Freitag, 7. November 2014

Meine Erfahrung mit Garden Gourmet - vegetarische Produkte

Seit etwa Ende Mai esse ich kein Fleisch mehr und lebe bisher ganz gut damit. Etwas schwierig ist es beispielsweise für meinen Freund, da er weiterhin Fleisch ist, aber die Packungsgrößen nicht für eine Person zugeschnitten sind. Er isst dann also entweder mehrere Male davon oder gar kein Fleisch. 

Mich hat es sehr gefreut, dass ich die Produkte von Garden Gourmet ausprobieren darf und wenn sie gut schmecken, freut sich auch mein Freund, denn so haben wir beide etwas, was Fleisch ähnelt und sind beide glücklich.
Alle Produkte von Garden Gourmet sind 100% fleischfrei/vegetarisch und zwei Produkte davon, Falafel und Linsen Burger, sind sogar vegan. Die Produkte werden auf Basis von Soja oder Gemüse hergestellt.
Im Storefinder könnt ihr herausfinden, wo ihr welche Produkte in eurer Umgebung kaufen könnt.
In Leipzig gibt es drei Verkaufsstellen, wobei eine (die mit der größten Auswahl) nur für gewerbliche Kunden erreichbar ist. Ich habe mich im Hit an der alten Messe mit 5 Produkten eindecken können und entgegen des Storefinders gab es sogar 6 zur Auswahl. Die Bratwürste habe ich jedoch liegen lassen.

Im Moment (KW43-46) gibt es auch eine Couponing-Aktion, das heißt ihr werdet am Regal Coupons entdecken. Der eine ermöglicht euch 2,99€ zu sparen, wenn ihr 3 Produkte kauft. Der andere erlaubt euch die Produkte zu testen und mit Einsenden des Kassenzettels das Geld zurück zu bekommen (ähnlich wie ich es bei dieser Kampagne mache).

Da ich erst letztes Wochenende zum Kauf gekommen bin, die Kampagne zeitlich begrenzt ist, wir erst noch andere Produkte aufbrauchen mussten und wir am Wochenende unterwegs sind, kann ich euch heute meine Erfahrung nur zu 3 der 5 Produkte mitteilen.

Folgende Produkte habe ich also gekauft und im Hit nur 2,29€ pro Packung bezahlt. Die Produkte kosten wohl alle zwischen 2€ und 3€.


Vegetarischen Burger

Beginnen wir doch mit den Burgern. Enthalten sind zwei Patties, die zusammen 150g wiegen.


Wir haben immer sehr gerne Burger gegessen, jetzt kauft mein Freund das Hackfleisch frisch vom Fleischer, dann kann er die Menge auch bestimmen und ich esse Burger ganz ohne Patty. Diesmal hatte ich die Chance auf "echte" Burger und habe also zwei mit dem Produkt von Garden Gourmet gegessen und sie haben wirklich gut geschmeckt.
Sie waren ganz gut gewürzt, mein Freund meinte sie würden rauchig schmecken, und haben super zum Rest gepasst. Die Burger haben mir so sehr gut geschmeckt und die werde ich mir definitiv wieder kaufen. Die Konsistenz war relativ weich und sie sind beim Anbraten, was übrigens super schnell ging, auch nicht geschrumpft oder so.

Vegetarische Frikadellen 

Von den Frikadellen waren 4 Stück in der Packung, die zusammen 180g wiegen.

Diese haben wir zu selbstgemachten Kartoffelspalten gegessen und einfach etwa 6 Minuten vor Ende mit in den Backofen getan.
Die Frikadellen waren von der Konsistenz her sehr weich. Der Geschmack war sehr würzig und kräutrig, was mir gut gefallen hat. Mein Freund meinte, zusammen mit Senf würden man den Unterschied kaum merken. Mir haben sie ebenfalls sehr gut geschmeckt, trotzdem weiß ich nicht, ob ich sie nochmal kaufen würde. Irgendwie sind sie mir das dann einfach nicht wert. 

