Mittwoch, 6. Dezember 2017

Aufgebraucht #66

Bei mir wurden im November nur sehr wenig Produkte leer. Wie sah es bei euch vergangenen Monat aus?
  • L'Oréal Préférence High Shine Conditioner Der Conditioner gehört zur Haarfarbe, die ich letzten Monat gezeigt hatte. Ich kann nicht einschätzen, ob die Haltbarkeit der Haarfarbe verlängert wird, aber es macht die Haare weich und riecht intensiv.
  • alterra Feuchtigkeitsspülung Schon letzten Monat wurde eine leer. Ich hatte eine neue Flasche angefangen, weil die andere nicht mehr genug enthielt um sie mit in den Urlaub zu nehmen. Somit hatte ich gleichzeitig zwei offen. Habe ich schon oft nachgekauft und werde ich wieder kaufen.
  • t by tetesept: Aroma Dusche Blutorange Minze (Reisegröße) Die kleine Dusche habe ich geschenkt bekommen, allerdings mochte ich den Geruch nicht so sehr und würde mir daher die Dusche nicht selbst nochmal kaufen.

  • Everyday Minerals light olive (Probe) Das Puder habe ich als Lidschatten für meine Lidfalte verwendet, weil die Farbe nicht als Puder zu mir passte. Dafür funktionierte es gut. Ein Kauf der Originalgröße ist ausgeschlossen.
  • Rival de Loop Age Performance Intensiv Serum Ich mag das Serum sehr, weil ich das Gefühl habe, dass es gut pflegt, aber nicht zu reichhaltig ist. Ich habe es schon nachgekauft.
Kennt ihr eins der Produkte?

Samstag, 2. Dezember 2017

[Preview] essence Counting Stars Trend Edition


"Reach for the stars! Der Himmel leuchtet Lila-Blau, die Sterne funkeln und der Sound der vergangenen Partynacht hallt noch leise nach. Die neue trend edition „counting stars“ von essence nimmt dich von Dezember 2017 bis Mitte Januar 2018 mit in die Großstadt – in ihre verträumte Stimmung zur Morgendämmerung. Die funkelnden Beauty-Pieces mit schimmernden Effekten und Sternen-Prints sind inspiriert von dem besonderen Moment, wenn die Nacht in den Tag übergeht. "


star lipstick 

Der deckende Lippenstift mit softer Formulierung verleiht einen glamourösen Look in Rot oder Lila – auch optisch ein Highlight, denn der Lippenstift hat eine coole Sternform. Um 2,49 € 

star shot lip topper

Irisierende Pigmente reflektieren das Licht, funkeln wie die Sterne und lassen die Lippen voller wirken. Als Topper über Lippenstift oder alleine aufgetragen, macht er die Lippen partytauglich ohne zu kleben. Um 2,29 € 

silicone make-up sponge

Innovativer Silikon Schwamm im Sterne-Look für einen gleichmäßigen Auftrag von flüssigem oder cremigem Make-up. Abwaschbar und wiederverwendbar. Um 2,49 €

 jelly highlighter

Der Highlighter mit spezieller Memory-JellyTextur verschmilzt besonders leicht mit der Haut und sorgt für einen schimmernden Glow. Um 3,99 €

magic mirror effect nail pigment

Die ultra-feinen, metallischen Pigmente kreieren trendige Duo-Chrome-Styles oder changierende Effekte auf den Nägeln – magisch wie eine sternenklare Nacht. Zum Fixieren mit dem wasserbasierten Top Coat lackieren. Um 2,79 € 

water-based top coat

Klarer Überlack: Unverzichtbar, um die magic mirror effect nail pigments zu versiegeln und den Look lang anhaltend zu machen. Um 1,79 €

glitter nail file

Die glitzernde Nagelfeile ist ideal zum Formen und Kürzen der Nägel und sorgt für Glamour in jeder Make-up Bag. Um 1,49 € 

highlighter & eyeshadow trio

Trio-Palette bestehend aus Lidschatten und Highlighter mit zarter Textur für ein strahlendes Augen Make-up. Um 2,79 € 

star hair swirls

Die hübschen, goldenen Sterne lassen sich einfach ins Haar drehen und auch wieder entfernen. Verleihen einen Look mit Star-Appeal. Um 1,99 €

Meine Meinung

Mich sprechen am meisten der Jelly Highlighter, der Lip Toper und die Hair Swirls an. 
Die Lippenstifte in Sternform finde ich optisch hübsch, aber stelle mir das Auftragen etwas schwierig vor. Die beiden Trios finde ich von den Farben her ziemlich langweilig.

Was sagt ihr zur Trend Edition Counting Stars? Habt ihr sie vielleicht schon entdeckt und etwas gekauft?

