Sonntag, 20. Februar 2011

Schock am Sonntag

Hallo ihr lieben,


Heute wollte ich zum Frühstück zu meinen Eltern. Sie haben sich vor zwei Wochen einen kleinen Renault Clio (10 Jahre alt) gekauft, den ich mir am Donnerstag ausgeliehen habe, um nach Hause zu kommen und gleich bis heute behalten habe, um wieder zu ihnen zu fahren.
Ich also heute morgen halb 10 ins kleine Autochen gestiegen und wollte losfahren - rückwärts ausparken. Aber es ging nicht. Er fuhr nicht los - der kleine ist abgehoben! Zumindest hat es sich so angefühlt - als wenn man über einen 20cm hohen Bordstein fahren wöllte. Mein Gedanke: "shit, was mach ich falsch?"
Hm, Handbremse hast du doch gelöst... also ausgestiegen geguckt. Nix zu sehen. Eingestiegen, nochmal probiert - noch genauso.... nochmal ausgestiegen - "Vielleicht hat dir ja irgendein Ar*** einen Stein hinter ein Rad gelegt..... "hm, auch nicht". Wieder eingestiegen - keine Änderung. Es war aber nur das rechte Hinterrad, irgendwas war komisch. Ich also meinen Freund angerufen, er soll bitte runterkommen und mal gucken. Er meinte dann, dass das Rad blockiert. Ich war echt so fertig - was habe ich gemacht? Warum geht das nicht?
Naja, mir blieb erstmal nix übrig, also wieder mit hoch in die Wohnung zu gehen und meine Eltern anzurufen - bzw. mein Freund musste anrufen - ich war dazu nicht in der Lage. Meine Mutti meinte ich solle die Kupplung richtig kommen lassen - sie kommt sehr spät. "Ich bin doch nicht blöd, das Auto hebt ab, das hat nix mit der Kupplung zu tun". Ich war echt so fertig. Zum einen kam ich zu spät, habe das Auto kaputt gemacht (?) und außerdem meinen Eltern Umstände gemacht:
Ja, also am Ende ist mein Vati vorbeigekommen und hat sich das angeschaut. Er ist dann mit Vollgas nach hinten und nur gerutscht, das Rad hat sich nicht bewegt, und dann nochmal nach vorn und plötzlich machte es *glock* und alles war wieder gut. Da ist wahrscheinlich die (Hand)bremse festgefroren oder festgerostet. Ich hätte mich nie getraut da so radikal zu machen.
Jetzt ist erstmal alles gut. Meine Eltern werden das Auto mal in die Werkstatt bringen und die Bremsbelege wechseln lassen. Aber das war wirklich so Schock für mich und hat mich wirklich fertig gemacht.

Seid ihr bei sowas auch gleich so fertig? Und ist euch schonmal was ähnliches passiert?

Das Frühstück war übrigens schön - mein kleiner Neffe ist ja soooo süß ^^ Wie war euer Wochenende?

Liebe Grüße, Caro

7 Kommentare

20. Februar 2011 um 19:30

meinem freund ist das letztens mal passiert, dass das auto net loswollte und es plötzlich KLONK machte. ich habe ihn nur angeschaut und gesagt: man stellt das auto NICHT mit handbremse ab. das war das erste, was ich mir nach der fahrschule abgewöhnt hatte. ich stell mein auto immer nur im gang ab, also motor aus, gang 1 rein, von der kupllung gehen. und da merkt man auch, dass das auto an der stelle bleibt. selbst wenn man am hang steht ;)
bitte caro, abgewöhnen und deinen eltern auch sagen !

20. Februar 2011 um 19:32

Oh das klingt ja schrecklich.
Wenn ich sowas lese, hab ich immer keine Lust den Führerschein zu machen. ;D

20. Februar 2011 um 19:34

oh je du arme, ich glaube ich wäre auch so fertig gewesen, besonders wenn es eben nicht das eigene auto ist...
mein wochenende war sehr ruhig und schön :)
liebe grüße
anka

20. Februar 2011 um 19:58

@Jessi
ja, wir machen das jetzt auch erstmal so ;)

@Mela
eigentlich ist Autofahren schön - ist nur eben ein altes Auto und ich war nicht darauf vorbereitet

@Anka
stimmt, da es das Auto meiner Eltern ist, hab ich mir nur umso mehr sorgen gemacht

20. Februar 2011 um 20:30

Du wurdest getaggt!
http://ankas-geblubber.blogspot.com/2011/02/kunterbunt-tag.html

21. Februar 2011 um 08:02

Ach du arme... Da muss es in der Nacht aber ziemlich kalt gewesen sein....

Hoffe die Reperatur ist noch finanziell zu ertragen...

21. Februar 2011 um 17:12

@geizabc
es waren morgens halb 10 noch -5 Grad, mein Vati vermutet aber, dass die Handbremse evt eher anrostet... das Auto stand von Donnerstag abend bis Sonntag früh rum... wäre also Zeit dafür ;)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...