Samstag, 20. Januar 2018

[Preview] Alterra I ♥ Fruits

Alterra bringt im Januar mit der I ♥ Fruits Limited Edition eine Pflegekollektion in die Rossmann-Filialen. Die LE gab es letztes Jahr schonmal und wurde neu aufgelegt, da sie so beliebt war.

Nagelserum & Lippenöl Bio-Heidelbeere

Das Nagelserum mit hochwertigem Bio-Heidelbeerextrakt, Hyaluronsäure und Bio-Passionsblumenextrakt pflegt die Nägel intensiv und versorgt die Nagelhaut mit Feuchtigkeit. 15ml für 2,99€, NATRUE-zertifiziert

Nicht nur der Duft nach leckerer Heidelbeere überzeugt - das Lippenöl mit Bio-Heidelbeerextrakt und Bio-Jojobaöl ist dank seiner intensiven Pflege die perfekte Wahl bei trockenen Lippen. 7ml für 2,49€, vegan, NATRUE-zertifiziert

Hand- und Nagelcreme & Lippenbalsam Bio-Himbeere

Die lecker fruchtig riechende Hand- und Nagelcreme pflegt die Haut geschmeidig schön. Mit der wertvollen Komposition aus Bio-Sheabutter, Bio-Sauerkirsch- und Bio-Himbeerextrakt regeneriert und verwöhnt sie Hände und Nägel. 50ml für 2,99€, NATRUE-zertifiziert

Für wunderbar gepflegte Lippen sorgt der Lippenbalsam mit Bio-Himbeere, Bio-Arganöl und Bio-Sheabutter. 6g für 2,49€, NATRUE-zertifiziert

Handpeeling & Nagelöl Bio-Apfel

Die natürlichen Peelingpartikel des Handpeelings entfernen sanft abgestorbene Hautschüppchen. Bio-Olivenöl, Bio-Jojobaöl und Bio-Apfelextrakt pflegen die Hände mit ihrer wertvollen Komposition schon bei der Reinigung. Der fruchtige Apfelduft verwöhnt die Sinne. 50ml für 2,99€, vegan, NATRUE-zertifiziert

Das Nagelöl mit seinen hochwertigen Inhaltsstoffen wie Bio-Granatapfelextrakt, Bio-Jojobaöl und Bio-Arganöl pflegt und schützt Nägel und Nagelhaut intensiv. Das i-Tüpfelchen: Es duftet dabei nach Äpfeln.  15ml für 2,99€, vegan, NATRUE-zertifiziert

Handmaske & Lippenöl Bio-Erdbeere

Neue Elastizität und Geschmeidigkeit und wohltuende Feuchtigkeit für trockene und beanspruchte Haut: Die Handmaske bietet intensive Pflege mit Bio-Kakaobutter, Bio-Erdbeere und reichhaltiger Bio-Sheabutter für wunderbar weiche Hände. 50ml für 2,99€, NATRUE-zertifiziert

Trockene Lippen werden intensiv gepflegt mit dem Lippenöl mit hochwertigem Bio-Erdbeerextrakt, Bio-Mandelöl und Bio-Jojobaöl. Es entfaltet bei der Anwendung einen angenehm fruchtigen Erdbeerduft. 7ml für 2,49€, vegan, NATRUE-zertifiziert

Handcreme & Lippenbalsam Bio-Mango

Pflegt und zieht schnell ein: Die leichte und nach exotischen Früchten duftende Formel der Handcreme mit Bio-Sheabutter und Bio-Aprikosenkernöl sowie Bio-Extrakten von Mango und Papaya hinterlässt ein softes Hautgefühl. 50ml für 2,99€, vegan, NATRUE-zertifiziert

Bio-Mango, Bio-Arganöl und Bio-Sheabutter - mit diesen Inhaltsstoffen pflegt der Lippenbalsam und versorgt die Lippen mit ausreichend Feuchtigkeit. 6g für 2,49€, vegan, NATRUE-zertifiziert

Meine Meinung

Ich finde die Optik der Produkte sehr schön und sie verführen zum Kaufen. Ich werde versuchen mich zurück zu halte, da ich schon ausreichend Pflege zu Hause habe.
Am meisten sprechen mich die Heidelbeer- und Himbeer-Produkte an.

