Sonntag, 9. Januar 2011

Buchvorstellung

Hallo ihr lieben,

heute geht es um die Vorstellung eines Buches:

Immobilien- und Baufinanzierung von Eike Schulze und Anette Stein 
ein Ratgeber von Baufi24.de in Kooperation mit dem Haufe-Verlag

Das Buch soll eine Unterstützung sein, wenn man eine Immobilie erwerben oder bauen möchte.

Zunächst einmal enthält es folgende Kapitel
  • Die Finanzierung gut vorbereiten
  • Annuitätendarlehen: Klassiker der Immobilienfinanzierung
  • Andere Formen der Finanzierung
  • Baufinanzierung für bestimmte Personengruppen
  • Kosten sparen mit staatlichen Fördermitteln
  • Rechtliche Fragen rund um die Immobilie
  • Die richtigen Versicherungen abschließen
  • Der Weg ins eigene Heim
Ich möchte euch das erste Kapitel vorstellen: Die Finanzierung gut vorbereiten
Das erste Kapitel bietet eine Vorbereitung, indem wichtige Begriffe erklärt werden. Dabei handelt es sich um "Grundbuch", "Beleihung", "Soll- und Effektivzinsen".
Man erfährt zum Beispiel, dass die Kreditgeber in das Grundbuch eingetragen werden. Sind es mehrere Kreditgeber spielt auch die Reihenfolge der Eintragungen eine Rolle.
Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass es neben den üblichen Verdächtigen, wie Banken, Bausparkassen und Versicherungen, auch die Möglichkeit gibt ein Darlehen bei sogenannten Baugeldvermittlern zu erhalten. Diese Vermitteln für einen mit den Banken und suchen die günstigsten Angeboten. Da sie viel Arbeit für die Banken abnehmen und ihnen große Kreditvolumen ermöglichen sind die Konditionen besser. Das heißt die Zinsen sind besser und trotz der Provision ist oftmals ein solcher Kredit lukrativ. Der Nachteil liegt darin, dass mit der Bank, die den Kredit gewährt, kein persönliches Gespräch stattfindet.
Bevor es mit dem nächsten Kapitel weitergeht werden noch weitere wichtige Dinge beschrieben: 
  • Ablauf der Darlehensaufnahme 
  • Wie erhöht man das Eigenkapital. Eigenkapital ist notwendig, damit die Banken überhaupt einen Kredit gewähren, der Eigenkapitalanteil sollte bei mindestens 20 bis 30 Prozent liegen.
  • Wie berechnet man das persönliche Finanzierungspotenzial 
  • Wie kalkuliert man mittels eines Finanzierungsplans die monatlichen Belastungen.
Die folgenden Kapitel müsst ihr allerdings selbst lesen ^^
Abschließend möchte ich sagen, dass so ein Buch sicher eine sehr gute Sache ist um einen Umfangreichen Überblick über alles wichtige zu erhalten. Ich würde sonst wie ein Schwein vorm Uhrwerk da sitzen und wüsste nicht, wo ich anfangen soll.

Was ich gut finde:
  • Es ist ein ganz aktuelles Buch: Redaktionsschluss war am 8.10.2010, das heißt alle Angaben darin sind so ziemlich auf dem neuesten Stand!
  • Es gibt Beispielrechnungen, anhand deren der Sachverhalt noch einmal erklärt wird.
  • Der Aufbau der Texte ist sehr angenehm. Soll heißen es gibt Zwischenüberschriften, so dass man viele Abschnitte zu lesen hat, statt ganzer Seiten puren Textes wie in Romanen.
  • Es gibt in regelmäßigen Abständen "Achtung"-Boxen, in denen wichtige Informationen hervorgehoben werden.
  • Es gibt Exklusiv für den Buchkäufer eine kostenlose online Beratung. Auf der angegebenen Webseite kann man mit dem eigenen Buchcode eine Nachricht senden und erhält eine kostenlose Antwort.
Mehr Informationen findet ihr auf www.baufi24.de

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...