Freitag, 16. Januar 2015

Alverde Gesichtsöl Wildrose

Seit ein zwei Jahren sind Öle zur Pflege der Haut oder Haare immer mehr im Kommen.
Auch alverde hat Öle im Sortiment, unter anderem das Gesichtsöl Wildrose.


Verpackung:

Das Gesichtsöl kommt in einem kleinen Fläschchen mit Schraubdeckel daher. Im Deckel befindet sich eine Pipette, womit man sehr gut dosieren kann.
Beim Kauf befindet es sich in einer Pappschachtel, auf der alle Infos aufgedruckt sind. Auf dem Flaschenetikett selbst findet man dann nur noch die Anwendungsbeschreibung, aber beispielsweise keine Inhaltsstoffe aufgedruckt.
Enthalten sind 15ml welche um die 3-4€ kosten.


Inhaltsstoffe:

Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Prunus Persica Kernel Oil, Rosa Canina Fruit Oil*, Caprylic/Capric Triglyceride, Pyrus Malus Seed Extract, Limonene**, Citronellol**, Linalool**, Geraniol**, Benzyl Benzoate**, Coumarin**, Parfum**

Übersetzung (von der dm-Webseite)
Jojobaöl*, Mandelöl*, Pfirsichkernöl, Hagebuttenkernöl*, Fettsäuren aus Kokosöl, Apfelkern-Extrakt, Duftstoffmischung**
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** aus natürlichen ätherischen Ölen

Anwendung:

Alverde empfiehlt ein paar wenige Tropfen des Öls auf das noch feuchte, gereinigte Gesicht aufzutragen und einzumassieren.
Da bei mir zwischen Gesichtsreinigung und dem Auftrag aber meist einige Zeit liegt, mache ich es so, dass ich nur meine Hände anfeuchte und drei Tropfen zwischen den Handflächen verreibe und dann ins Gesicht einmassiere.
Das Gesicht ist danach nicht fettig oder ölig sondern fühlt sich einfach weich an. Ich mache das bisher nur gelegentlich abends und die Haut ist am nächsten morgen gut gepflegt.
Ich empfinde es tatsächlich als pflegend, weil meine gerötete Haut oft am nächsten Morgen weniger gereizt wirkt und genährt scheint. Durch die Pflege hilft es meiner Haut sich über Nach zu regenerieren.
Ich denke jedoch, dass hier wirklich gilt 'weniger ist mehr'. Ich verwende wirklich immer nur so 3 bis 4 Tropfen.
Den Duft kann ich leider nicht beschreiben, halt irgendwie ölig. Auf jeden Fall ist es nicht geruchlos, aber mich stört der Geruch zum Glück nicht.



Ich mag das Gesichtsöl wirklich sehr gern, da es meiner Haut hilft. Ich verwende es nach Bedarf. Meist so etwa 1-2 Mal pro Woche.

Habt ihr schonmal ein Gesichtsöl ausprobiert?

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...