Sonntag, 12. Mai 2019

Ella Fields: Suddenly Forbidden

Werbung//Rezensionsexemplar
Suddenly Forbidden von Ella Fields ist Anfang Mai 2019 bei Forever by Ullstein erschienen. Das eBook umfasst 330 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Es handelt sich um den ersten Teil der Gray Springs University Reihe.

Inhalt

Ich dachte, er würde für immer zu mir gehören, selbst als wir gezwungen waren uns zu trennen. Wir hätten einander festhalten sollen, aber es ist trotzdem passiert.
Schade, dass ich nicht ahnte, dass jemand anderes nur darauf wartete meinen Platz einzunehmen. Sonst hätte ich niemals losgelassen.
Zwei Jahre später sind wir genau dort, wo wir geplant hatten zu sein. Ich habe mein Versprechen gehalten. Er hat es einfach vergessen.
Er hat nicht nur jemand neuen gefunden, sondern diese Neue ist meine ehemalige beste Freundin.
Und ich beginne das College mit gebrochenem Herzen.

Wahrscheinlich sollte jetzt der Part kommen, in dem ich euch erzähle, wie ein anderer toller Typ auftaucht und die Scherben meines Lebens aufsammelt und wieder zusammensetzt. Einer, der mich wieder zum Lachen bringt.

Aber das hier ist nicht diese Art von Geschichte.

Mein Herz mag gebrochen sein. Aber es weigert sich, ihn nicht mehr zu lieben.

Meine Meinung

So lange haben sie sich nicht gesehen und sie hatte ihn aus ihrem Leben ausgeschlossen, und trotzdem glaubte Daisy Quinn würde sein Versprechen aus Kindertagen halten und am gleichen College studieren.
Als sie ihn endlich trifft muss sie allerdings feststellen, dass er nicht auf sie gewartet hat.
Man erfährt mit Rückblenden in die Kindheit der Protagonisten, wie es damals war und sich ihre Beziehung entwickelt hat. Dann wieder wechselt es ins heute und erzählt aus Sicht sowohl von Daisy als auch Quinn, wie beide damit klar kommen, dass es nicht so ist, wie sie es sich als Kinder ausgemalt haben.
Das Thema ist nicht einfach und so viele Gefühle kommen in dem Buch vor, von Liebe über Angst, bis hin zu Schuld.
Ich mochte die Protagonisten und vor allem den Schreibstil sehr. Das Buch liest sich sehr angenehm und alles ist so gefühlvoll und den Charakteren so nahe stehend beschrieben. Ich wurde in die Geschichte gesogen und fand die Dialoge super. Die Nebencharakter und die angenehme Beschreibung der Geschehnisse haben mir Vergnügen bereitet beim Lesen.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich würde gern wissen, wie es mit den anderen Charakteren in dem folgenden Band weiter geht.

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?