Sonntag, 21. Juli 2013

[Gequassel] die letzte Zeit...

Ich habe das Gefühl ich sollte euch mehr an meinem persönlichen Leben teilhaben lassen. Ich lese sehr gern auf anderen Blogs, was die Person dahinter momentan erleben, fühlen oder denken.
Ich weiß, dass ihr auf meinem Blog sehr wenig von mir selbst mitbekommt, da ich nicht alles in die Welt hinausposaunen will. Aber so ein bisschen dachte ich zeige ich heute einen kleinen Rückblick der letzten Wochen.
Wer mir auf Instagram oder facebook folgt, dürfte einen Teil schon kennen.

Hm, womit fang ich an? Vielleicht mit einer Entschuldigung, dass ich noch immer nicht meinen Schminktisch im Detail gezeigt hatte. Ich habe das immer noch vor, aber meist stimmt das Licht so gar nicht, oder wenn es stimmen würde, habe ich keine Zeit oder denk nicht dran. Ich möchte euch meine Aufbewahrungsteile wirklich gern noch zeigen und hoffe ihr habt etwas Geduld mit mir.

Wo wir gerade mal bei Kosmetik sind... ich habe am Freitag mal meine Produkte mit sichtbarem Pfännchen zusammengekramt und auf Instagram gepostet und ein paar getagged. Wer mag, darf gern auch seine Produkte auf dem Blog oder Instagram zeigen und mit den Link zukommen lassen. Yeah - Hit The Pan!



Oh ich liebe frisches (rotes) Obst. Wenn möglich gibt es Erdbeeren, Kirschen oder rote Johannisbeeren und ich liebe es. Außerdem habe mich an green smoothie versucht. Der erste wurde auch wirklich schön grün, hat aber leider nur nach Banane geschmeckt und davon bin ich leider kein Fan. Darin enthalten war frischer Spinat (zwei handvoll), eine Banane und Himbeeren aus dem Glas. 
Der zweite war dann schon leckerer dafür nicht mehr schön grün. Hier war wieder Spinat, eine halbe Banane und ein paar Johannisbeeren und Kirschen enthalten. Der hat aber wenigstens geschmeckt.
Der dritte war dann richtig lecker, aber ein normaler Fruchtsmoothie. Mit einer halben Banane und Erdbeeren und Johannisbeeren.

Dann stand auch noch die Taufe von meinem Neffen an (ich bin übrigens nicht getauft) und der Nachmittag war wirklich sehr schön. Wir hatten super Wetter und die Veranstaltung in der Kirche war angenehm.
Ich habe für die Kaffeerunde diesen Kuchen gebacken, da mein Neffe Smarties liebt. Einfach einen kleinen Rührkuchen (Durchmesser ist glaub ich 20cm?) backen und abkühlen lassen. Dann an die Seiten mit geschmolzener Schokolade die großen Kit Kats kleben. Wenn das alles fest ist mit Tortencreme (Variante Schoko) ausfüllen. Zum Schluss, kurz vor dem Servieren dann die Smarties einfüllen. Und Voilà:

