Donnerstag, 25. April 2013

Aufgebraucht #14

Hmm, schon wieder tierisch spät dran mit meinen aufgebrauchten Produkten vom letzten Monat, upps.
Daher gehts jetzt einfach direkt los.

Das Wasserminze Waschfluid von Alterra habe ich mal vor Ewigkeiten gekauft. Ich habe es nur für meine Augen nach dem Abschminken mit einem anderen Produkt verwendet oder zum Pinselwaschen. Ich fand es für diese beiden Anwendungsgebiete sehr gut. Im Moment benutze ich etwas anderes, aber ich kann nicht ausschließen, dass ich es irgendwann nachkaufen würde.
Das Mousse/Reinigungsschaum von Dermasence durfte ich über eine Testplattform testen und fand es wirklich gut. Was ich allerdings gar nicht gut fand, dass der Pumpspender schimmelte. Zum Glück hatte ich außerdem eine Reisegröße bekommen, in die ich den Inhalt umgefüllt habe. Nachkauf nicht ausgeschlossen, allerdings probiere ich jetzt erstmal einen Reinigungsschaum von Nivea.
Die Reinigungstücher von Alterra sind auch ganz schön alt und waren richtig trocken. ich habe sie am Ende zusammen mit einem anderen Reinigungsprodukt verwendet, dass ich das überhaupt benutzen konnte. Nachkauf ausgeschlossen.

Wie schon im letzten Post geschrieben, habe ich die mattierene Tagespflege von Florena nicht gemocht und daher als Augen-Make-up-Entferner verwendet. Wird nicht nachgekauft.
Die Nivea Soft Creme habe ich für meine Hände verwendet und sie war für den ersten Effekt ganz gut, da sie die Hände sehr zart gemacht hat, aber ich glaube nachhaltig gepflegt hat sie nicht. Nachkauf? Weiß ich nicht.
Die Handcreme von Alterra mit Granatapfel & Aloe Vera riecht intensiv und gut. Ich habe sie schonmal nachgekauft (schon länger her) und ein weiterer Nachkauf ist nicht ausgeschlossen.

Das Rosmarin Shampoo von Weleda hat mir leider nicht gefallen. Der Geruch ist schon etwas streng nach Kräutern, der hat mich aber nicht gestört. Allerdings haben meine Haare sehr schnell nachgefettet und daher ist ein Nachkauf ausgeschlossen.
Das Kakao Shampoo von Basler dagegen mag ich gern. Der Geruch und die Wirkung sind gut. Ich habe eine Originalgröße gekauft und dabei dieses Pröbchen bekommen. Nachkauf möglich.

Das I love... shimmer & sparkle Duschbad roch süßlich (ich fand nach Joghurt und Karamell) und enthielt tatsächlich Schimmer bzw. Glitzer. 500ml waren aber auf Dauer doch etwas viel. Ich würde es mir wohl nicht nachkaufen, da die Konsistenz auch recht dickflüssig war.
Die Badepralinen und die Badekugel von Katzenwäsche mochte ich gern. Sie riechen gut und pflegen sehr. Allerdings gibt es den Shop nicht mehr, daher kein Nachkauf möglich.

Der Nagellackentferner von ebelin war ok. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Nachkauf? Wird sich zeigen.
Der 8in1 Nagellack von p2 hat lange gehalten und ich fand ihn gut. Ob er jedoch sein 8in1-Versprechen halten kann - unklar. Nachkauf möglich, allerdings habe ich noch zwei andere Unterlacke da. 
Das Lidschattenpröbchen Black cherry von Agnes. b hat mir gefallen, allerdings habe ich zu viele Lidschatten und die Preise finde ich auch nicht so toll. Prinzipiell könnte ich mir einen Kauf vorstellen. Verwendet habe ich ihn übrigens in diesem AMU *klick*

Kennt ihr auch eines der Produkte und teilt ihr meine Meinung?
Welche kanntet ihr noch nicht?

8 Kommentare

25. April 2013 um 10:15

Ich fand diesen Ebelin Nagellackentferner echt gruselig- das Einzige, was toll daran war, war meiner Meinung nach der Pumpspender ;)
Und die Alterra Creme riecht echt gut- die habe ich auch.

Liebe Grüße :)

25. April 2013 um 18:28

@Ahnungslose Wissende
so schlecht, fand ich den Entferner nicht, aber ich glaube von essence oder p2 gibt es auch einen Entferner mit diesem Spender.

25. April 2013 um 20:27

Von der Nivea Creme habe ich immer eine Tube in der Handtassche. Meistens verwende ich sie nur für die Hände. Aber ich finde es gut dass man sie im Notfall auch mal fürs Gesicht oder den Körper verwenden kann.

25. April 2013 um 20:28

@Creative-Pink
stimmt, sie ist da sehr vielseitig. Die sehr süße Handcreme von alterra würde ich glaub ich nicht unbedingt für das Gesicht benutzen.

25. April 2013 um 21:32

Mit dem Nagellackentferner von ebelin bin ich auch nicht sonderlich zufrieden. Aber einen besseren habe ich bisher nicht gefunden. Wobei ich gerade am testen von dem neuen mit dem Schwamm bin. Der ist nach den ersten Anwendungen eigentlich ganz gut. Nur mal sehen, wie der Langzeittest ist.

LG
Blacky

25. April 2013 um 21:39

@Blacky
bei dem mit dem Schwamm befürchte ich, dass der mit der Zeit austrocknet und auch die Farben der vorherigen Lacke speichert, aber mich interessiert natürlich eine Langzeitmeinung :)

26. April 2013 um 10:48

Boah, Badepralinen und Kakaoshampoo! Da krieg ich schon beim Lesen total Lust drauf. Wo bekommt man denn das Shampoo? Hab das noch nie vorher bemerkt.

Von deinen vorgestellten Produkte hatte ich bisher nur den Nagellackentferner... und hatte da so meine liebe Not mit dem Pumpspender. Es kam meiner Meinung nach immer zu viel raus (oder ich hab mich zu dumm angestellt ;). Mittlerweile hab ich ihn aber auch nachgekauft, naja, oder so einen ähnlichen, die Verpackung ist jetzt Schwarz und Lila.

Übrigens werde ich wohl auch dazu übergehen, meinen Müll monatlich vorzustellen. Es hat sich jetzt schon zu viel angesammelt... den Mörderpost nach drei Monaten will ich niemandem antun ;)

Ganz liebe Grüße
Caro

26. April 2013 um 16:50

@Wombattante
das Shampoo habe ich direkt bei Basler gekauft (http://www.basler-haarkosmetik.de/). Ich habe eine Haarschere gesucht und dabei das Shampoo einfach probehalber eingepackt.

Na da bin ich gespannt, was du so aufgebraucht hast. Du kannst ja sonst den post aufsplitten, wenn du zu viel für einen hast ;)

Liebe Grüße zurück

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...