Dienstag, 28. November 2017

Kyra Groh - Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden von Kyra Groh ist diesen Monat bei Forever erschienen. Das eBook umfasst knapp 400 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt

492 Kilometer. So weit ist es von Hamburg nach Frankfurt und eigentlich steht Romys exakt kalkulierter Fahrt wirklich nichts im Wege. Nur, dass sie sich ihren Opel Corsa ungeplant mit einem Möbel-Designer und einem Hund teilen muss, der so groß ist wie ein Kalb, und dass dieser fast einen Haufen auf die Rückbank gesetzt hätte. Der Hund, nicht der Designer. Leon. Dass dieser ziemlich attraktiv ist und wahnsinnig charmant kommt noch dazu. Doof, dass Romy eigentlich mit Flo zusammen ist. Und doof, dass Leon ihr eine Woche später im Meeting als neuer Kollege gegenüber sitzt. Manche nennen sowas Schicksal, Romy nennt es einen verdammt fiesen Zufall, der ihren wohldurchdachten Plan vom Leben ganz schön ins Wanken geraten lässt.


Meine Meinung

Romy nimmt gelegentlich Mitfahrer mit, dieses Mal muss sie sich jedoch von ihrer Mutter Vorwürfe anhören, weil sie sich verplappert hat und die Tatsache nun kein Geheimnis mehr ist. Ihre Mutter ist, wie erwartet, der Meinung dass sie das doch nicht tun sollte, weil es gefährlich ist. Was sie alles nicht tun sollte erzählt sie ihr sowieso immerzu und Romy ist froh, dass sie das Wochenende überstanden hat. Als dann ihr Mitfahrer mit einem Hund vor ihr steht, bringt das alles durcheinander. Zum einen ihren Plan vom Heimweg, aber auch ihren Plan vom Leben und sie selbst werden durcheinandergewirbelt.
Romy und Leon sind beide sehr humorvolle Menschen und man merkt, wie die beiden zusammen passen. Das Buch wechselt zwischen der aktuellen Erzählung und Rückblenden zu der gemeinsam Fahrt. Es ist sehr angenehm und flüssig und vor allem humorvoll geschrieben. Der größte Teil des Buches ist aus Sicht von Romy beschrieben, es gibt aber auch kleinere Teile in denen man erfährt, wie es in Leon aussieht.
Insbesondere die erste Hälfte des Buches hat mir richtig gut gefallen, weil es lustig war und ich die Gefühle fast schon fühlen konnte. Gegen Ende hat es mir etwas weniger gefallen, weil ich die Entscheidungen von Romy nicht immer nachvollziehen konnte. Das hat aber dem Gesamteindruck trotzdem keinen Abbruch getan. Ich mochte die beiden Charakter sehr und habe immerzu gehofft, dass da mehr draus wird.
Fazit: Ein sehr schöner romantischer Roman.

Samstag, 25. November 2017

Mach alle! 2017 - Update #5

Drei Monate ist das letzte Update schon wieder her. Im Projekt "Mach alle" bin ich die letzten Monate wieder etwas voran gekommen.
Hier sieht man den meisten, und fast einzigen, Fortschritt bei dem matten Braun. Das verwende ich gezielt jeden Tag in der Lidfalte, damit er hoffentlich bald leer wird. Gelegentlich habe ich auch wieder die beiden schimmernden Lidschatten für den Lidstrich verwendet. Das Braun sollte doch dieses Jahr noch zu schaffen sein, oder?

Der Lippenstift ist leer, nachdem im August ja auch kaum noch etwas drin war.
Beim Cremelidschatten habe ich mittlerweile den Boden erreicht und wieder knapp ein halbes Gramm aufgebraucht. Ich schätze, dass ich vielleicht Februar nächstes Jahr auch diesen aufgebraucht haben werde.

Die neu aufgenommenen Produkte habe ich fleißig verwendet. Beim Bronzer habe ich mich bei dem Glitzer gut vorangearbeitet. Ich freue mich aber auf jeden Fall, wenn der endlich geschafft ist. Beim matten Teil des Bronzers habe ich mich dann mehr auf den linken Teil konzentriert, weil dort dann kein Glitzer mehr war.
Bei den Puderproben habe ich die mittlere aufgebraucht und ein wenig den rechten Ton, den ich nur gelegentlich zum Highlighten am Auge (unter der Augenbraue und im Innenwinkel) verwende.

Ich denke die Fortschritte sind schon ganz gut und vermute dass etwa im Februar wieder ein deutlicher Unterschied zu sehen sein wird.

Meint ihr ich sollte Anfang Januar einen Abschluss zu 2017 als Update posten oder eher erst wenn es sich bezüglich des Fortschritts lohnt?

Donnerstag, 23. November 2017

Sarah Glicker - Haley & Travis - L.A. Love Story

Haley & Travis - L.A. Love Story von Sarah Glicker ist der zweite Teil der Pink Sisters Reihe, welcher diesen Monat bei Forever erschienen ist. Das eBook umfasst knapp 230 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle.

