Samstag, 28. Mai 2016

Kristan Higgins - Fast perfekt ist gut genug

Ich durfte wieder einen Roman über Blogg dein Buch lesen. "Fast perfekt ist gut genug" ist von Kristan Higgins, von der ich schon einen anderen Roman "Lieber Linksverkehr als gar kein Sex" gelesen habe.
"Fast perfekt ist gut genug" ist im Mira Taschenbuch Verlag erschienen und umfasst 428 Seiten und ist hier bestellbar.

Inhalt

Alle um sie herum scheinen das Bilderbuch-Familienglück zu haben – nur Brautmodendesignerin Jenny nicht. Also kehrt Jenny Manhattan den Rücken und in ihre Heimatstadt zurück. Vielleicht färbt das perfekte Familienleben ihrer Schwester auf sie ab, vielleicht findet Jenny eine neue Liebe? Ein Sommer voller Geheimnisse und Lügen, der Versuchungen und Offenbarungen liegt vor den Schwestern – aber auch ein Sommer des wahren Lebensglücks.

Meine Meinung

Jenny ist weiterhin mit ihrem Ex-Mann befreundet und spricht mit ihm und trifft ihn und seine neue Frau regelmäßig. Sie wollte immer Kinder mit ihm, aber er war nicht bereit dafür. Nun sitzt sie sogar auf der Baby-Party seiner neuen Frau... Sie weiß genau, dass es ihr nicht gut tut, dennoch möchte sie die Freundschaft nicht missen und seine neue Frau ist auch so lieb.
Nach der Trennung zieht es sie zurück in ihre Heimat und in die Nähe ihrer Schwester Rachel und ihrer Familie. Vor allem die 3 Töchter möchte sie öfter sehen.
Rachel führt ein Bilderbuch-Leben mit ihren 3 super süßen Töchtern und einem tollen Ehemann. Doch in letzter Zeit ist sie sehr müde, da die Mädchen und der Haushalt sie doch sehr fordern, dass ihr Mann dann auch nur mäßig im Haushalt hilft, macht es nicht besser.

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Schwestern geschrieben und gibt daher einen guten Einblick in die beiden Leben und ihre Sorgen und Gefühle.
Etwas schwer tue ich mich immer, wenn die Leben gar so perfekt sind, wie es bei Rachel der Fall ist, oder das Leben sich um Reichtum und Glamour dreht, wie bei Jenny und ihren Kunden.
Gut gefallen hat mir, dass sich die beiden Schwestern innerhalb des Buches weiterentwickeln und es auch ein paar Wendungen gibt, die die Geschichte interessant machen. Man lernt den mysteriösen Hausmeister immer näher kennen und erkennt die Risse in dem Leben von Rachel.

Zusammengefasst ist es eine mehr oder weniger leichte Lektüre mit einer interessanten Entwicklung der Charakter, die ich gern gelesen habe.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Ausflug in den Park

Seit ein paar Jahren gehen wir gern bei uns in den Park und füttern Eichhörnchen. Einige sind sehr mutig und kommen bis an die Hand und holen sich die Erdnuss ab.
Letztens haben wir einen Mann gesehen, der Meisen aus der Hand gefüttert hat und wir waren sehr erstaunt und dachten, dass sie ihn vielleicht schon kennen.

Letztens waren wir wieder im Park und wollten Eis essen und Eichhörnchen füttern. Dummerweise holte sich mein Freund auf dem Hinweg einen Platten, indem er sich einen Nagel einfuhr. An einer Stelle machten wir eine Pause und plötzlich saßen zwei Meisen im Gebüsch neben mir. 
Ich holte die Erdnüsse raus und hielt sie ihnen hin und tatsächlich, sie kamen an, landeten auf meiner Hand und schnappten sich schnell eine Nuss! Das war sooo toll und niedlich.

Schaut selbst:






Habt ihr schonmal Eichhörnchen oder Vögel aus der Hand gefüttert?

Montag, 23. Mai 2016

[AMU] Circus Sunset

Für dieses AMU habe ich Lidschatten aus zwei Sleek Paletten kombiniert. Die verwendeten Paletten sind die Circus Circus und Sunset. 
Mich würde mal interessieren welche Farbkombination ihr euch für ein AMU wünschen würdet! Lasst es mich bitte wissen.







