Sonntag, 17. November 2013

Lynsay Sands - Vampir à la Carte

Nachdem ich gestern schon gegen zehn mit Saugen und Sport fertig war, folgte ein richtiger Gammeltag. Dazu zählt, dass ich bei einem Buch entspanne.

Vor einiger Zeit hatte ich bei einer Aktion das Buch Vampir à la Carte von Lynsay Sands als ebook kostenlos bekommen. Daher gibt es heute auch das Buchcover als Screenshot aus meiner kindle-App.
Screenshot aus der kindle-App

Inhalt

Cale ist ein Unsterblicher und das schon sehr lange. Er möchte bzw muss sich mal wieder ein neues Umfeld suchen und kommt nach Kanada um dort seinen Onkel zu besuchen. Als er dort eintrifft wird ihm eröffnet man habe seine Seelenverwandte gefunden. Als er die Restaurantbesitzerin Alex trifft wird ihm klar, dass sie wirklich seine Seelenverwandte ist.
Auch sie fühlt sich zu Cale hingezogen, doch nachdem sie ihn aus einer Notlage heraus bei sich angestellt hat, kann sie unmöglich mit ihm eine Beziehung anfangen.

Meine Meinung

Obwohl das Buch teilweise recht kitschig war, hat es mir insgesamt sehr gut gefallen. Ich wollte gern wissen, wie es weitergeht und habe das Buch in einem Tag ausgelesen. 
Mir haben auch die Ideen zu der Geschichte der Unsterblichen (die man erst gegen Ende erfährt) gefallen, da das zumindest für mich, ein neuer Ansatz war.

Ich weiß nicht ob ich das Buch von mir aus gekauft hätte, da die Kritiken auch eher durchwachsen sind. Ich bin aber froh, dass ich es damals bei einer Aktion kostenlos erhalten habe.

Kennt zufällig jemand das Buch oder die Autorin?

2 Kommentare

17. November 2013 um 23:07

Ich kenne weder das Buch noch die Autorin, doch manchmal muss es sowas fürs Herz auch einfach mal sein und nicht nur Bücher, in denen allen die Herzen entrissen werden ;)

18. November 2013 um 19:00

@kunterdunkle
stimmt, Abwechslung muss sein ;)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...