Sonntag, 24. März 2013

Neues alverde-Sortiment - Teint-Produkte

Hallo ihr lieben,

ich habe gute Nachrichten für euch, die nächste Zeit dürfte es wieder etwas mehr von mir zu lesen geben. Wir haben ein Auto gefunden. *freu - mein erstes eigenes Auto* Wenn alles mit den Papieren und der Zulassung klappt, können wir es am Donnerstag abholen und es zu Ostern schon richtig einfahren ^_^ Bitte drückt die Daumen!
Außerdem ist mein Häkelprojekt so gut wie fertig, nur leider sieht es sch*** aus. Die Fledermausärmel wollen bei meinem Werk nicht locker leicht fallen und es sieht damit an mir aus wie ein Kasten :(

Nun gut, heute soll es um die neuen Produkte von alverde gehen. Ich habe ein Päckchen mit einer Menge an Produkten des neuen Sortiments erhalten. Vielen Dank an dieser Stelle! Und heute möchte ich euch den ersten Teil der Produkte ganz kurz vorstellen und zeigen. Wir starten heute mit den Teintprodukten zu denen ich euch nur leider kaum einen fundierten Eindruck bieten kann. Ich trage im Alltag nur Puder und empfinde alle Make-ups sehen an mir aus, als wenn ich mich eingekleistert hätte. Mir fehlt da glaube ich die Erfahrung und vielleicht auch Gewöhnung.
Trotzdem möchte ich euch den ersten Eindruck nicht verwehren. Ich werde einige Produkte weitergeben und vielleicht gibt es dann dazu ein Feedback.

Nun aber los, der Post wird schon lang genug :P

Wirklich spannend finde ich die Color & Care Produkte in dieser tollen Swirl-Optik. Das sieht doch mal schick und lustig aus, oder nicht?

2in1 Color & Care Make-up
Leichtes Make-up mit hochwertiger Pflege – vereint im Color & Care 2in1 Make-up. Die zarte, liquide Textur verschmilzt mit der Haut und lässt sie strahlen. Erhältlich in 10 Vanilla & Cream und 20 Caramel & Cream (Farben sind vegan).
20 ml kosten 3,95€
Das Make-up kommt durch einen Pumpspender und man erhält beide Teile mit einem Pumpstoß. Soweit ich das beurteilen kann würde ich die Deckkraft eher als leicht bis mittel einstufen.



Mineral Make-up Base Gel
Mit leichter Rezeptur auf Gelbasis wird die Haut optimal auf das Make-up vorbereitet. Die Base lässt die Haut ebenmäßig erstrahlen, gibt optimierten Halt für das Make-ups und kaschiert kleine Unebenheiten (vegan).
30 ml kosten 3,45€
Die Base ist leicht gelblich wovon man auf der Haut allerdings nichts mehr sieht. Sie lässt sich gut verteilen und ich hatte das Gefühl sie gleicht tatsächlich das Hautbild etwas aus.



Natural Light Make-up - ölfrei
Das ölfreie alverde Natural Light Make-up auf Wasserbasis lässt sich leicht auftragen und verleiht ein strahlendes und natürliches Aussehen. Auch für sensible Haut geeignet.
In 10 Light Porcelain, 20 Medium Sand und 30 Soft Caramel erhältlich (Farben sind vegan).
30 ml kosten 3,45€
Das Natural Light Mape-up ist seltsam, wie ihr an den Swatches unten erkennen könnt, denn es bildet Bläschen beim Auftrag und lies sich schwer verteilen und wenn man zu lange versucht es einzuarbeiten bilden sich so Fussel/Röllchen und man nimmt das Make-up scheinbar wieder ab. Die mittlere Nuance empfand ich als noch relativ hell.



Color & Care Cream to Powder Make-up
Das samtige Color & Care Cream to Powder Make-up überzeugt nicht nur durch seine zuverlässige Deckkraft, dem seidig matten Finish und der wandelbaren Textur – vom cremig zu pudrig. Der integrierte Pflegekern versorgt die Haut mit intensiver Pflege. In 10 Soft Cream und 20 Warm Toffee erhältlich (Farben sind vegan).
9 g kosten 4,45€
Ein weiteres Produkt mit der Swirl-Optik. Die Deckkraft ist hier schon eher mittel bis hoch und es lies sich auch gut verteilen. Der erste Eindruck war nicht schlecht, doch auch hier hatte ich ein zugekleistert-Gefühl.



Kommen wir aber mal zu den Swatches. Ihr seht die Base leicht verstrichen, daneben das Cream to Powder einmal stärker aufgetragen und einmal schon mehr verstrichen. Daneben die beiden Make-ups als Klecks.
Hier sind die Make-ups verstrichen und man sieht sehr gut, dass das Natural light Make-up mit Luftbläschen versetzt zu sein scheint. 
Und zum Schluss alle etwas eingearbeitet. Das hellste Make-up ganz rechts sieht man so gut wie gar nicht mehr. Das Light Make-up daneben erkennt man noch etwas, da es sich schwerer verteilen lässt und doch einen Tick zu dunkel ist auch denke ich, dass man sieht, dass es kein ebenmäßig Hautbild ergibt.

Zum Schluss gibt es noch ein Loses Puder. Davon gibt es keine Swatches, da man es auf der Haut nicht mehr ausmachen kann. Ich hatte beim Auftrag das Gefühl, dass es mit der Haut nichts macht und daher noch nicht wieder verwendet. Ich werde es aber bestimmt mal wieder rauskramen und austesten, wenn mir danach ist.


So das war mein erster Eindruck. Weitere Teintprodukte sind das Fixierende Spray und ein Highlighter. Die stelle ich aber gesondert vor.

Mareike hat ihren ersten Eindruck auch schon geschildert, daher verweise ich für eine zweite Meinung auf ihren Beitrag.

Habt ihr die neuen Produkte von alverde schon näher unter die Lupe genommen? Verwendet ihr Make-up von alverde? Wie sind eure ersten Eindrücke?

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...