Ich habe ganz schön viele Farben verwendet, die man so offensichtlich nicht sieht. Beispielsweise das Orange und Pink habe ich verwendet um die Übergänge etwas fließender zu gestalten. Die beiden helleb schimmrigen Töne kamen auf das gesamte Lid und die beide Lilas habe ich in der Lidfalte verwendet.


Wie gefällt euch das AMU?
Welche Farbkombinationen würdet ihr gern mal in einem AMU von mir sehen?

Donnerstag, 19. Mai 2016

Vileda ViROBi Slim

Ich war sehr gespannt auf den ViROBi Slim. Wir haben nur Holzfußböden oder Fließen und das auf 118m². Ich habe schon gelegentlich mit dem Gedanken gespielt mir einen Saugroboter zu kaufen, aber der Preis hat mich abgeschreckt. Ich habe mich daher riesig gefreut, als ich erfuhr, dass ich den ViROBi bei Empfehlerin testen darf.

Als erstes sei aber klargestellt, dass es sich nicht um einen Saugroboter handelt, sondern einen Staubwisch-Roboter. Das heißt der ViROBi wischt Staub auf dem Fußboden. Er kann allerdings keine Krümel aufnehmen, sondern schiebt sie nur durch die Gegend, und entfernt auch keine Flecken auf dem Boden. Wenn man das aber weiß, dann kann man auch mit den richtigen Erwartungen herangehen.
Ich habe mir erhofft, dass der Roboter vor allem das Badezimmer säubert, da sich bei uns schnell Staub und meine langen Haare auf dem Boden sammeln. Außerdem super, wenn auch unser Wohnzimmer und Schlafzimmer gewischt werden können.


Der Roboter wird inklusive Akku geliefert und kann ganz einfach mit dem mitgelieferten Netzteil geladen werden. Außerdem enthält das Startpaket ein paar Staubwischtücher (ich glaube es waren 3 oder 4) und eine Anleitung. Der Roboter um die 40€, je nach Shop.



Die Unterseite des ViROBis hat außen einen Klettrand, an dem man die Wischtücher befestigt. Man bekommt Nachfüllpacks der Tücher mit 20 Stück für etwa 5€.



Der ViROBi hat 2 Programme. Das eine Programm lässt den Roboter 30 Minuten fahren (der linke Knopf mit dem einzelnen Punkt), das zweite 2 Stunden (der rechte Knopf mit den zwei Punkten). 

Der ViROBi hat bei uns gute Arbeit geleistet, 30 Minuten bis 2x 30 Minuten reichen für das Badezimmer. Für das Wohnzimmer ca 30m² wird eher das 2-Stunden-Programm benötigt. Danach ist der Boden nicht mehr staubig und Haare sind weg. Krümel findet man dann jedoch gelegentlich in einer Ecke, denn dort wurden sie durch den Roboter hingeschoben.

Die Lautstärke des Roboters ist eigentlich ganz erträglich, aber es ist natürlich nicht sonderlich gemütlich, wenn der Roboter im gleichen Raum herumwuselt. Bei Gegenständen und Möbeln wird der am Boden entlang wischende Teil zusammengedrückt und der Roboter merkt dass es nicht mehr weiter geht und ändert die Richtung.
Wenn der Teil am Boden jedoch unterhalb eines Möbelstücks passt, der ganze Roboter jedoch nicht, dann fährt er mit voller Wucht dagegen. Das führt zum einen dazu, dass es doch sehr laut ist und zum anderen, dass die Möbel oder Gegenstände eventuell beschädigt werden können.

Wenn das Zimmer mit vielen Möbeln verstellt ist, hat es der Roboter etwas schwerer, es kann dann schon auch mal dauern, bis er alle Ecken erreicht hat, dann ist eher das 2-Stunden-Programm zu empfehlen.

