Mittwoch, 6. Januar 2016

Update 2015 - Aufbrauchen statt Neukaufen

Neben dem Projekt Mach alle! hatte ich mir 2013 vorgenommen mehr aufzubrauchen statt neu zu kaufen. Zu Beginn hatte ich mir eine Menge Regeln auferlegt, die auch bei dekorativer Kosmetik vorsah nicht so viel zu kaufen. Das hatte damals aber nicht gut geklappt und ich habe für mich festgestellt, dass die Regeln nicht funktionieren. Dennoch konsumiere ich viel bewusster und bin gesättigt an den Massen dekorativer Kosmetik, die ich besitze. Ich betrachte Kosmetik einfach als mein Hobby und kaufe mir auch mal etwas, wenn ich es haben möchte, denke aber vorher darüber nach, ob sich der Kauf lohnt, mich der Besitz glücklich macht...

Bei den Pflegeprodukten dagegen klappt das besser und ich habe mich extrem zurückgehalten beim Kauf von Bodylotions, Duschgel, Badezusätzen und ähnlichem.
Mein letztes Update war von 2014 und die neuen gekürzten Regeln waren wie folgt:
  1. Kein Duschgel kaufen bis nur noch 2 übrig sind - Stand 2014: 4
  2. Keine Bodylotions mehr kaufen bis nur noch 2 übrig sind - Stand 2014: 12
  3. Keine Badezusätze mehr kaufen, bis noch 5 übrig sind - Stand 2014: 6+22

Stand Ende 2015

Die Regeln möchte ich beibehalten und haben folgenden Stand zum Ende von 2015 zu vermerken:
Duschgel: 3
Bodylotions: 4 + 2 Minigrößen
Badezusätze: 5 große Flaschen und 12 Einmalgrößen

Beim Duschgel habe ich also momentan nur noch 3, was natürlich nicht bedeutet, dass ich seit 2014 nur eins aufgebraucht habe, es kamen immer wieder welche dazu, durch Produkttests oder Gewinne. Gekauft habe ich aber, glaube ich, keine.
Bei den Bodylotions habe ich einen tollen Fortschritt erreichen können, denn da sind nur noch 4+2 übrig, was zu 12 vorher echt toll ist. 
Die Badezusätze könnten besser aussehen, aber damit kann ich leben. Vor allem, da hier auch immer mal durch die Kneipp-"Mitgliedschaft" welche dazu kommen. Ich finde aber eine Reduzierung von 10 Einmalgrößen super und ich habe auch zwei der großen Flaschen aufgebraucht und erst vor wenigen Tagen eine große Flasche (kostenlos) dazubekommen.

Ich möchte nun auch noch eine Zählung meiner Parfums aufnehmen, da ich hier beobachten möchte, ob ich vorankomme. Ich kaufe nie Parfum, sondern bekomme dies immer geschenkt oder habe es in Boxen gehabt. Momentan habe ich 9 Parfumflaschen und (mindestens) 7 Pröbchen.

Zum Abschluss darf natürlich der Blick in meinen Badezimmerschrank nicht fehlen. Parfum und Badezusätze befinden sich an verschiedenen anderen Orten und sind daher nicht auf dem Foto (wie auch schon in den vergangenen Posts).


Und zum Vergleich mal 2013, 2014 und 2015 nebeneinander:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Fortschritt und fühle mich glücklicher mit der reduzierten Menge an Produkten. Ich freue mich auch schon darauf, wenn ich dieses Jahr seit langem mal wieder Duschgel kaufen kann und bin schon gespannt, was es denn eigentlich aktuell gibt.

Wie sieht es bei euch in den Badezimmerschränken aus? Hortet ihr oder habt ihr keinen Vorrat?

8 Kommentare

6. Januar 2016 um 09:39

Ich bin auch am reduzieren und habe extrem viel aussortiert. Allerdings bin ich noch lange nicht dort angekommen, wo ich von der Menge her gern wäre.

6. Januar 2016 um 19:34

@Dani's Beauty Blog Aussortieren fällt mir noch extrem schwer - ich finde es immer schade um das Geld was ich dafür mal ausgegeben habe :/

6. Januar 2016 um 21:37

Yay, das ist doch ein Fortschritt =)
Duschgel vermehrt sich aber auch selbständig wie die Hölle - oder wie Mascaras, du hast keine Vorstellung davon, wieviele Mascaras ich habe o.O
Ich kaufe schon seit zwei [? oder schon drei?] Jahren kein Duschgel mehr...langsam wird es ein bisschen weniger, ein bisschen.

7. Januar 2016 um 20:06

@kunterdunkleSo ging es mir auch immer, massen an Duschgel, noch schlimmer bei Bodylotions und Mascaras hatte ich auch Vorrat ohne je welche zu kaufen... mittlerweile sehe ich Licht am Ende des Tunnels und hoffentlich merke ich mir die Lektion, dass ich nicht wieder massen ansammel :D

7. Januar 2016 um 20:36

Ich habe auch viel zu viel. Ich versuche seit Längerem aufzubrauchen statt neu zu kaufen, aber irgendwie wird es einfach nicht weniger. Es kommt einfach immer wieder etwas dazu entweder als Sample für den Blog oder als Geschenk oder Gewinn.

7. Januar 2016 um 20:45

@Creative-Pink Ich habe auch das Gefühl, dass ich sehr viele Produkte nichtmal selbst gekauft habe - ich habe aber das Gefühl, dass ich auf einem guten Weg bin :)

8. Januar 2016 um 20:46

Ui - so viele Bodylotions hast du aufgebraucht? Ich habe viel weniger Pflege als du und trotzdem habe ich das Gefühl, Jahre damit auszukommen. Ist genau wie bei Deco. Außer Mascara wird da nie was alle.

10. Januar 2016 um 22:58

@Tama Naja, der letzte Post war Mitte 2014 - also sind die Zahlen für 1,5 Jahre :) Aber ja, ich versuche sehr fleißig und konsequent zu cremen ;)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...