Vor ca 5 Wochen habe ich mir Blogilates angefangen. Cassey stellt Trainingspläne und Videos zusammen und unter anderem den Beginner's Calendar. Ich habe auch bis zur vierten Woche durchgehalten und hatte Spaß dabei. Man hat auch schon innerhalb dieser Zeit gemerkt, dass man die Übungen besser durchführen kann und besser durchhält. 
Leider musste ich in der vierten Woche abbrechen, da ich mir dann die Gynefix legen lassen habe. Ich möchte nach 5-6 Jahren Pille nicht mehr mit diesen Hormonen leben. Als Alternative habe ich mir die Gynefix ausgesucht. Eine Kette, die in der Gebärmutter verankert wird und 5 Jahre mit Kupfer verhütet.
Mir wurde die Kette mit Narkose gelegt und darum wurde ich für 2 Tage krank geschrieben (Tag des Einsetzens, an dem ich Nüchtern sein musste und Tag darauf, da ich nicht am Verkehr teilnehmen durfte). 
Ich darf nun 2 Wochen keinen Sport machen oder Baden gehen, weshalb ich dann vermutlich übernächste Woche erst wieder mit Blogilates beginnen werde (nochmal von vorn).
Die Pille habe ich bis letzten Donnerstag nach genommen und ich bin sehr gespannt, wie sich mein Körper verändern wird. Ich habe etwas Angst davor, dass meine Haut sich enorm verschlechtert und vor stärkeren Blutungen, aber im Moment finde ich nur die Tatsache ätzend, dass ich im Augenblick noch Binden statt Tampons verwenden muss :(
Auf die Gynfix bin ich übrigens durch diese liebe Bloggerin gekommen und jetzt hoffe ich einfach, dass das gute Teil drin bleibt, denn leider kann es mit der ersten Regel dazu kommen, dass sie wieder rausfällt, aber soweit hoffen wir mal nicht.

Neben dem Sport hat aber auch die Arbeit in letzter Zeit meine Freizeit etwas eingekürzt. Es gibt ein bisschen mehr zu tun, weshalb ich ab und zu Überstunden gemacht habe. Außerdem stand letzte Woche wieder eine kurze Dienstreise nach Stuttgart an.
Meine Reisekosmetik sah übrigens für eine Nacht so aus:
Mein Kollege hat am Flughafen etwas komisch geguckt als er nur das Beutelchen mit den Pflegesachen und Concealer/Mascara gesehen hat. Ich musste das ja bei der Flughafenkontrolle auspacken. 
Was denkt ihr über die Menge?

Und zum Schluss noch ganz Random und Aktuell, habe ich mir vorhin das Album von Bastille gekauft. Über Amazon. Die CD befinden sich noch nichtmal auf dem Weg zu mir, aber über AutoRip kann man sich die mp3s dazu schon runterladen (eine neue und kostenlose Funktion beim Kauf einiger CDs)


Sorry für die Menge an Text, aber ich war wohl heute etwas mitteilungsbedürftig. Ich erhoffe mir nun ein bisschen Feedback, ob euch solche Posts interessieren. Ich habe auch ein paar Fragen, zum Beispiel wüsste ich gern, ob euch ein ausführlicher Post zum Thema Gynefix interessieren würde. Ich habe das eventuell vor, da ich mich über jeden persönlichen Bericht bei der Recherche gefreut habe.
Nun also zu meinen Fragen:
Wie verhütet ihr?
Habt ihr schonmal einen grünen Smoothie, also mit Spinat, Blattsalat oder ähnlichem, ausprobiert? Habt ihr Tipps?

Mag jemand beim Hit The Pan -Zeigen mitmachen? Zeigt bitte her, bin doch so neugierig!
Seid ihr auch schon dem Blogilates-Hype erlegen? Auf Instagram kommt man da ja kaum drumrum ^_^
Wie sähe eure Reisekosmetik für eine Übernachtung mit Schminken für die Arbeit aus? 

8 Kommentare

21. Juli 2013 um 15:12

Also ich finde so ausführlicher und persönliche Posts viel schöner :) Und beantworte dann auch mal kurz deine Fragen:
a) mit der Pille, aber ich habe auch sehr akneanfällige Haut und nehme sie primär dafür
b) Ich bin nicht so der Fan von green smoothies..die Fruchtvarianten schmecken mir einfach besser, aber ich würde mich vom Gegenteil überzeugen lassen ;)
c) bei Hit the pan (habe ich vor Ewigkeiten mal einen Beitrag getippt) habe ich leider kaum was anzubieten, somit nein ;)
d) Blogilates ist genial..genauso wie die Clean Chep Eats Reihe :)
e) und zu deiner Reisekosmetik, ich hätte definitiv nicht weniger dabei und werde da auch immer verstört angeguckt..aber seien wir mal ehrlich, es ist egal, ob ich eine nacht oder eine Woche verreise, die Kosmetik bleibt gleich!

