Samstag, 4. November 2017

Zoe Sugg - Girl Online

Kennt ihr die YouTuberin Zoe Sugg, auch bekannt als Zoella? Ich bin ihr einige Monate auf YouTube gefolgt und wusste daher, dass sie auch Bücher geschrieben hat. Jetzt hatte ich die Möglichkeit eines zu lesen und möchte euch meine Meinung dazu sagen.
Girl Online ist Band 1 einer Reihe mit (bisher) 3 Teilen und erschien im Februar 2015 bei cbj. Das Buch umfasst 448 Seiten und ich erhielt das eBook als Rezensionsexemplar. Vielen Dank an dieser Stelle.

Inhalt

Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …


Meine Meinung

Penny hat momentan eine Pechsträhne und läuft von Peinlichkeit zu Peinlichkeit. Was ihr aber hilft ist der Rückhalt ihres besten Freundes, ihre Familie und ihr Blog. Ihren Blog betreibt sie anonym und dort kann sie ganz ehrlich von ihrem Alltag und ihren Problemen berichten. Als ihr etwas höchstpeinliches in der Schule passiert, traut sie sich nicht mal mehr in die Schule. Plötzlich bekommt sie die Chance mit ihrer Familie nach New York zu fliegen und dort lernt sie Noah kennen.
Penny kann einem nur Leid tun, wenn man liest, was ihr so passiert. Sie war mir sympathisch, dennoch konnte ich nicht verstehen, dass sie nicht bemerkt was ihre Freunde für ein Spiel spielen.
In New York dagegen ist alles wie im Märchen, zumindest fast alles. Aber auch hier fallen ihr einige Dinge nicht auf, die mir als Leser merkwürdig erschienen.
Die Geschichte war ein auf und ab, mal ging es ihr schlecht, dann wieder gut und im nächsten Moment geschieht auch schon das nächste Unglück. Ich wusste nie wie es weiter geht und wurde gelegentlich überrascht, aber auch oft in meinen Vermutungen bestätigt.
Ich habe mich während des Lesens oft gefragt, ob es einen autobiografischen Hintergrund gibt. Da Penny als auch Zoe in Brighton leben, Zoe ebenso einen Bruder hat und auch sonst sind mir ein paar Gemeinsamkeiten aufgefallen. Kurze Recherchen haben das aber nicht bestätigt.
Insgesamt hat mir das Buch schon gefallen, da ich auch die Thematik sehr in die heutige Zeit passend empfinde, ich würde es aber nicht als sehr gut bewerten.

Kennt ihr Zoella? Habt ihr das Buch vielleicht auch schon gelesen?

2 Kommentare

4. November 2017 um 21:28

Witzigerweise habe ich erst nach dem Lesen des Buches durch die Einführung ihrer Produkte bei Rossmann mitgekriegt, wer Zoella eigentlich ist XD, vorher kannte ich sie gar nicht. Ich schaue aber eigentlich auch nichts auf Englisch...

Ich fand das Buch ganz flott geschrieben, aber die Geschichte war mir zu abgedreht; jetzt nicht im Sinne von total unvorstellbar, sondern einfach in der Hinsicht, dass mir hier einfach das Bewusstsein für die Probleme der Hauptfigur fehlt. Vielleicht bin ich dafür auch einfach schon zu alt... "Blogging Queen" gefiel mir da besser, das fand ich realistischer. Girl online war jetzt kein absolut schreckliches Buch, dafür ist die Schreibe auch zu angenehm, aber die Fortsetzungen muss ich nicht lesen.

5. November 2017 um 10:11

@TamaDas ist ja lustig, wenn man dann plötzlich die Produkte einer Autorin sieht :)

Blogging Queen kenne ich nicht. Danke für deine Meinung zum Buch! Ich finde das immer ganz spannend, welche Aspekte für andere Leser wichtig waren oder aufgefallen sind.

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...