Freitag, 4. Juli 2014

Aufgebraucht #25

Letzten Monat habe ich euch keine aufgebrauchten Produkte gezeigt und ich bin mir sicher, ihr habt es schon tiiiierisch vermisst. :P
Aber es waren sehr wenig Produkte und es kam der Urlaub dazwischen und daher habe ich die Faulheit siegen lassen und zeige euch also heute die Produkte, die ich im Mai und Juni aufgebraucht habe. Diesmal sogar zeitnah! Ihr könnt nun alle Beifall klatschen und stolz auf mich sein.
Hahaha, eigentlich gab es heute gar keinen Clown zum Frühstück o_O

Die letzten beiden Monate sind gleich drei Produkte aus der Kategorie dekorative Kosmetik leer geworden und die möchte ich euch auch gleich als erstes zeigen.

  • Lidschatten Tease aus der Naked 2 (Fake) Palette. Dieses helle matte grau habe ich fast ausschließlich für meine Augenbrauen verwendet. Ich mischte ihn immer mit einem dunkelbraun aus einer NYX Palette. Ich werde die Palette nicht für diesen einen Lidschatten nachkaufen, da ich denke, dass sich da ausreichend alternativen finden. Momentan verwende ich einen grauen Lidschatten aus einer Sleek Palette. 
  • Artdeco Bronzing Powder Compact 06 aus einer Limited Edition von vor zwei Jahren. Ein schöner heller und matter Bronzer, den ich nun 2 Jahre fast durchweg verwendet habe. Ich habe ihn schon damals nachgekauft und besitze somit ein Backup.
  • p2 Feel Good Blush 020 sweet rose Diesen Blush wollte ich gezielt aufbrauchen und habe mir das schon vor einem Jahr vorgenommen. Ich hatte ihn dann aber zeitweise links liegen lassen und erst seit Anfang des Jahres habe ich fast nur noch diesen verwendet. Die Farbe sieht einfach schön natürlich aus beziehungsweise habe ich das Gefühl, dass er einfach gut zu meinem Hautton und meiner Lippenfarbe passt. Ich habe ihn sogar schon nachgekauft.
Kleiner Tipp am Rande: Der Bronzer und Blush haben natürlich irgendwann nur noch als Rand existiert und sind dann kaputt gegangen. Ich habe mich dann das erste Mal am Pressen versucht und einfach Alkohol und die Krümel in einem Lidschattenpfännchen gemischt und gepresst. Das hat super funktioniert und ich konnte die Produkte ohne Probleme aufbrauchen.


  • Schaebens Repair-Konzentrat Diese blauen Kapseln haben eine ölige Flüssigkeit enthalten, die großzügig für das gesamte Gesicht ausgereicht hat. Die Pflege war sehr gut. Empfohlen wird eine tägliche Anwendung, die bei mir allerdings zu Unterlagerungen geführt hat. Also habe ich dann die letzten beiden Kapseln mit größeren Abständen verwendet, wenn meine Haut sehr viel Pflege benötigte und da hat es wirklich toll geholfen. Ich habe mal vor Jahren eine riesige Packung an Gesichtsmasken und Konzentraten erhalten und ich weiß überhaupt nicht mehr in welchem Zusammenhang. Auf jeden Fall habe ich dieses Produkt nicht selbst gekauft und kenne den Preis nicht. Sollte sehr großer Bedarf bestehen würde ich es vielleicht nachkaufen. Ansonsten denke ich, dass jedes gute Gesichtsöl ausreicht.
  • alverde Feuchtigkeitsspülung Ich mag diese Spülung sehr und habe sie schon nachgekauft. Allerdings wurde etwas an der Rezeptur geändert und ich habe das dumme Gefühl sie ist nicht mehr so gut wie sie es mal war :( Ob ich sie also in der neuen Version nachkaufen werde ist noch ungewiss.
  • alverde Repair-Haarmaske Bei diesem Produkt tue ich mich schwer festzustellen, ob es mehr bewirkt als die Haarkur. Aber mir gefiel die Konsistenz, so dass diese Tube schon meine zweite war und ich sie nun ein drittes Mal gekauft habe. Leider wurde auch hier die Rezeptur verändert und sie scheint ebenfalls nicht mehr so gut wie vorher. Erneuter Nachkauf ist ungewiss.
  • Balea Dusche&Creme Pitaya (Probe) Das Produkt hat mir gut gefallen und ein Nachkauf käme prinzipiell in Betracht. Ich werde aber erstmal meine Duschgele aufbrauchen und dann Seife ausprobieren. 
  • DermaSel Totes Meer Duschgel Granatapfel Dieses Duschgel war mal in der Wohlfühlbox und ich mochte es wirklich sehr. Der Geruch war einfach echt lecker. Aufgrund des Preises und der oben genannten "Problematik" ist ein Nachkauf ungewiss.