So, eine ausführliche, persönliche Antwort für einen ausführlichen, persönlichen Post. Liebe Grüße, Leona :)

21. Juli 2013 um 20:05

Der Kuchen sieht einfach mal so unbeschreiblich lecker aus!

21. Juli 2013 um 20:26

@Sayurilala
Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast den Post zu lesen und so ausführlich zu antworten ♥
a) hätte ich auch Probleme mit der Haut, würde ich vermutlich auch nicht verzichten wollen
b) man schmeckt das green eigentlich gar nicht raus, die anderen Zutaten (allen voran Banane) schmecken da wirklich viel mehr vor. Ich war wirklich neugierig. Aber ich habe hier nix um die Ecke, mit frischem Spinat und den brauch ich dann auch nicht schnell genug auf, daher bleib ich erstmal bei Obst... vielleicht probier es mal noch mit Salat
d) ja, macht echt Spaß und ist motivierend... nur die aktuellen Kalender machen wir wegen dem enormen Zeitaufwand Angst, erstmal muss ich nochmal durch den Beginner's Calendar ;)
e) ja, meist nimmt sich das nicht viel. Wobei ich vermutlich etwas mehr Auswahl bei Blush und Lidschatten einpacken würde, wenn ich länger irgendwo bliebe

21. Juli 2013 um 20:26

@LiLe-say-yes
er war auch lecker... ist aber auch sehr mächtig ;)

24. Juli 2013 um 00:26

Ich habe Blogilates auch schon im Auge, aber noch nicht damit angefangen - werde ich aber bald.

Eine Hit-The-Pan-Kategorie habe ich auch auf meinem Blog, musst mal danach gucken in der Sidebar. Allerdings hitte ich in 90% der Fälle nur Concealer und Puder *gääähn*

Gynefix - habe ich noch nie gehört. 5 Jahre finde ich ganz schön krass. Habe grade entdeckt, dass wir im selben Jahr geboren wurden. Ich würde mir nichts einsetzen lassen, was so lange wirkt, denn ich hätte gerne in den nächsten 5 Jahren auf jeden Fall Kinder. Ich verhüte mit dem Nuvaring und finde ihn GROßARTIG. Falls du irgendwann dazu mal fragen hast, schreib mir gerne eine Mail, aber ich denke mit Gynefix hat sich das bei dir erstmal erledigt ;)
Ich drücke dir die Daumen, dass deine Haut mitspielt!

Grüne Smoothies sehen total interessant aus. Danke für den Tipp mit Spinat. Daran hätte ich wohl nicht gedacht. Ich trinke jetzt immer morgens einen aus: 1 Banane, 1 Hand voll Heidelbeeren, ein paar Himbeeren und Haferflocken und Milch. Sehr lecker *yummi*

Alles Liebe!

24. Juli 2013 um 17:49

@Silva
Ich denke nächste Woche werde ich wieder mit Blogilates anfangen.

Wegen den 5 Jahren bei der Gynefix... ich weiß eben noch nicht ob und wann ich Kinder möchte. Sollte sich meine Meinung in 2 Jahren ändern, kann man die Gynefix auch vorzeitig entfernen lassen. Dann hat sich der Preis vielleicht nicht so gelohnt, trotzdem hatte ich dann 2 Jahre keine Sorgen und keine Hormone. Natürlich wird sich erst noch zeigen, ob das wirklich besser ist ;)

Smoothies sind lecker ^^ Hatte jetzt welche mit gefrorenen Früchten gemacht, tut ganz gut bei der Hitze :)

28. Juli 2013 um 21:16

oh finde das mit dem Blogilates super ansprechend,habe gleich mal rumgestöbert und versuche mich da auch mal dran :D

Danke für den Tipp!!

28. Juli 2013 um 22:29

@Spring
ich wünsch dir viel Erfolg.
Mein Freund und ich wollen uns nun erstmal an einer 30-Tage-Challenge versuchen, mal sehen ob wir dann reumütig zu Blogilates zurückkehren ^^

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...