Wie findet ihr die Produkte?

Sonntag, 14. Januar 2018

Ina Taus - Stronger: Mia & Josh

Stronger - Mia & Josh von Ina Taus erschien am 1.1. bei Forever by Ullstein. Es handelt sich um den zweiten Teil der Naples-Pier-Reihe und zu Closer - Mason & Jackson gibt es schon eine Rezension auf meinem Blog. Das eBook umfasst 330 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …


Meine Meinung

Das Buch beginnt damit, dass Mias Freund unerwartet Schluss macht. Sie ist so schockiert, dass sie in einer Kurzschlussreaktion zu ihrem großen Bruder Miles abhaut. Dort angekommen läuft sie seinem Mitbewohner Josh in die Arme und der tröstet sie einfühlsam. Die beiden entwickeln eine innige Freundschaft, die sie auch über die weite Entfernung aufrecht erhalten.
Beide entwickeln Gefühle füreinander, doch glauben vom jeweils anderen, dass er/sie sie nicht erwidert. Das übliche Dilemma also 😉
Ich mochte die beiden Protagonisten sehr. Irgendwie passen sie super zusammen und sind einfach ziemlich liebenswerte Menschen. Mir hat ebenfalls gefallen, dass man die Charakter aus dem ersten Teil, die Clique von Mia, wieder trifft und sie eine Rolle spielen. Teilweise haben mich die vielen Namen etwas durcheinander gebracht, obwohl ich sie aus dem ersten Teil schon kannte. Man kann den zweiten Teil aber auch ohne Probleme lesen, ohne den ersten zu kennen, stelle es mir dann mit den Namen noch etwas komplizierter vor.
Der Schreibstil hat mir wieder gefallen und diesmal hat man die Geschichte aus der Perspektive von beiden Protagonisten erzählt bekommen, was mich sehr gefreut hat.

Mir hat die Geschichte von Mia und Josh sehr gut gefallen.

Samstag, 13. Januar 2018

Jahresrückblick 2017 und Vorsätze 2018

Nun ist 2018 schon ein paar Tage alt, aber ich möchte trotzdem gern noch auf 2017 zurückblicken, in Hinsicht auf meine Vorsätze und Erlebnisse, und dann neue Vorsätze für 2018 festhalten.

Ziele 2017

  • Ich möchte weiterhin regelmäßig Sport machen und nehme mir mindestens 2 Mal pro Woche vor
    Joa, so richtig erfüllt habe ich das nicht... immer im Sommer lass ich es schleifen und ich bin auch nicht mehr richtig reingekommen. Ich habe zumindest die erste Hälfte verhältnismäßig viel Sport gemacht und mich auch sonst verhältnismäßig viel bewegt. Es hätte besser laufen können, aber da ich mein Gewicht halten bzw sogar reduzieren konnte, bin ich zufrieden.
  • 10 Mal möchte ich dieses Jahr mit den Inlinern fahren
    Hm, das waren irgendwie nur 7 Mal - schonmal nicht schlecht. Ich war dafür noch 5 Mal bei einem Kurs mit Rebound-Schuhen
  • Ich möchte das Projekt Nagellacke abschließen
    ✓ 
    geschafft Ich konnte das Projekt abschließen. 
  • 2 Reisen sollten auch dieses Jahr drin sein
    ✓  Wir waren sogar 3 Mal auf Reisen: Bad Saarow im Mai, Dubai im September und Barcelona im November
  • Ich möchte dieses Jahr mindestens 50 Bücher lesen und 10 rezensieren
    ✓ 67 gelesen und 53 rezensiert
  • Das Ausmisten nehme ich mir auch wieder vor - sowohl bei Kosmetik, als auch Kleidung und sonstigen Schrabbel in der Wohnung
    ✓ Ich habe schon ausgemistet, vor allem Kleidung und Nagellacke - vieles davon schwirrt aber immer noch in der Wohnung rum. Einige Kleidung habe ich bei H&M abgegeben, aber Nagellacke und Lippenstifte liegen hier rum, da ich glaube, dass Verkaufen sich nicht lohnt. Habt ihr Ideen?
  • Ich möchte das erste Mal ausprobieren meine Haare mit Roggenmehl und Natron zu waschen Habe ich nicht gemacht, war mir irgendwann nicht mehr wichtig
  • Außerdem nehme ich mir wieder vor mindestens 10 Reviews auf dem Blog zu veröffentlichen Tja, das waren irgendwie nur 7... ich hatte gedacht es waren mehr bzw mehr geplant
  • Es soll dieses Jahr mindestens 3 Sleek-Wochen auf dem Blog geben
    Auch dieses Ziel habe ich nicht geschafft, aber immerhin 2 Wochen konnte ich umsetzen
Ich habe einige Ziele nicht erfüllt, bin aber trotzdem ganz zufrieden. Am meisten ärgert mich eigentlich das mit den Reviews, denn das hätte ich schaffen können.