Mein Fazit

Der Preis ist in meinen Augen vollkommen OK und auch die laufenden Kosten durch den Kauf der Tücher halten sich in Grenzen. Die Reinigungsleistung ist in Ordnung und der Roboter ist super einfach zu bedienen. 
Wir gehen ins Kino? Beim Gehen noch fix auf den Knopf drücken und wenn wir nach Hause kommen ist das Wohnzimmer ganz ohne Aufwand sauber.
Für unser Badezimmer würde ich mir noch ein 1-Stunden-Programm wünschen, da eine halbe Stunde meist nicht ausreicht und man dann manuell nach dem ersten Durchlauf nochmal starten oder gleich das 2h-Programm wählen muss.
Insgesamt finde ich den ViROBi wirklich gut, auch wenn er den Sauger und Nasswischer leider nicht ersetzt.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Robotern, die im Haushalt helfen?
Vielleicht jemand dabei, der einen Saugroboter hat?

Montag, 16. Mai 2016

[Geplänkel] aus meinem Leben

Ich dachte heute erzähle ich mal ein bisschen, was bei mir gerade so los ist.

Bloggen

Fangen wir mal damit an, dass ein bisschen Blog-Luft raus ist. Ich blogge wirklich gern, aber ich weiß oft nicht worüber ich schreiben soll. Daher gibt es dann oftmals alte NOTDs oder die Standardposts, die monatlich kommen - Sport und Aufgebraucht.
Desweiteren schminke ich mich in letzter Zeit auch sehr einfach - ich brauche den Lidschatten auf und variiere dadurch nicht. Auch habe ich bestimmt schon seit etwa einem Monat meine Nägel nicht mehr lackiert...

Was mir momentan am meisten Spaß macht, ist zu sehen, wenn sich ein Produkt verändert und leert. Das merkt ihr auf dem Blog an meinen Projekten zum Thema Aufbauchen: Mach alle und Pröbchenwahnsinn.
Und obwohl ich die Abwechslung ein wenig vermisse, genieße ich es auch, dass ich morgens nicht nachdenken muss. Außerdem habe ich auch ein bisschen das Bedürfnis gleich wieder einen Lidschatten aufzubrauchen, denn das ist ziemlich befriedigend.

Minimalismus?

Außerdem habe ich immer mehr das Gefühl, dass sich die Masse an Produkten (nicht nur Kosmetik) auf mein Wohlbefinden auswirkt. Mich belastet, dass ich so viel besitze, was ich nicht benutze. Ich kann mich aber auch immer so schwer trennen, da ich ja auch mal Geld dafür ausgegeben habe und es ja irgendwann noch gebrauchen könnte.
Daher beschäftige ich mich in letzter Zeit viel mit dem Aussortieren (Decluttering und Minimalismus) und bin froh, wenn ich wieder eine kleine Ecke in meiner Wohnung oder Schminksammlung ausgemistet habe. Denn, nur weil ich die Produkte behalte kommt das ausgegebene Geld nicht wieder. Und sollte ich eines der Produkte doch noch mal benötigen, dann kann ich es auch nachkaufen.

Es ist nur die Frage - wohin mit den aussortierten Produkten? Einige kann man noch gut verwenden und ich gebe auch viel an meine Mutti und Schwester, aber alles kommt dann auch nicht unter.
Hättet ihr beispielsweise Lust auf eine Verlosung meiner Kosmetik und teilweise Schmuck? Euch muss dann aber klar sein, dass die Produkte alle schon verwendet wurden... Aber das würde mich wirklich interessieren!


Barfußschuhe

Ganz neu (seit letztem Mittwoch) habe ich Barfußschuhe von Leguano (Leguano aktiv in Lavaschwarz). 
Meine Mutti kaufte sich letztes Jahr ein paar (die Ballerinas) und ich fand sie sehr interessant und vor allem super bequem. Sie blieben mir seitdem immer im Hinterkopf und nun entschied ich, dass ich sie mir kaufe (trotz des Preises).