  • Garnier Body bodytonic Diese riesige Flasche habe ich mal vor drei (?) Jahren, zusammen mit einer weiteren dieser Größe, im Rahmen einer Aktion gekauft. Sie war von der Konsistenz angenehm und zog auch glaube ich relativ gut ein, aber diese riesige Flasche... Und sie war auch sonst nichts weiter besonderes und daher werde ich sie nicht nachkaufen.
  • Nivea Sun Light Feeling (Probe) Die Sonnencreme lies sich gut verteilen und ich hatte den Eindruck, dass sie tatsächlich etwas leichter auflag, aber nach einem solchen Pröbchen, kann ich mir kaum ein Urteil bilden. SPF 20 ist mir meist zu gering und allgemein empfinde ich Nivea als zu teuer, daher würde ich sie eher nicht nachkaufen.
  • ebelin Nagellack-Entfernerpads acetonfrei Die Pads sind sehr dünn und gut getränkt. Sie entfernen den Nagellack sehr gut und ich frage mich gerade, warum ich sie unter Neutral eingeordnet habe. Wahrscheinlich weil ich es eine ziemliche Verschwendung an Ressourcen halte. Ich habe in einer Box wieder ein solches Produkt erhalten und bin also erstmal ausgesorgt. Ich denke ich werde solche Pads trotzdem in Zukunft nicht nachkaufen.
  • Lancaster Sonnencreme (Probe) Ich habe diese Sonnencreme im Gesicht verwendet und fand sie ok. Ich bin mir gar nicht sicher, wie stark sie gefettet hat, glaube aber sie war ganz ok. Ich werde sie aber aufgrund des Preises nicht nachkaufen.
Was macht ihr mit den Resten von Blush und Bronzer? Habt ihr schonmal versucht zu pressen?
Und findet ihr es auch so ärgerlich, wenn die heißgeliebten Produkte eine neue (schlechtere) Rezeptur erhalten?

4 Kommentare

4. Juli 2014 um 15:30

Ich finde das so fürchterlich, wenn einfach die Rezeptur geändert wird - oder der Duft!
[Mein Waschmittel hat einen neuen Duft - ich leide Höllenqualen!]

Selbst gepresst habe ich noch nicht, da es meist direkt so zerstaubt ist, dass ich das Produkt gar nicht mehr aufsammeln konnte.

4. Juli 2014 um 18:03

@kunterdunkle
Manchmal ist die Veränderung ja nicht schlimm oder macht das Produkt besser (damals wurde der Duft des Sensitiv Shampoos geändert, da gefiel er mir nachher besser), aber in dem Fall glaube ich war es keine gute Idee. Echt schade... es war ja immerhin gekennzeichnet, aber das bringt mir in diesem Fall im Geschäft nichts.

Das mit dem Pressen kann ich echt empfehlen, sollte genug übrig bleiben ;)

4. Juli 2014 um 21:34

Endlich jemand der es auch so sieht...ich habe früher immer das Alverde Feuchtigkeitshampoo und auch die Spülung verwendet. Es gab nichts, was meine Haare so gut gepflegt hat, aber mit der neuen Rezeptur kam die Ernüchterung. Seitdem benutze ich die Produkte nicht mehr.

Wahnsinn, das du so einen großen Bronzer leer bekommen hast :D
Mir ist mal ein "Too fced" lIdschatten runter gefallen, den musste ich ja wieder zusammen pressen und ich muss sagen es funktioniert wirklich erstaunlich gut. Er sieht zwar jetzt nicht mehr so schön aus (hatte eine tolle Marmorierung) aber funktioniert wieder wunderbar :)

LG Eve

5. Juli 2014 um 10:39

@Eve
ohjee, jetzt habe ich also die Bestätigung, dass die Produkte mit der neuen Rezeptur grütze sind... ich werde mal noch weiter probieren, aber ein Nachkauf wird immer unwahrscheinlicher :/

Der Bronzer war echt riesig (ich glaube 11g?), aber ich habe ihn wirklich 2 Jahre fast täglich verwendet... aber das Backup hatte ich damals echt vorschnell gekauft.

Das Pressen ist echt praktisch! Ich habe auch schon zerbröselte Lidschatten gerettet

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...