Freitag, 6. Dezember 2013

essence Dark Romance velvet mousse blush

Ich wünsche euch einen schönen Nikolaus. Was hattet ihr in eurem Schuh?

Heute möchte ich euch den Mousse Blush aus der Dark Romance Limited Edition von essence vorstellen. Diesen Blush habe ich letzte Woche gekauft, als ich auch auf die p2 Palette gestoßen bin. Mit dieser bin ich übrigens sehr zufrieden, denn die Farben machen sich bisher sehr gut am Auge.

Zurück zum Blush: das velvet mousse blush in der Farbe 01 Painted Love befindet sich in einem kleinen Pöttchen, welches 14ml fasst. Den Preis weiß ich jetzt leider nicht mehr, aber es war etwas um die 2-3€.


Mir gefällt der Pott sehr gut, die Form, Größe und der Aufkleber an der Seite.
Ebenfalls sehr gut gefallen hat mir, dass ein Aufkleber zum Versiegeln verhindert, dass man ein angedatschtes Produkt erhält.

Neben dem Schraubdeckel liegt noch ein kleiner Zusatzdeckel auf dem Blush, diesen Empfinde ich nicht unbedingt als notwendig, aber vielleicht schützt er ja vor dem Austrocknen? 

Die Konsistenz ist sehr seltsam - tatsächlich moussig und luftig fest, auf jeden Fall schwer zu beschreiben und gänzlich neu für mich

Auftragen lässt sich das ganze sehr sehr einfach mit dem Finger und das ohne fleckig zu werden. Ich bin wirklich überrascht und begeistert. Obwohl die Farbe sehr sehr kräftig ist, ist sie auf der Haut eher leicht und lässt sich aufbauen. Man kann also sehr einfach dosieren ohne gleich zu viel Farbe auf den Wangen zu haben. Die Farbe ist ein rot mit pinkem Einschlag, würde ich sagen.

Das Gefühl auf der Haut ist eher pudrig und keineswegs feucht oder klebrig. Es ist als wenn es einfach verschwindet und die Haut einfärbt.
Auch auf dem Finger, mit dem ich es einarbeite, bleiben keine Rückstände.

Ich bin wirklich überrascht über die Konsistenz und wie einfach er sich handhaben lässt und somit auch froh ihn gekauft zu haben.

Was habt ihr euch aus der Dark Romance LE gekauft?

4 Kommentare

6. Dezember 2013 um 09:20

Ich halte mich lieber fern von Mousse, irgendwie ist das Ganze mir nicht geheuer ^^
Sollte ich noch eines bekommen, werde ich es vielleicht probieren, doch werde ich dem auch nicht hinterherweinen :)

6. Dezember 2013 um 11:06

Ich hab immer einen großen Bogen um Mousse BLushes gemacht. Der hier sieht aber sehr interessant aus.

6. Dezember 2013 um 16:55

@kunterdunkle
ich bin da prinzipiell auch eher skeptisch, habe aber mittlerweile schon zwei Blushes, die nicht der üblichen Pudertextur entsprechen und doch zufrieden

6. Dezember 2013 um 16:56

@Geri
Dieser ist auch wirklich interessant und wie ich finde sehr einfach zu handhaben.

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...