Donnerstag, 2. November 2017

Aufgebraucht #65

So langsam aber schnell zieht das Jahr vorüber und schon bald steht Weihnachten vor der Tür. Erstmal geht es aber um meine kleine Anzahl von aufgebrauchten Produkten im Oktober.


  • L'Oréal Paris Préférence Color Ombrés in Ombré Red Ich habe die Haarfarbe damals mit trnd testen dürfen und noch immer Packungen übrig. Ich färbe damit ein Ombré allerdings nur die unteren Haare. Den Look mag ich super gern, seit ich das damals das erste Mal gemacht habe und diese Farbe funktioniert bei meinen dunkelbraunen Haaren gut. Besser als bspw. Color Expert von Schwarzkopf, die ich zuletzt verwendet hatte. Ich glaube, dass diese Haarfarbe auch etwas aufhellt und die Farbe dadurch besser zur Geltung kommt. Nachkauf nicht ausgeschlossen.
  • Sante Anti-Schuppen Shampoo Die Tube stand etwa halbvoll bei uns im Hausflur und ich habe sie zum Ausprobieren mitgenommen. Das Shampoo hat meist erst im zweiten Waschgang gut geschäumt, aber auch gut gereinigt. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass es die Haare austrocknet. Würde ich mir nicht selbst kaufen.
  • Alterra Feuchtigkeitsspülung Ich habe die Spülung schon sehr sehr oft aufgebraucht und kaufe sie gern nach. Sie lässt sich angenehm verteilen, riecht gut und pflegt auch gut. Werde ich wieder kaufen.

  • Balea Milder Reinigungsschaum Den Schaum habe ich nun auch schon mehrmals nachgekauft und verwende ihn gern. Die nächste Flasche ist auch schon wieder im Einsatz.
  • Duschdas "ich fühle mich sinnlich" Duschgel Ich mochte die Konsistenz sehr und auch der Geruch hat mir gefallen. Würde ich unter den Gesichtspunkten nochmal kaufen, allerdings enthält es laut Codecheck Mikroplastik und deshalb werde ich es nicht nochmal kaufen.
  • SebaMed Urea akut 10% Lotion (Minigröße) Die Lotion ist beim Verteilen sehr klebrig und zäh und es dauert auch lang bis es einzieht. Da die Probe so klein ist, konnte ich sie nur zweimal ausprobieren, kann mir aber vorstellen, dass sie gut pflegt. 
Das waren nicht sehr viele Produkte und ich hoffe, dass ich vielleicht im November auch wieder etwas dekorative Kosmetik aufbrauchen werde.

Wie lief es bei euch im Oktober? Achtet ihr auf Mikroplastik?

2 Kommentare

6. November 2017 um 09:01

Ich habe vorher noch nichts über Mikroplastik gehört. Was hat es damit auf sich?
LG Ly

6. November 2017 um 17:48

@Ly Es geht dabei um Plastik in Kosmetik. Ganz offensichtlich ist es, wenn kleine Plastikpartikel in Peelings verwendet werden. Aber es ist auch als Bestandteil in Duschgels oder Cremes oder Zahnpasta und dekorativer Kosmetik enthalten.
Die Problematik dahinter ist, dass das sehr aufwendig oder gar nicht aus dem Wasser gefiltert werden kann. Es gelangt also im Endeffekt wieder in die Umwelt, wird von Tier und auch Mensch aufgenommen und welche Folgen das hat ist teilweise noch nicht klar. Gesund kann es aber wohl kaum sein.
Nebo hat dazu letztens auch einen Beitrag verfasst:
http://www.kunterdunkle.de/2017/10/fragensagen-mikroplastik-wie-kommst-du.html

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...