Samstag, 18. Januar 2014

alverde Sensitiv-Shampoo mit Birke und Salbei

So lange schon erwähne ich in meinen Aufgebraucht-Posts, dass ich mein Lieblingsshampoo mal gesondert vorstelle und heute ist es dann tatsächlich mal so weit.

Ich möchte euch heute das silikonfreie Sensitiv-Shampoo von alverde vorstellen.
Vielleicht noch kurz zu meinen Haaren - sie sind lang, relativ dick oder normal und fetten leider schnell am Ansatz nach. Ich achte seit etwa 5 Jahren darauf, dass die Haarprodukte, die ich verwende, keine Silikone enthalten.


Das Shampoo enthält keine Silikone und verspricht sehr mild zu sein und ich habe den Eindruck, dass das stimmt. Denn verwende ich heute mal andere Shampoos, die für mich eher zu den Chemiebomben zählen (bspw. ein silikonfreies von Dove), dann reagiert meine Kopfhaut tatsächlich mit Schuppen, die ich mit diesem Shampoo ganz schnell wieder in den Griff bekomme.
Ich habe das Gefühl, dass es ausreichend pflegt ohne zu überpflegen. Meine Haaren fetten damit etwas weniger schnell nach. Ich wasche meine Haare immer abends und habe bei anderen Shampoos schon am Ende des Folgetages fettige Haare, bei diesem stellt sich dieser Zustand erst am zweiten Tag ein.
Die Inhaltsstoffe sind laut Codecheck fast durchgehend empfehlenswert, der einzige nicht empfehlenswerte Stoff ist Sodium Coco-Sulfate, welcher ein Tensid ist. Für mich ist das vollkommen in Ordnung, denn ich hätte ja schon gern saubere Haare.
Enthalten sind 200ml welche um die 2€ kosten.

Das Shampoo ist durchsichtig und relativ flüssig. Es schäumt gut und lässt sich sehr schön am Haaransatz verteilen. 
Der Duft ist leicht und frisch und ein kleines bisschen süßlich und gefällt mir gut. Das hat sich aber erst im letztem Jahr geändert, davor war der Deckel der Flasche dunkelgrün (hier zu sehen) und der Duft leicht herb.
Das Shampoo lässt sich durch die flüssige Konsistenz einfach entnehmen und fließt dabei aber auch nicht sofort davon. Ich finde die Verpackung dafür vollkommen in Ordnung und leicht zu handhaben und habe auch nicht das Gefühl, dass am Ende noch massig Produkt in der Flasche zurückbleibt.
Ich finde das Shampoo macht die Haare schön sauber. Ich glaube ein minimaler aber angenehmer Geruch bleibt nach dem Waschen zurück, allerdings nehme ich sowas nur höchst selten wahr.
Ich bin nicht ganz sicher, inwiefern die Haare leicht kämmbar sind, allerdings ist das vermutlich eh von Haar zu Haar unterschiedlich. Ich verwende aber schon bestimmt 20 Jahren immer Spülung beim Haare waschen und habe dann keine Probleme meine Haare zu kämmen.

Ich benutze dieses Shampoo schon etwa 3 Jahre regelmäßig und mag es wirklich sehr. Das erste Mal gezeigt habe ich es vor drei Jahren in einem Haul.

Habt ihr ein Lieblingsshampoo zu dem ihr immer wieder zurückkehrt?
Wie sind eure Erfahrungen mit den Haarprodukten von alverde?

2 Kommentare

18. Januar 2014 um 20:56

Aktuell bin ich noch am experimentieren, was meine Haarpflege angeht. So ganz konnte mich bisher kein Shampoo zu 100 % überzeugen.

Shampoos von Alverde sind, meiner Meinung nach, eine guter Einstieg in die silikonfreie Haarpflege. Allerdings konnten mich die Shampoos auf Dauer nicht überzeugen, da ich jetzt - endlich! - weiß, was meine Kopfhaut so zickig macht. (Wobei ich aber gestehen muss, dass das Birks-Salbei Shampoo bisher das einzige Shampoo ist, bei dem meine Kopfhaut bis zum nächsten Waschen nicht eine Sekunde gejuckt hat.)

LG
Blacky

19. Januar 2014 um 09:06

@Viking Blacky
Ich habe damals mit den Shampoos von Balea angefangen, als ich auf silikonfreie Produkte umgestiegen bin.

Was ist es denn, was deiner Kopfhaut nicht gefällt?
Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du bald ein Produkt findest, mit dem du zufrieden bist :)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...