Sonntag, 13. Juli 2014

Update: Aufbrauchen statt Neukaufen

Im April letzten Jahres hatte ich beschlossen ein paar Regeln bezüglich meines Konsumverhaltens aufzustellen. Ich dachte wir prüfen heute mal gemeinsam, wie sehr ich gescheitert bin.

Mein damaliger Post zu Aufbrauchen statt Neukaufen enthielt folgendes:

Meine Regeln bzw. Ziele von April 2013:
  1. kein Duschgel kaufen bis nur noch 2 übrig sind - aktueller Stand: 12
    Ich habe seitdem mindestens einmal Duschgel gekauft und auch geschenkt bekommen. Trotzdem liegt mein aktueller Stand bei 4 Stück und ich bin sehr zufrieden damit.
  2. keine Bodylotions mehr kaufen bis nur noch 2 übrig sind - aktueller Stand: 8
    Tjaaa, der aktuelle Stand besteht aus 3 Minigrößen und 9 Normalgrößen. Das liegt daran, dass ich seitdem ein paar Minigrößen und eine Selbstbräunende Creme gekauft habe und mindestens 5 geschenkt oder zum Testen erhalten habe. Da muss ich echt aufpassen, da sich die auch so langsam aufbrauchen.
  3. keine Badezusätze mehr kaufen, bis noch 5 übrig sind - aktueller Stand: 22 (vorrangig Beutel für eine Anwendung)
    Hier habe ich keine neuen Produkte gekauft und trotzdem ist einiges dazugekommen, da ich etwa einmal im Vierteljahr Post von Kneipp bekomme in der auch immer Badezusätze enthalten sind (kleine Aufmerksamkeit für Newsletterabonnenten und Kneipp-Kunden). Aktueller Stand daher leider 6 große Flaschen und 22 Beutel oder Miniflaschen.
  4. keinen Lippenstift oder Lipgloss kaufen und versuchen jeweils einen aufzubrauchen
    Hat nicht geklappt, ich habe Produkte gekauft oder beim p2-Event erhalten und keines aufgebraucht.
  5. pro Monat ist der Kauf von 1 Lidschatten, 1 Blush und 1 Nagellack erlaubt (aber kein Zwang)
  6. Wird einen Monat etwas nicht gekauft, darf das im Folgemonat aufgeholt werden. Werden doch mal 2 Käufe einer Sparte getätigt, ist es im Folgemonat Tabu.
    Auch 5. und 6. haben nicht wirklich geklappt - ich habe einfach irgendwann nicht mehr darauf geachtet und für mich beschlossen, dass es mein Hobby ist und ich eben einfach kaufe, wenn ich Lust darauf habe.
  7. Kajal und sonstige Eyeliner sind Tabu
    Hier weiß ich leider gar nicht, ob ich neue Produkte gekauft habe, ich kann es nicht ausschließen.
  8. auch noch den letzten übrigen Lidschatten aus dem Projekt "Mach alle!" aufbrauchen
    Yeah, das habe ich geschafft! Der Abschluss erfolgte hier
  9. mindesten 10 Nagellacke aussortieren und auf einen Blogsale stellen
    Ich habe welche aussortiert und auf Kleiderkreisel gestellt, allerdings noch keinen einzigen verkauft.
  10. keine Parfums kaufen, da ich sie zu unregelmäßig benutze und sehr langsam im Aufbrauchen bin
    war nicht schwer
  11. endlich eine Beautyinventur machen und online stellen (ich hatte schonmal eine gemacht, aber da hat sich seitdem schon wieder einiges getan und ich habe den Überblick verloren)
    *hust* Ich habe eine zweite gemacht, aber wieder nicht gepostet, die ist dann also auch wieder veraltet. Ob ich das irgendwann mal noch schaffe?
  12. einen Blush leeren - da gibt es schon einen Kandidaten, bei dem es gut aussieht

Mein Fazit bisher:
  • Ich habe meinen Duschgelvorrat sehr stark reduzieren können, womit ich sehr zufrieden bin. Wenn ich noch zwei der 4 Duschgele aufgebraucht habe, möchte ich erstmal Seifen ausprobieren.
  • Mit den Bodylotions hat das leider nicht so gut geklappt. Das lag aber zum einen an mindestens 2 geschenkten Lotions als auch an mindestens 3 Cremes, die ich zum Testen erhalten habe. Von daher, hat sich zumindest der Bestand etwas verändert, wenn er schon nicht geschrumpft ist.
  • Ich muss häufiger Baden.
  • Die Regel für dekorative Kosmetik konnte ich nicht umsetzen und ich finde es mittlerweile auch nicht mehr schlimm. Ich habe Phase in denen ich ewig nichts kaufe und dann wieder setzt es aus und ich bestelle online oder kaufen eben doch etwas aus einer LE. Aber wie ich schon sagte, dazu ist es doch mein Hobby.
  • Es gibt ein paar wenige Punkte, die ich umsetzen konnte und das freut mich.
Ich werde einfach weiterhin versuchen, meine Bestände zu verringern und relativ überlegt zu kaufen. Dabei soll natürlich der Spaß nicht verloren gehen.
Die ersten drei Punkte bleiben bestehen. Die restlichen Regeln haben sich entweder erledigt oder werden hiermit aufgehoben. Vielleicht kommen zukünftig noch neue Regeln dazu, wenn mir welche Einfallen.
Die neuen Regeln lauten also:
  1. Kein Duschgel kaufen bis nur noch 2 übrig sind - aktueller Stand: 4
  2. Keine Bodylotions mehr kaufen bis nur noch 2 übrig sind - aktueller Stand: 12
  3. Keine Badezusätze mehr kaufen, bis noch 5 übrig sind - aktueller Stand: 6+22
Was sagt ihr zu meinem Update? Könnt ihr nachvollziehen, dass sich die Zahlen teilweise sogar erhöht haben?
Habt ihr vielleicht Ideen für neue Regeln oder etwas ähnliches auf eurem Blog veröffentlich?
Habt ihr schon erfolgreich Kosmetik auf Kleiderkreisel verkaufen können?

4 Kommentare

13. Juli 2014 um 19:27

Das ist eine gute Idee, die Regeln anzupassen, tschakka!
Manchmal geht es halt nicht anders ;)
Ich kaufe auch schon seit Moooonaten kein Duschgel mehr, da ich eine ganze Kiste voll habe...genau wie Bodylotions...wir bleiben stark!

13. Juli 2014 um 19:52

Es ist sehr schwierig, sich an diese Regeln zu halten, da es ja nun mal unser Hobby ist, so viele Produkte wie möglich (für unsere Leser) auszuprobieren! Das mit den Duschgels und Bodylotions finde ich gut, ich konnte meinen Bestand in letzter Zeit auch auf Produkte reduzieren, die ich sehr gern benutze und die nicht nur doof rumstehen.
Wie du schon sagst, der Spaß soll einfach nicht verloren gehen. Ich hab mir auch mal jeden Monat aufgeschrieben, wie viel ich wofür ausgebe, da kauft man automatisch überlegter, weil man Angst vorm Ergebnis hat :D
Ganz liebe Grüße an dich :)

14. Juli 2014 um 18:09

@kunterdunkle
ja, immer schön dranbleiben :)

Ansonsten müssen die letzten drei eben auch noch weichen :P
Nee nee, die bleiben ;)

14. Juli 2014 um 18:10

@Imke
Ich glaube das mit dem Aufschreiben sollte ich auch mal machen.

Liebe Grüße zurück :)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...