Ich bin nun fleißig dabei das Vorfuß-Laufen zu trainieren, denn wenn man normal damit läuft und mit der Ferse zuerst aufsetzt, dann staucht das sehr, da hier nichts abfedert. Dennoch spürt man nicht jeden Stein durch.
Demnächst geht es nach London worauf ich mich schon sehr freue und ich bin super gespannt, ob ich dort mit den Schuhen den ganzen Tag herumlaufen kann, da ich schon oft gehört habe, dass man zu Beginn Muskelkater bekommt von dem ungewohnten Laufen.

Was ist bei euch so in letzter Zeit los?
Was haltet ihr von der Verlosungsidee? Würdet ihr benutzte Kosmetik gewinnen wollen?

Samstag, 14. Mai 2016

[Fitness] Sportmonat #4

Als ich das BodyShape-Fazit schrieb, fiel mir auf, dass ich noch gar nicht den Sportmonat April noch nicht auf dem Blog dokumentiert hatte. Daher gibt es heute die Zusammenfassung des letzten Sportmonats.


DatumDauer (min)Workoutkcal
02.04.BodyShape 37Aufwärmung, Woche 7 - Workout 4 + Finisher303
04.04.BodyShape 34Aufwärmung, Woche 8 - Workout 1 + Finisher311
05.04.BodyShape 30Aufwärmung, Woche 8 - Workout 2 + Finisher274
06.04.BodyShape 36Aufwärmung, Woche 8 - Workout 3 + Finisher361
10.04.BodyShape 39Aufwärmung, Woche 8 - Workout 4 + Finisher297
11.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 9 - Workout 1 + Finisher308
12.04.BodyShape 33Aufwärmung, Woche 9 - Workout 2 + Finisher257
13.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 9 - Workout 3 + Finisher370
16.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 9 - Workout 4 + Finisher328
18.04.BodyShape 34Aufwärmung, Woche 10 - Workout 1 + Finisher314
19.04.BodyShape 35Aufwärmung, Woche 10 - Workout 2 + Finisher249
20.04.BodyShape 24Aufwärmung, Woche 10 - Workout 3 + Finisher | abgebrochen192
23.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 10 - Workout 4 + Finisher321
25.04.BodyShape 36Aufwärmung, Woche 11 - Workout 1 + Finisher314
26.04.BodyShape 40Aufwärmung, Woche 11 - Workout 2 + Finisher363
27.04.BodyShape 6Bauch-Workout
29.04.BodyShape 42Aufwärmung, Woche 11 - Workout 3 + Finisher418
30.04.BodyShape 3Aufwärmung, Woche 11 - Workout 4 + Finisher394
April5815374

Ich hatte ehrlich nicht geglaubt, dass ich die Sportintensität nochmal steigern könnte, aber der April war bisher der sportlichste Monat. Ich habe nochmal 100 Minuten und 1000 kcal mehr erreicht als im März. Das sind fast 10 Stunden Sport. Das mag für einige auch noch wenig sein, aber für mich ist das echt viel!

Wie lief es bei euch im April?

Donnerstag, 12. Mai 2016

[NOTD] she aqua shine

Den Lack, den ich euch heute zeigen möchte, habe ich in einem Urlaub in Österreich gekauft. Mir gefiel die Farbe sehr gut und das Design der Flasche sagte mir auch zu. Der Lack hat auch nicht viel gekostet und daher nahm ich ihn mit und kaufte damit meinen ersten Lack der Marke s.he stylezone.

Da ich mich mit der Marke nicht auskannte und auch sonst allein nach der Farbe entschied, habe ich nicht gesehen, dass der Lack zu der Aqua Shine Reihe gehört und welche Konsequenzen das haben könnte.


Beim ersten Auftrag war ich sehr enttäuscht, da der Lack nicht deckt und damit überhaupt nicht meinen Erwartungen entsprach. Hätte ich beim Kauf etwas genauer hingeschaut, wäre mir die Enttäuschung vielleicht erspart geblieben.





Das Ergebnis ist mit 3 Schichten ganz nett, aber eben nicht das was ich erwartet hatte. Ich finde es so auf den Fotos auch schöner, als ich es damals nach dem Lackieren empfand.
Ich kann mich leider nicht mehr an die Haltbarkeit erinnern.

Habt ihr Produkte der Marke s.he? Wie sind eure Erfahrungen mit den Lacken?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...