Inhalt

Haley ist die älteste von drei Schwestern und musste in ihrer Kindheit schon früh Verantwortung übernehmen. Umso mehr genießt sie nun ihre Freiheiten als Erwachsene und ihren Job als Imagecoach. Auf einer Party lernt sie den gutaussehenden Travis kennen, und zwischen den beiden fliegen die Funken. Obwohl sie ahnt, dass er ein Playboy ist, lässt sie sich auf einen One-Night-Stand ein. Als sie am nächsten Tag ihren neuen Klienten trifft, fällt sie aus allen Wolken. Der heiße Motorradrennfahrer, der ein paarmal zu oft mit dem Gesetzt in Konflikt geraten ist, ist niemand anderer als Travis. Haley nimmt sich vor, auf keinen Fall etwas mit dem Bad Boy anzufangen. Doch da hat sie die Rechnung ohne Travis gemacht …


Meine Meinung

Haley trifft auf der Geburtstagsfeier ihrer Oma das erste Mal auf Travis, kurz nachdem der Freund ihrer Schwester eröffnet hat, dass Travis ein Frauenheld ist. Sie lässt sich trotzdem auf ihn ein, da da diese Anziehungskraft ist. Als er dann am nächsten Morgen als ihr Klient vor ihr steht, fällt sie aus allen Wolken und versucht krampfhaft die Gefühle, die sie empfindet zu verdrängen.
Mir waren beide Charakter sympathisch, Travis aber etwas mehr als Haley. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen. Die Romantik und Erotik kommen nicht zu kurz. 
Obwohl ich zum Zeitpunkt des Lesens nicht wusste, dass dies der zweite Teil einer Reihe ist, kam mir beim Lesen sehr schnell die Vermutung, da immer wieder auf die Schwester und ihren Freund eingegangen wird, um die sich der erste Teil dreht. 
In meinen Augen hat sich Haley etwas zu sehr gegen ihre Gefühle gesträubt und man wusste eben auch, wie es ausgeht. Gegen Ende ging es dann plötzlich sehr schnell und ich fühlte mich etwas überrumpelt beziehungsweise empfand es als nicht sehr glaubwürdig.
Ich habe das Buch gern gelesen, zähle dieses Buch aber nicht zu meinen Favoriten dieses Jahr.

Kennt ihr dieses Buch oder den ersten Teil?

Dienstag, 21. November 2017

Nagellacksammlung Teil 7 - Pink

Ein weiterer Teil meiner Nagellacksammlung steht auf dem Programm - diesmal mit den pinken Lacken.

Von links nach rechts: Gabrini 350, p2 010 cute coral, essie cute as a button, p2 020 flashing pink, petites Pretty in pink, Catrice 01 Fuchsiarama
 Hier sortiere ich beide von p2 und den petites Lack aus.

Der kleinste im Bunde ist I'm Brazil Nuts over you von O.P.I., daneben seht ihr Raspberry Fields Forever von Catrice und Wicked Style von China Glaze. it's hot stuff von essence ist ein Thermolack und daneben sind 110 attraction und 030 cheerful red von p2.
 Hier werde ich erstmal nur cheerful red aussortieren.

Ich werde 4 der 12 Lacke aussortieren, was ganz okay ist. 

Wie viele pinke Nagellacke habt ihr? Welche hättet ich behalten oder aussortiert?

Sonntag, 19. November 2017

Steffi Hege - So weit dein Herz mich trägt

So weit dein Herz mich trägt von Steffi Hege ist Anfang November bei Forever erschienen. Das eBook umfasst 400 Seiten und wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Gerald hat vor Jahren nach dem Tod seiner kleinen Schwester jegliche Lebensfreude verloren. Von Schuldgefühlen zerfressen hat er kaum noch Kontakt zu seiner Familie und Freunden. Stattdessen lebt er nun als Mitglied einer Holzfällercrew in den abgeschiedenen Weiten Alaskas. Als er einen schweren Unfall bei der Arbeit hat und im Örtchen Chickaloon festsitzt, steht auf einmal Julie vor ihm. Julie, die in ihm Gefühle weckt, die er begraben geglaubt hat. Die beiden kommen sich bald näher, aber Geralds Vergangenheit holt sie unerbittlich ein…

Meine Meinung

Gerald leidet noch immer darunter, dass seine Schwester nicht mehr lebt. Er gibt sich die Mitschuld an ihrem Tod und vergräbt sich in Arbeit um diesem Gefühl zu entkommen. Das funktioniert zwar ziemlich gut, aber nur solange er arbeiten kann. Nach einem Unfall sitzt er in Chickaloon fest und muss sich mit sich und seinen Gedanken und Gefühlen für Julie befassen. Sie lernt er dort nämlich kenne. Julie ist sogleich von Gerald angetan, wird aber auch von seinen Problemen mitgerissen.
Ich mochte die beiden Charakter, auch wenn ich nicht immer alle Gefühlsschwankungen nachvollziehen konnte. Ich hatte das Gefühl, dass es etwas zu oft solche Schwankungen gab, die den jeweils anderen verwirrt haben. Die Geschichte wurde abwechselnd aus Sicht der beiden Hauptcharakter geschrieben.
Ich mochte insgesamt die Geschichte schon und auch die Länge des Buches fand ich gut, allerdings fand ich Gerald etwas zu extrem in seinen Aktionen und der Art, wie er sich zurückgezogen hat.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...