Rückblick

Zunächst möchte ich auf die Urlaube eingehen...
Im Mai hatten wir ein Ferienhaus in Bad Saarow gemietet und dort 5 Tage verbracht. Wir haben eine Radtour mit Picknick gemacht, waren im Kloster Chorin, Paddeln, besuchten das Schiffshebewerk Niederfinow und auf dem Heimweg den Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten.
Der Urlaub war zwar kurz, aber schön und trotz der vielen Ausflüge entspannend.

Im September waren wir dann in Dubai. Ursprünglich wollten wir nach Florida und hatten auch schon Flüge, Auto und die ersten Unterkünfte gebucht. Durch den Hurrikan haben wir das ganze aber 1 Woche vorher abgeblasen und konnten alles, bis auf die Flüge stornieren.
Nun hieß es kurzfristig umplanen und letztendlich sind wir auf Dubai gekommen. Der Urlaub war toll, wir haben eine gute Mischung aus Sightseeing und Badeurlaub und Entspannung hinbekommen.
Die Stadt ist beeindrucken und wir waren mit unserer Unterkunft sehr zufrieden. Ich fand den so kurzfristig geplanten Urlaub sehr schön.

Im November hatten wir nochmal zwei Brückentage Urlaub und mein Freund schlug vor nochmal wegzufahren. Wir entschieden uns dann für Barcelona, wo es zwar teilweise schon frisch war, aber trotzdem war das Wetter noch sehr schön und teilweise noch bis zu 20°C.
Das Highlight war dann der Antrag von meinem Freund im Park Güell 💜
In diesen 4 Tagen sind wir extrem viel gelaufen und trotzdem war der Urlaub relativ entspannt und natürlich auch besonders durch den Antrag.

2017 war das Jahr des Buches auf dem Blog, 53 Bücher habe ich rezensiert, was einer Rezension pro Woche entspricht. Ich bin, wie ich schon im Bücherjahr-Post schrieb, sehr glücklich über diese Chance.

Und auch wenn ich mein Sportziel nicht geschafft habe, war mein Jahr ziemlich aktiv und ich konnte mein Gewicht leicht reduzieren und halten. Ich fühle mich ziemlich wohl in meinem Körper.
Ich bin sehr dankbar dafür, dass es mir und meiner Familie gut geht und wie sich mein Leben gestaltet.