Vegetarische Klößchen

Von den Klößchen waren 14 Stück in der Packung, die zusammen 200g gewogen haben.


Die Klößchen haben wir einfach mit in die Tomatensoße getan und zu Nudeln gegessen. 
Sie sind von der Konsistenz viel fester gewesen, als die Frikadellen und Burger. Geschmacklich waren sie wieder sehr würzig und irgendwie fleischig. 
Die Klößchen kann man bei der Anzahl denke ich ganz gut mal wieder kaufen, für eine Feier als Fingerfood beispielsweise. 


Die vegetarischen Filet-Streifen haben wir noch nicht ausprobiert. Hier sind 175g enthalten.


Auch die vegetarischen Schnitzel haben wir noch nicht getestet. Enthalten sind 2 Stück, die zusammen 180g wiegen. Wir haben schon einige Male die fleischfreien Schnitzel von Valess gegessen und ich hoffe, dass diese ebenfalls so gut schmecken.


Die Produkte wird es demnächst in einer neuen Optik geben, das heißt es könnte sein, dass ihr sie anhand meiner Fotos nicht so im Geschäft wiedererkennt.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die bisher getesteten Produkte alle gut geschmeckt haben. Ich finde am meisten Wert waren bisher die Burger. Nach Klößchen oder Frikadellen habe ich jetzt nicht so das große Verlangen, könnte mir aber einen Nachkauf für eine Feier oder ein Picknick trotzdem vorstellen.
Sehr gespannt bin ich auf jeden Fall noch auf die anderen beiden Produkte, die, falls sie schmecken, Nachkaufkandidaten wären, da sie sich super im Alltag integrieren lassen würden bzw. ich schon gelegentlich Appetit auf Geschnetzeltes habe. Vielleicht seht ihr ja auf Instagram, was ich damit gekocht habe und wie sie mir geschmeckt haben.
Die Inhaltsstoffe sind glaube ich auch nicht allzu schlecht, auch wenn natürlich einige Zutaten (Konservierungsstoffe, Aromen, Hefeextrakt) dabei sind, die man auch gut vermeiden könnte.
Die Zubereitungszeit liegt bei allen unter 10min, was wirklich schön schnell ist und ich sehr praktisch finde.

Ich bin sehr froh, dass ich die Produkte testen durfte und sicher, dass ich sie mir gelegentlich nachkaufen werde.

Ernährt ihr euch vegetarisch oder sogar vegan?
Habt ihr schonmal die Produkte von Garden Gourmet entdeckt oder ausprobiert?


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

2 Kommentare

9. November 2014 um 17:49

Wow, das wusste ich ja gar nicht! Willkommen im Club der Veggielover :) Wie kam es denn dazu?

Ich freu mich. Vielen Dank auch für die Vorstellung dieser Produkte. Ab und zu mag ich auch mal so ein vegetarisches Schnitzel. Frikadellen mochte ich, schon als ich noch carnivor war, nicht so richtig. Das reizt mich dann auch nicht so. Aber die vegetarischen Nuggets aus REWE sind sehr lecker.. die ess' ich sogar kalt.

9. November 2014 um 21:38

@Wombattante
Hihi, fühle mich geehrt, dass du mich persönlich im Club willkommen heißt :)

Ich weiß gar nicht mehr, was mich veranlasst hatte, aber ich habe auf Youtube angefangen Earthlings zu gucken... ja, angefangen, ich habe nur etwa ein Drittel ausgehalten.
Ich meine man weiß ja, wie schlimm das sein muss, aber diese Grausamkeit und Ausbeutung, die wir uns da erlauben.... da habe ich beschlossen ich möchte es mindestens versuchen und das klappt eigentlich echt gut. Ich hatte befürchtet ich würde es sehr vermissen, aber das klappt auch. Vor allem kann ich mit diesen Produkten endlich wieder Burger essen, also das gefällt mir schon echt gut ;)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...