Freitag, 6. Dezember 2019

Aufgegessen #9

Werbung//Markennennung
Da im November nur zwei Kosmetikprodukte leer wurden, dachte ich, ich zeige mal wieder ein paar Lebensmittel.


Katjes VitaMinis Joghurt + Vitamine

Ich glaube die sind neu und ich war neugierig, weshalb ich eine Tüte mitgenommen habe.
Ich bin ja eh ein Fan von Katjes, aber halte eigentlich nicht viel von zugesetzten Vitaminen in Süßigkeiten. Trotzdem war ich auf die Sorte gespannt und habe sie mitgenommen. Die Figuren sind fester als die Joghurt Gums und sehr süß.
Die Packung wirkte auf mich etwas größer, als die üblichen, aber es ist weniger drin. Ich habe aber nicht verglichen, ob mein Eindruck stimmt.
Leider keine, die ich unbedingt nachkaufen würde, aber dennoch schließe ich einen Nachkauf auch nicht aus.

InnoNature Vitamin B12

Ich nehme Vitamin D (wie jeder in Deutschland sollte) und B12. Da mich aber die Plastikverpackungen meines bisherigen Präparats gestört haben, habe ich nach Alternativen gesucht und letztendlich bei InnoNature gelandet. Hier nimmt man jeden Tag 5 Tropfen der roten Flüssigkeit zu sich. Das heißt eine Flasche reicht für 350 Einnahmen. Das reicht also fast 1 Jahr für eine Person bei täglicher Einnahme. Das finde ich vom Preis-Leistungs-Verhältnis großartig und habe es auch schon nachgekauft. Eine Flasche kostet 25€

Davert Quinoa Burger

Das Produkt klang lecker, weshalb ich es mal mitgenommen habe. Wir haben es zu Kartoffeln und Gemüse gegessen und nicht als Burger. Das war aber auch ganz gut, denn die fertigen Pattys sind ziemlich brüchig gewesen und das hätte auf einem Burger vermutlich eine ziemliche Sauerei ergeben.
Beim Anrühren roch die Masse richtig lecker, aber beim Essen fand ich es dann leider recht neutral. Hier hätte ich mir mehr Würze gewünscht. Das Anbraten hat sonst gut funktioniert und man muss es auch nur 10 Minuten quellen lassen, was es eigentlich zu einem recht schnellen Essen macht. Beim Braten hat sich das Auseinanderfallen noch in Grenzen gehalten, aber der Belastung eines Burgeressens hätten sie nicht standgehalten. Ich würde das Produkt nicht nochmal kaufen.

Berioo Superfood Porridge Chia 

Die Tüte war in meiner SirPlus Retterbox und ich habe sie auf Arbeit mitgenommen und zum Mittag gegessen. Ich habe die ganze Packung für mich allein gemacht und es war recht viel. Ich glaube aber für 2 Personen wäre es etwas wenig gewesen. Es war nicht sonderlich süß, was ja aber an sich nicht schlecht ist, da man so selbst bestimmen kann, wie süß es sein soll. Kombiniert mit ein paar Himbeeren war es lecker. Ich denke jedoch, dass man dafür nicht extra ein solches Tütchen benötigt.

Natur Gut Bio Basis Müsli

Ich durfte im August Dank Brands you love ein paar Produkte von Penny testen. Unter anderem dieses Müsli, welches Effektiv aus verschiedenen Körnerflocken und Saaten besteht. Ich habe das sowohl warm, als auch eingeweicht zum auf Arbeit zum Mittag gegessen und mochte es sehr. Zusammen mit Hafermilch und etwas Süße und ein paar gefrorenen Früchten ist es nun jede Woche mindestens einmal mein Mittagessen auf Arbeit. Allerdings habe ich mir mein Müsli mittlerweile selbst zusammen gemischt.
Nichtsdestotrotz fand ich dieses sehr lecker und finde nur die Plastikverpackung überflüssig.

Kennt ihr eins der Produkte und falls ja, wie hat es euch geschmeckt?

2 Kommentare

15. Dezember 2019 um 05:01

Die B12-Tropfen klingen sehr spannend, ich nehme abwechselnd Sprudeltabletten und welche zum Schlucken, aber mich nervt ebenfalls die Plastikverpackung, somit wäre das eine super Alternative!

15. Dezember 2019 um 09:07

@Leona Lala
Freut mich, wenn ich etwas neues zeigen konnte. Es gibt auch ganz oft 10% Rabatt bei InnoNature bspw mit den Codes von Instagramerinnen wie flusine :)

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?