Vorsätze 2018

Ich möchte mir auch für nächstes Jahr wieder ein bisschen was vornehmen.
  • Ganz oben steht wieder sportlich betätigen. Dabei möchte ich das nicht näher ausdefinieren, da ich genau weiß, dass es wieder Monate geben wird in denen ich sehr aktiv bin und dann wieder welche in denen es nicht so gut läuft. Hauptsache in Summe stimmt es.
  • Ich nehme mir wieder vor 10 Reviews auf dem Blog zu veröffentlichen.
  • Außerdem stecke ich mir als Ziel auch wieder 50 Bücher zu lesen und 25 zu rezensieren. Ich wollte meine Ziele eigentlich höher stecken, aber ich kann mir vorstellen, dass mich beispielsweise andere Hobbys oder die Hochzeitsplanung zu sehr einbinden, als dass ich mehr schaffe. Wir werden sehen ;)
  • Ich möchte wieder 2 Mal verreisen. Pläne gibt es aber noch keine...
  • Ausmisten steht weiterhin auf meinem Plan, beziehungsweise das bisher ausgemistete auch mal loszuwerden.
  • Und ich möchte wieder 2 Sleek-Wochen machen und nehme mir zusätzlich vor 10 AMUs für den Blog zu schminken. Ich finde, dass diese Komponente etwas zu kurz kommt.
Ich habe neben echten Vorsätze auch Pläne, wie beispielsweise mal wieder Malen nach Zahlen zu machen. Mich mit Lettering zu beschäftigen, Produkte aufzubrauchen usw. Ich möchte dafür aber keine festen Ziele definieren, da es hier auch um den Spaß gehen soll und nicht um Zwang.

Erzählt mir nun gern von eurem Jahr 2017. Habt ihr Vorsätze für 2018?
Lasst mir auch gern Links da, falls ihr auf dem Blog oder Instagram darüber geschrieben habt!


Montag, 8. Januar 2018

Sabine Rädisch - Bis auf weiteres für immer

Bis auf weiteres für immer von Sabine Rädisch ist Anfang Dezember bei Forever by Ullstein erschienen. Das eBook umfasst 270 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle!

Inhalt

Johanna kann gut mit Holz umgehen, aber nicht mit Männern: Nach einer missglückten Affäre mit einem Kollegen hat sie ihren Job als Tischlerin verloren. Da kommt die Einladung ihres verschlossenen Mitbewohners Malte zu einem Urlaub auf dessen Heimatinsel Föhr wie gerufen. Und noch während sich die burschikose Bayerin von der Fährüberfahrt erholt, steht plötzlich Kai vor ihr: Maltes Bruder, der so viel unkomplizierter ist als der Rest der Familie und außerdem sehr attraktiv. Schnell kommen sich die beiden näher und verbringen wunderbare Sommertage an der Nordsee. An die große Liebe denkt dabei keiner von beiden. Doch Kai merkt bald, dass er Johanna nicht so einfach gehen lassen will …

Meine Meinung

Zum Inhalt sagt die Inhaltsangabe schon genug, daher möchte ich nur auf meinen Eindruck eingehen.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, unter anderem Johanna, Malte (ihr Mitbewohner), Kai und Bettina (ihre beste Freundin).
Johanna scheint kein einfacher Mensch zu sein, wie sich mit der Zeit immer mehr herausstellt. Sie hat zum Teil schlechte Erfahrungen gemacht und kämpft noch immer mit dem Tod ihres Vaters.
An sich war die Geschichte nicht schlecht, allerdings gefiel mir der Schreibstil nicht so gut. Es lies sich zwar flüssig lesen, aber es ist kein Funke übergesprungen. Ein liebloser oder gefühlloser Erzählstil wäre falsch, aber irgendwie wirkten die Sätze, wie einfache Beschreibungen und sprunghaft. Mir fällt es schwer das in Worte zu fassen, aber es kamen bei mir kaum Gefühle an, was ich wirklich schade fand. Ich glaube dem Buch hätten ein paar mehr Seiten gut getan, um die Charakter und Entwicklung besser erleben zu können.

Donnerstag, 4. Januar 2018

Bücherjahr 2017

Ich habe dieses Jahr wieder richtig viel gelesen und meinen Vorsatz von mindesten 50 Büchern ohne Probleme umgesetzt, denn ich habe 67 Bücher gelesen.
Ich pflege regelmäßig meine Bücherliste-Seite. Dort findet ihr die Bücher, die ich gelesen habe, gerade lese oder vorhabe zu lesen. Damit die Seite aber nicht über die Jahre zu voll wird, kopiere ich den aktuellen Inhalt in einen (diesen) Blogpost und leere damit die Liste der gelesenen Bücher.

