Sonntag, 6. November 2011

Bin mal kurz im Keller ... Pilze ernten

Hallo ihr lieben,

wir haben unsere erste Pilzernte hinter uns. Aber erstmal zurück zum Anfang:
Vor etwa 3 Monaten habe ich ein Kulturset Brauner Steinchampignons bestellt. Man erhält eine Box mit Pilzmycel und etwas Erde. Ich wollte den Spaß einfach mal ausprobieren und meinem Freund eine Freude machen, denn ich ess gar keine Pilze :P
Nachdem wir hier in der Wohnung wegen Umzug und allem irgendwie nie Zeit hatten geriet die Box in Vergessenheit. Vor einem Monat fiel sie mir wieder ins Auge und führte mir erstmal die Anleitung zu Gemüte und musste mit großem Schreck feststellen, dass man nach Erhalt der Box möglichst schnell die entsprechenden Bedingungen schaffen sollte, da sonst das Mycel stirbt und unsere Box stand nun 2 Monate bei uns rum.
Also schnell nach der Anleitung die Erde über das Mycel gestreuselt und gegossen und ab in den kühlen Keller. Ideal sind zwischen 12° und 15°C - keine Ahnung, wie kalt es bei uns im Keller ist.
Nach einer Woche hat mein Freund das erste mal gegossen, nach einer weiteren Woche wieder. Nach weiteren ca 1,5Wochen meinte ich Freitag zu meinem Freund er solle doch bitte nach den Pilzen schauen und befürchtete schlimmstes, schließlich hatten sie ja schon ein Weilchen kein Wasser gesehen.
Als mein Freund aus dem Keller hochkam meinte er "ich glaube, die brauchen wir nicht mehr gießen" und für mich war klar - die sind vertrocknet :/
Aber NEIN, es waren 4 große Pilze gewachsen! Leider nur 4 und nur am Rand, weil die Mitte vermutlich ausgetrocknet ist, aber es waren dafür 4 richtig große! Ich hab mich gefreut wie bolle! 
Somit war auch gleich das Abendessen geklärt, für mich gab es den Rest Nudeln vom Vortag und für meinen Freund panierte Pilze, wie er sie doch so gerne mag.

Um euch mal nicht weiter auf die Folter zu spannen gibt es auch Fotos!


mit Nagellack zum Größenvergleich



Das war also ein voller Erfolg. Mit etwas Glück erhält man bis zu 5 Ernten. Wir hoffen dass es zumindest noch 1 oder 2 werden!

Nun mit 15€ ist das natürlich nicht gerade ein billiger Spaß und steht in keiner Relation zu Pilzen aus dem Supermarkt. Aber wer kann schon von selbst geernteten Pilzen aus dem Keller reden - und das im November :P Also dieser Spaß musste einfach sein und ich bin happy, dass es tatsächlich geklappt hat.

Habt ihr schonmal von solchen Pilz-Kultursets gehört? Würdet ihr das ausprobieren? Bin gespannt, was ihr dazu sagt ^^
Und wer von euch mag auch keine Pilze?

9 Kommentare

6. November 2011 um 15:42

Hihi, davon habe ich bereits mal gehört, kannte aber keinen, der das schon mal hatte :D Schade, dass die dann nicht regelmäßig Ernten haben, sondern irgendwann "alle" sind. Vielleicht gibts Sorten, bei denen man immer mal wieder was ernten kann.

6. November 2011 um 15:44

Nun ich glaube das liegt daran, dass sie sich in dem Karton ja nicht ausbreiten können und die Nährstoffe und der Platz irgendwann ausgeht.
Es gibt aber auch die Möglichkeit eines Sets mit Parasol-Pilzen, die man im Garten kultiviert kann und die mit etwas Glück auch über Jahre dort bleiben. Ausprobiert habe ich das noch nicht ;)

6. November 2011 um 16:03

Hmm, Garten habe ich ja leider nicht ... aber Blumen überleben mittels Dünger und Umtopfen ja auch langfristig :D Zumindest sollten sie das ^^

6. November 2011 um 16:55

Oh wie toll. Ich LIEBE Pilze. Mein Freund dafür nicht. :D
My Pink Fairytale ♥

6. November 2011 um 18:06

Hallo !!!!

Ich bin schon Leser auf deinem Blog
Übrigens ein sehr schöner Blog gefällt mir richtig gut.

Ich würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinen Blog vorbei schaust
Und Leser bei mir wirst, fals du es noch nicht bist.
http://www.super-naschkatze-80.blogspot.com/

Viele Liebe Grüße aus Mönchengladbach !!

Petra

Anonym
6. November 2011 um 18:16

Wir hatten auch schon mal so ein Set, die gibts manchmal recht günstig im Baumarkt, wir hatten auch viel Spass daran, das war so ne Kiste, wo alles schon fast komplett fertig war, man musste nur feuchthalten und warten, ach, und sie war ein ganzes Stück größer ;-) Da haben wir schon mehrmals soviel Champignons geerntet, dass man da für vier Mann gut mit kochen konnte! Und wie du sagst, es macht einfach Spass :D

Liebe Grüße Ronja

6. November 2011 um 18:23

hui, noch größere Kiste ^^ mein Freund hat so schon zweimal davon essen können ;)
wenn die nächste Ernte auch so groß ausfällt werden wir wohl Besuch einladen müssen :D

10. November 2011 um 19:07

Das ist ja der totale Wahnsinn! :0
Diese Pilzzsuchtsets habe ich schon öfter in Gartenkatalogen gesehen aber mich bisher nicht dazu überwunden eines zu k aufen.
Ich muss sagen dass ich wie du keine Pilze essen mag aber ich finde sie einfach faszinierend und hübsch!
Allein dafür würde ich sie züchten und mit meiner Familie hüätte ich zumindest auch wen der sie essen würde :)
Glückwunsch zu der tollen Ernte nach dem doch holprigen Weg dahin :D

Liebe Grüße,
Tüdel ~

10. November 2011 um 19:10

Hi Tüdel,
leider hat man nicht sooo viel von der Anzucht selbst, da die Pilze ja im Keller stehen ^_^

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...