Sonntag, 17. Juli 2011

gekauft und ausprobiert: balea Gesichtsmasken

Hallo ihr lieben,

gestern haben wir den Keller ausgemistet und mussten viel wegschmeißen - viel Zeug war verschimmelt, also Kartons, Bettdecken von meinem Freund, Eletronik... das meiste war vorher schon nicht mehr so doll, aber um das Bettzeug ist es sehr schade. wir hatten das in Müllsäcken gelagert und nicht erwartet, dass es da unten sooo feucht ist :/

Nachdem wir damit unerwartet schnell fertig waren und uns bewusst wurde, dass wir ab nächstem Wochenende nur noch mit Streichen beschäftigt sein werden, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und einen neuen Fernseher gekauft. Wir hatten bisher nur so ein Uralt-Gerät, was genauso breit wie hoch und tief ist XD

Vorher sind wir noch schnell zu dm, haben Brot für meinen Freund gekauft. Ich habe mir noch schnell zwei Gesichtsmasken eingepackt, die ich gern ausprobieren wollte.
Außerdem habe ich ganz kurz im Restekörbchen von MNY gestöbert, einen dunkelblauen Lidschatten gesehen, den aber, weil mein Freund neben mir stand, wieder weggelegt. Und jetzt ärger ich mich :( Ich hab ihn gar nicht so genau angeschaut, aber er war schön und mit Schimmer glaub ich.

Nun aber zu den Masken:
Reinigende Maske für 0,45€, porenverfeinernd - 2 Kammern, also für 2 Anwendungen


Peel-Off Maske für ebenfalls 0,45€, tiefenreinigend, und auch mit 2 Kammern, für 2 Anwendungen.


Was mir zunächst sehr positiv auffällt ist der Preis! 45 Cent pro Packung und somit 23 Cent pro Anwendung finde ich hervorragend wenig. Außerdem gefällt mir die Aussage "Dermatologisch bestätigt" Klar weiß man so auch nicht, wer das geprüft und bestätigt hat, aber immerhin besser, als wenn nur drauf steht "geprüft" *Ahja, geprüft wurde es, aber das Ergebnis ist wohl so mies, dass wir damit besser nicht werben* Achtet da mal drauf.

Ich habe soeben die Peel-Off-Maske ausprobiert.
Die Maske ist flüssig, ähnlich Honig, ist aber beim Auftragen eher zähflüssig.

aufgetragen (feucht)
Augen- und Mundpartie werden ausgespart. Was sogleich auffällt - der strenge Geruch! Beim Auftragen brennt es leicht in den Augen und es brennt auch auf der Haut! Ich vermute, dass das der enthaltene Alkohol ist. Ich habe es ausgehalten, denke aber, dass einige an dieser Stelle schon aufgeben. Nach etwa 5 Minuten war das Brennen vorbei.

Nach 15 Minuten bin ich dann wieder ins Bad. Die Maske war fast vollständig "getrocknet" und konnte nun abgezogen werden.
aufgetragen (getrocknet)
 
Es sieht aus, als wenn man sich häutet und zieht auch ganz schön. Fast ein bisschen zu sehr, es war aber auszuhalten.

Ich kann nicht ganz beurteilen, wie sehr die Maske nun gereinigt hat. Das Prinzip finde ich aber witzig. Auch das Gefühl danach ist sehr angenehm. Empfehlen würde ich sie aber niemandem mit empfindlicher Haut, zum einem wegen dem Alkohol und zum anderen, wegen dem starken Zieh-Effekt beim Abnehmen der Maske. Für alle anderen ist es für den Preis sicher mal ein Ausprobieren wert.

Nun habe ich auch mal bei codecheck nachgeschaut.
  • Peel-off Maske: Polyvinyl Alcohol ist weniger empfehlenswert; für Alcohol Denat. und Parfum sind nur Einzelfallbewertungen möglich.
  • Reinigende Maske: für Alcohol Denat. ist wieder nur Einzelfallbewertung möglich; aber diese Maske enthält einen nicht empfehlenswerten Inhaltsstoff: Dimethyl Imidazolidinone "kann im Produkt/in der Haut Formaldehyd freisetzen." und "Formaldehyd ist ein stechend riechendes Gas, das schon in geringen Mengen die Schleimhäute reizt, Allergien auslösen kann und krebsverdächtig ist."
Na toll, was habe ich mir da gekauft? Ich finde solche Dinge immer gruselig zu lesen. Allerdings weiß ich auch, dass sowas in fast allen Kosmetika enthalten ist. Ich schau schon gar nicht mehr nach den Cremes, Duschgels und Kosmetika, die ich besitze. Ich denke, dass ich die Maske trotzdem ausprobieren werde. Oder? Was denkt ihr?

Habt ihr schon eine (oder beide) der Masken ausprobiert und könnt eure Erfahrungen beitragen?
Wie findet ihr die Review? Fehlen euch Infos?

Eure Caro

2 Kommentare

17. Juli 2011 um 12:51

Irgendwie scheint es wenige zu geben, bei denen die Peel-Off Maske nicht brennt. Ich habe sie zumindest einmal und das letzte Mal verwendet - auch wenn die Wirkung richtig gut ist!

Die reinigende Maske ist mein Favo ^^ sie brennt nicht, lässt sich gut auftragen und wieder abwaschen und reinigt wirklich! (Obwohl meine Haut Silikone gar nicht mag, was ich ein wenig komisch finde.)

17. Juli 2011 um 12:53

dann werde ich mal die reinigende Maske ohne "schlechtes Gewissen" ausprobieren, wenn du sie so empfehlen kannst. Ich muss sie mir ja nicht täglich ins Gesicht klatschen ;)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...