Dieser Post ist also eine Zusammenfassung der in 2017 gelesenen Bücher. Meistens habe ich kurz meinen Eindruck oder den Inhalt wiedergegeben. Dies sind keine Reviews, sondern Gedanken, die ich mir (vor allem für mich) nach dem Lesen notiert habe.
Falls es euch interessiert, könnt ihr auch gern in den Posts von den letzten Jahren, 2012201320142015 oder 2016, vorbeischauen.
Ich habe 2017 sehr sehr viele Bücher rezensiert, da ich mich Dank verschiedener Portale auf Rezensionsexemplare bewerben kann und auch oft ausgewählt wurde. Ich bin wirklich froh über diese Möglichkeit und möchte auch nächstes Jahr fleißig lesen und rezensieren.
Bis auf ein paar Sachbücher (Kochen, Sport, Lettering) habe ich nur eBooks gelesen.

Und zum Schluss wieder eine kleine Statistik über die gelesenen Bücher und Seitenzahlen:
2012: 33 Bücher, davon 6 rezensiert (~15157 Seiten)
2013: 33 Bücher, davon 3 rezensiert und 4 eBooks (~14222 Seiten)
2014: 30 Bücher, davon 2 rezensiert und 23 eBooks (~11585 Seiten)
2015: 39 Bücher, davon 11 rezensiert und 26 eBooks (~ 14000 Seiten)
2016: 61,5 Bücher, davon 17 rezensiert und 29 eBooks (~23377 Seiten)
2017: 67 Bücher, davon 53 rezensiert und alle als eBook (~25643 Seiten)

Wieviele Bücher habt ihr 2017 gelesen?

Montag, 1. Januar 2018

Aufgebraucht #67 + Aufbrauchstatistik

Ich wünsche euch noch ein gesundes und frohes neue Jahr 2018!
Ich möchte euch jetzt den restlichen Müll von 2017 zeigen und meine Aufbrauch-Statistik fortsetzen.
  • For your beauty Massage-Handschuh Das Material war glaube ich Plastik, was ich nicht so gut fand. Dafür war er sehr grob und hat gut gepeelt. Leider hat das Bündchen sehr schnell angefangen sich aufzulösen. Ich weiß noch nicht, ob ich ihn nochmal kaufen würde.
  • dusch das Duschbad mit Zitrone und Rosmarinduft Die Konsistenz und der Geruch haben mir gefallen, so dass ich es vielleicht nochmal kaufen würde.
  • Balea Hornhautreduziercreme Die Creme ist nicht ganz leer, hat sich jetzt aber in seine Bestandteile aufgeteilt. Ich mochte die Konsistenz und wie es sich einarbeiten lies und würde sie nochmal kaufen, wenn ich meinen Vorrat an Cremes reduziert habe.

  • alverde Nutri-Care Shampoo (Reisegröße) Das Shampoo hat mich durch seine braune Farbe überrascht. Es hinterlässt ein quietschiges Gefühl beim Ausspülen und ich hatte das Gefühl, dass es gut reinigt. Andererseits hatte ich aber auch das Gefühl, dass meine Haare schneller nachfetteten. Ich denke nicht, dass ich mir die Originalgröße kaufen werde. 
  • alverde Nutri-Care Spülung (Reisegröße) Die Spülung stammt, wie das Shampoo, aus dem Adventskalender. Ich hatte das Gefühl, dass die Spülung nicht so gut pflegt, wie meine Produkte, die ich sonst verwende. Auch habe ich nicht alles aus der Packung bekommen. Die Originalgröße werde ich vermutlich nicht kaufen.
  • Alterra Feuchtigkeitsspülung (Reisegröße) Ich verwende die Spülung regelmäßig und hatte die Reisegröße für Reisen gekauft.

