Sonntag, 11. Februar 2018

Aufbrauchen statt Neukaufen 2018

Ich hatte im Dezember erst ein Update zu "Aufbrauchen statt  Neukaufen" gepostet und das Parfum aufgenommen. Vor ein paar Wochen hat mich jedoch die Motivation gepackt und ich dachte mir, dass ich mir schon jetzt mehr vornehmen möchte. Ich habe also ein paar Produkte zusammengesucht, die ich in 2018 gezielt aufbrauchen möchte.

Das Parfum links habe ich im Dezember hinzugenommen und das soll bald leer werden. Zugleich habe ich mir schon den nächsten Parfum-Kandidaten geschnappt und zwar golden glam von yoppy.
Desweiteren habe ich letztes Jahr durch den Rossmann-Newsletter ein 3er-Set Handcremes geschenkt bekommen und die sollen alle leer werden. Die erste liegt auf Arbeit und ist schon relativ leer und danach sollen diese beiden aufgebraucht werden.

Die Nivea-Bodylotion habe ich ebenfalls auf dem Plan, seit Dezember sind schon fast 100g weniger enthalten und es ist wirklich nicht mehr viel drin. Danach kommen die beiden Dosen aus dem Adventskalender dran. Da habe ich in der Vergangenheit negative Erfahrungen gemacht, dass der Inhalt irgendwann nur noch nach Plastik riecht, wenn man sie zu lange nicht nutzt.
Zu guter letzt seht ihr einen Badezusatz von Lush in diesem Quartett, der auch schon 1 Jahr bei mir ist und den ich nun weiter aufbrauchen möchte.

Zum Schluss habe ich ein paar Proben, die ich angehen möchte und dem eos Lipbalm möchte ich mich natürlich weiterhin widmen.

In Zahlen sieht der Start wie folgt aus (jaaa, die Fotos und Messung sind schon ein bisschen her):
2018
26.01.2018 (g)
Nivea Bodylotion
118
alverde Bodybutter Schneewittchen
52.6
alverde Bodybutter Dornröschen
59.6
Lush Dinobadezusatz
95.3
Parfum
127
Yoppy Parfum
167
Isana Handcreme Sternenglanz
34.2
Isana Handcreme Lichtertanz
35.1
eos Lipbalm
16.7
dermalogica Multivitamin Powerserum
9.4
La Roche-Posay Serum
4.9
Paula's Choice Serum
5.6

In den letzten Monaten hat sich bei mir schon wieder so viel Zeug angesammelt, dass ich mich nicht mehr wohl fühle. Da sind auch jede Menge Gesichtscremes und Gesichtsreinigung, Masken und Badezusätze, die ich hier erstmal nicht aufgenommen habe. Insbesondere bei den Cremes muss ich erstmal schauen, ob ich die überhaupt selbst verwenden möchte.
Vermutlich kommen im Laufe des Jahres weitere Produkte hinzu, aber irgendwie erleichtert mich schon der aktuelle Plan etwas :)

Was denkt ihr? Sollte ich mir noch mehr vornehmen oder lieber erstmal auf diese Produkte konzentrieren?
Wie sieht es in eurem Vorratsschrank aus? Habt ihr nur Sachen, die ihr aktuell benutzt oder bald braucht oder habt ihr Vorräte, die auch dringend erstmal aufgebraucht werden müssen?

Würde euch eine Pflegeprodukte-Inventur interessieren?

4 Kommentare

12. Februar 2018 um 18:35

Ich würde bei den Produkten bleiben und nichts zwingend neu dazu nehmen, damit du dich nicht so ganz unter Druck setzt :)

Bei mir versuche ich auch immer, die ältesten Sachen zuerst aufzubrauchen...dann verlege ich aber die Handcreme oder den Lippenpflegestift wieder - und das Drama nimmt seinen Lauf ;)

13. Februar 2018 um 22:01

Ich würde auch sagen, erstmal alles so zu lassen, wie es ist; das finde ich schon sehr ambitioniert! ;) Dann lieber nachrücken lassen, wenn was leer wird.

Ich selber will ja meine ganze Kosmetik umstellen. Bei der Deko ist der Gedanke noch echt utopisch, aber bei der Pflege könnte ich es innerhalb der nächsten drei Jahre schaffen, komplett auf Naturkosmetik umzustellen. :) Weil kein Mikroplastik und so.^^ Also, ich bin noch bestens mit Vorräten ausgestattet, die ich erstmal aufbrauchen muss, ehe was Neues einziehen darf. :D

Ich freue mich immer über deine Projekt-Updates, egal ob Aufbrauchen statt neu kaufen oder Mach alle! - insofern freue ich mich über jede Inventur! :)

14. Februar 2018 um 16:10

@kunterdunkle Ok dann lasse ich es erstmal so :)

Das mit dem Verlegen kommt bei mir eher nicht so oft vor... es kommt trotzdem vor, dass ich Produkte einfach links liegen lasse und dann eher gar nichts verwende, als dieses >_>

14. Februar 2018 um 16:12

@Tama Vielen lieben Dank für dein Feedback - das freut mich wirklich sehr!

Ihr habt mich überzeugt, ich konzentriere mich erstmal auf diese Produkte und nehme dann im Laufe des Jahres neue Produkte auf, wenn Kapazitäten da sind.

Ich finde es toll, dass du da so konsequent umstellen willst. Hut ab!

Ok, dann werde ich mich mal ans Zählen machen, damit ich einen Inventur-Post machen kann... ich befürchte das wird übel :D

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...