Dienstag, 11. April 2017

Kathrin Lichters - Carhill Sisters 4: Amy & Sam

Der vierte Teil der Carhill-Reihe Amy & Sam von Kathrin Lichters umfasst 322 Seiten und erschien Januar 2017 bei Feelings.

Inhalt

Amy, das schwarze Schaf der Familie Carhill, kehrt nach einer verstörenden Beziehung in ihre Heimatstadt zurück, um in ihrem chaotischen Leben etwas Fuß zu fassen. Das will ihr nur schwer gelingen, als sie ihren neuen Nachbarn Sam kennenlernt, der der nächste Badboy ist, der sich in ihre lange Liste von Fehlgriffen einzureihen scheint. Sein Kontakt zur heimischen Gang gefällt Amy gar nicht. Es kann doch nicht möglich sein, dass jeder Kerl, den sie anziehend findet, ein schlechter ist? Amy begibt sich selbst auf die Jagd nach den Henderson Brüdern und scheinbar zu sich selbst. Denn sie rutscht plötzlich ganz tief in Sams Schwierigkeiten ab, die sie nicht nur das Leben, sondern auch den Mann, den sie liebt, kosten könnte ... 

Meine Meinung

Im vierten und letzten Teil der Carhill-Reihe geht es um Amy, die man erst im dritten Teil richtig kennen gelernt hat. Schon da war ich interessiert an der rebellischsten Schwester der vier. Sie hat viel durchgemacht und zieht schweren Herzens zurück zu ihrer Familie.
Als sie dann auf Sam trifft, ist sie schnippisch, vorlaut und zickig - für meine Begriffe manchmal zu sehr. Im Endeffekt hat es aber auch gepasst wie sich die beiden immerzu streiten und ärgern.
Ich habe mich schnell gefragt, was es mit Sam auf sich hat, warum er in die Stadt gekommen ist und welchen krummen Geschäften er nach geht.
Ich fand sehr gut, dass man, wenn aus der Sicht von Sam geschrieben wurde, relativ schnell herausbekam, warum er dort ist, man musste also nicht mit Amy miträtseln und falsche Schlüsse ziehen. 
Wie auch in den Büchern davor, hat mir gefallen, dass die Erzählperspektive wechselt und die Erzählungen der anderen Familienmitglieder weiter geführt wurde.

Ich habe das Buch wieder super gern gelesen und würde mir 1-2 weitere Bücher von Kathrin Lichters passend zu dieser Reihe wünschen. 
Ich möchte mich an dieser Stelle auch nochmal bei Christine und Feelings bedanken, dass ich diese Reihe lesen durfte und auch für die vielen anderen Bücher, die meinen SUB nicht schrumpfen lassen 😊

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...