  • Schaebens Kleopatra Maske War angenehm in der Anwendung, hatte aber keine bemerkenswerte Wirkung und werde ich nicht nochmal kaufen.
  • L'Oreal Detox Maske Tonerde Absolue Bei der Maske hatte ich das Gefühl, dass sie meiner Haut gut tat. Sie hat Talg absorbiert und ein paar Pickel heilten besser ab. Hier überlege ich, ob ich mir mal die Originalgröße kaufe.
Und zum Schluss die Statistik:

Produktsparte201720162015201420132012
Pröbchen99128121716
Minigrößen, Parfumproben163514131321
Duschbad8997108
Badezusätze6121110144
Shampoo366378
Spülung/Kur6810668
Trockenshampoo13
Bodylotion225751
Gesichtsmasken596426
Makeup-Entferner, Kokosöl22314
Puder, Kajal, Concealer36351
Mascara152633
Peeling13243
Blush und Bronzer11200
Lidschatten962230
Lidschattenbase121112
Nagellackentferner51132
Gesichtsreiniger742341
Gesichtscreme/-öl521340
Handseife, feste Seife21+?4312
Unter-/Überlack213211
Nagellack232000
Hand-/Fußcreme645041
Sonnencreme533
Lippenstift, Lipgloss112110
Lippenpflege10011
Haarfarbe31
Parfum1131
Nachdem ich letztes Jahr meinen Pröbchenvorrat so sehr geleert habe, waren dieses Jahr kaum noch welche übrig.
Badezusätze habe ich wenig verbraucht. Ich glaube das liegt daran, dass ich mehr von denen verwendet habe, die für mehrere Bäder reichen.
Shampoo war extrem wenig, da ich mehrere Monate die Shampoobar von Lush verwendet habe.
Bodylotion war auch wieder sehr wenig, das möchte ich nächstes Jahr ändern, da ich echt viele habe momentan.
Lidschatten lief richtig gut, auch wenn 2 davon Puderproben waren, aber da ich sie als Lidschatten verwendet habe und sie auch von der Menge echt viel waren, denke ich passt das :)

Das war mein Jahr in Sachen aufbrauchen.
Überraschen euch die Zahlen? Ich würde auch gern wissen, wie es im Vergleich bei euch ist...

Samstag, 30. Dezember 2017

Aufbrauchen statt Neukaufen 2017 - Abschluss

Ich möchte noch das Projekt Aufbrauchen statt Neukaufen für 2017 abschließen.Natürlich wird es aber nächstes Jahr weiter gehen.
Seit dem letzten Update wurde nur die byNature Bodylotion leer. 
Die Sunshine Lotion von Dove nehme ich aus dem Projekt, da es mir nicht geholfen hat sie zu verwenden und aufzubrauchen. Ich denke dann hat es keinen Sinn hier weiter zu verfolgen, wenn sich eh nichts tut. 
Die Lippenpflege von Burt's Bees ist mittlerweile fast leer. Beim eos Balm dagegen ist kaum mehr passiert. Der wird dann der Ersatz für den fast leeren und somit gibt es da hoffentlich bald mehr Fortschritt zu sehen.
Die Bodylotion habe ich im Dezember wieder vermehrt verwendet und möchte da dran bleiben.
Das Parfum habe ich jetzt neu aufgenommen.
Wieder in Zahlen: 
201715.01.2017 (g)23.02.2017 (g)15.05.2017 (g)23.12.2017 (g)
Balea Wärmende Fußcreme74.921.8-53.1
Scholl Velvet Smooth Feuchtigkeitspflege61.261.216.6-44.6
Nivea Body Lotion300291291213-87
by nature Body Lotion28520484.9-200.1
Dove Selbstbräunende Body Lotion2402402400
Rugard Tonmineral Gel-Maske50.845.7-5.1
Alverde Reinigungspuder53.941.916.08-37.82
Rival de Loop Young Handcreme31.211.9-19.3
Eos25.425.325.325.2-0.2
Burt's Bees Lippenpflege10.19.27.86.6-3.5
Parfum130
-450.72
Etwa 180g wurden aufgebraucht seit Mai, was im Vergleich echt wenig ist. 
Am meisten freue ich mich über den Fortschritt der Lippenpflege und erhoffe mir ein besseres vorankommen mit der Lotion, jetzt zur kalten Jahreszeit.

Wie läuft es bei euren Vorräten?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...