Samstag, 13. April 2019

Duschbrocken Frida Früchtchen

Werbung//Markennennung
Zu Weihnachten habe ich mir ein Duschbrocken-Set von meinem Freund gewünscht und gleich alle drei Sorten bekommen. Ich habe damit begonnen Frida Früchtchen zu verwenden und möchte euch heute von meiner Erfahrung berichten.

Der Duschbrocken ist festes Shampoo und Duschgel in einem. Es gibt aktuell drei Sorten: Frida Früchtchen, Carlos Cocos und Maxi Minz.

Das sagt die Webseite über Frida Früchtchen
Frida Früchtchen - Die Freche
Ein kunterbunter Mix aus den leckersten Früchten der Tropen. Das ist Frida Früchtchen. Unser Früchte-Brocken bringt Dir eine bunte Mischung von Gerüchen unter die Dusche. Frisch und fruchtig. Durch das BIO-Kokos-Öl, das wir für Frida als Wirkungsöl einsetzen, werden trockene Haut und Haare gepflegt. Kokos-Öl hat außerdem eine sanft kühlende Wirkung.

Und das ist drin in Frida Früchtchen

  •  Sodium Cocoyl Isethionate (Kokosöl-Fettsäuren) für die natürliche Reinigung
  •  Wasser, denn ohne Wasser kein Leben
  •  BIO-Kokos-Öl als Wirkungsöl für spröde Haare und trockene Haut
  •  Pflanzliches Glycerin als Flüssigkeitslieferant
  •  Parfumöl, für den frischen Duft auf Reisen
  •  Lebensmittelfarbe, damit Frida Früchtchen nicht nackig ist


Entwickelt haben Johannes und Christoph den Duschbrocken zusammen, als sie auf Weltreise waren und sich dabei kennenlernten. Mittlerweile ist aus der Idee ein tolles Produkt entstanden und man kann den beiden zum Beispiel auf Instagram folgen. Das tue ich jetzt seit einigen Monaten und ich finde die beiden sympathisch und sehr lustig.

Meine Erfahrung

Nun kommen wir aber mal zu meiner Erfahrung mit dem Duschbrocken Frida. Beim ersten Duschen habe ich ihn sowohl für die Haare als auch für den Körper verwendet und kann sagen: toll! Es ist fast wie mit normalem Duschgel oder Shampoo, denn es schäumt sehr angenehm.
Der Duft ist anfangs ziemlich stark, verfliegt aber schnell. Jetzt nach zwei Monaten nehme ich ihn entweder nicht mehr wahr oder er ist wirklich nicht mehr da.
Ich verwende den Duschbrocken jetzt ausschließlich für meine Haare, da ich andere Produkte für den Körper habe. Hätte ich die nicht, würde ich ihn auch für beides nehmen, so wie ich es auch bei zukünftigen Reisen vorhabe.

Beim Haare waschen streiche ich mit der einen Kante mehrmals über meine Haare, bis ich das Gefühl habe es reicht und schäume dann auf. Das klappt ganz unterschiedlich gut - je verschmutzter die Haare sind umso weniger schäumt es. Dieses Phänomen kenne ich aber auch von herkömmlichen Shampoos. Spätestens beim zweiten Einschäumen, habe ich aber richtige Schaumberge auf dem Kopf. Also der Duschbrocken schäumt genauso gut, wie bei herkömmlichen Shampoos. Der Schaum lässt sich dann auch ganz einfach ausspülen. Da es sich nicht um eine Seife handelt, braucht es auch keine saure Rinse, was den Duschbrocken für mich so praktisch und attraktiv macht.
Nach dem Trocknen sind meine Haare schön fluffig und etwas trockener als früher, das bewirkt bei mir aber auch, dass ich mehr Volumen habe. Die Haare fetten erst nach 2-3 Tagen so, dass ich wieder waschen möchte, also genauso beziehungsweise sogar etwas langsamer, als früher mit normalem Shampoo. Vor allem hatte ich bei herkömmlichem Shampoo immer das Problem, dass mein Ansatz schneller fettet je länger meine Haare werden und im Moment habe ich für meine Verhältnisse sehr lange Haare und ich brauche trotzdem nur alle 3 Tage Haare waschen.

Der Duschbrocken ist auch Teil des Aufbrauchtprojekts dieses Jahr und da sieht man ganz gut, wie schnell er sich verbraucht.
Nach der Nutzung als Shampoo für etwa anderthalb Monate, wie oben beschrieben, ist der untere Teil bis etwa zur Linie verbraucht. Ich denke also, dass ich mit dem Duschbrocken etwa 4-6 Monate hinkommen werde.

Ein Duschbrocken kostet 9€ und mit Dose 12€.

Wenn man mal rechnet, dass man mit einem herkömmlichen Shampoo aus der Flasche vielleicht 1-2 Monate hinkommt, dann ist je nach gewähltem Shampoo der Duschbrocken teurer. ABER er kommt eben ohne Verpackung aus und enthält wenige Inhaltsstoffe und ein mildes Tensid. Ich werde mich zukünftig weiter für den Duschbrocken entscheiden.

Die Duschbrockenherstellung sowie die Verpackung erfolgen in Handarbeit durch Christoph und Johannes. Ich finde es krass wie viel Herzblut und Zeit die beiden in die Duschbrocken stecken. Ich wusste schon von Instagram, dass sie die Duschbrocken alle von Hand herstellen, dass sie sogar jeden einzeln in Papier einpacken und mit einem Band und Siegel versehen. Aber dann halte ich das Päckchen in der Hand und es liegt sogar eine Handgeschriebene Karte bei!

Ich bin wirklich begeistert von dem Produkt und dem ganzen Konzept und Team dahinter.
Da die beiden nur zu zweit sind und die Nachfrage, berechtigterweise, sehr hoch ist, haben sie allerdings sehr lange Lieferzeiten, worauf sie aber immer auf der Seite hinweisen.

Ich habe bisher nur Carlos Cocos einmal zum Duschen verwendet und da hat er auch super funktioniert. Ich weiß nicht, ob Carlos und Maxi sich beim Haare waschen vielleicht etwas anders verhalten, weil andere Öle verwendet wurden, gehe aber davon aus, dass sie ähnlich toll sind. Der Duft bei Carlos ist sehr stark nach Kokos und bei Maxi sehr "männlich". Soweit ich weiß wollen die beiden auch noch eine Variante ohne Duft machen, kommen aber aktuell ja kaum mit den Bestellungen hinterher.

Mittlerweile verwende ich den Duschbrocken seit über 2 Monaten und bin wirklich sehr zufrieden!
Für meine Haare funktioniert Frida super!

Habt ihr schon von den Duschbrocken gehört? Vielleicht sogar selbst einen? Wie sind eure Erfahrungen?

2 Kommentare

15. April 2019 um 07:37

Ich habe gerade zum ersten Mal davon gehört. Klingt aber echt interessant.

15. April 2019 um 16:44

@Katja von Schminktussis Welt Freut mich, wenn ich von etwas neuem berichten konnte ;)

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?