Donnerstag, 1. April 2021

[Review] Garnier festes Shampoo für strapaziertes und geschädigtes Haar

Werbung//Markennennung, Testprodukt
Vor ein paar Monaten gab es wieder die Möglichkeit sich bei Garnier auf ein Testprodukt zu bewerben. Da es sich um ein festes Shampoo handelte, war ich neugierig und habe mich beworben.
Erhalten habe ich das Wahre Schätze festes Shampoo "Revitalisierend" mit belebendem Ingwer für strapaziertes und geschädigtes Haar.
Folgende Sorten gibt es:
  • "Revitalisierend" belebender Ingwer für strapaziertes, geschädigtes Haar.
  • "Beruhigend" Sanfte Hafermilch für empfindliches Haar
  • "Reparierend" Honig Schätze für strapaziertes, brüchiges Haar
  • "Glanzverleihend" Kamille für normales, glanzloses Haar
  • "Feuchtigkeitsspendend" Kokosnuss & Bio Aloe Vera für normales Haar
Ich habe mich aus zwei Gründen für die erste Sorte entschieden. Zum einen war ich neugierig auf den Geruch und zum anderen habe ich mir ein pflegendes Shampoo erhofft.  Feuchtigkeitsspendend klingt eigentlich gut, war aber wegen der Kokosnuss nicht ansprechend für mich und das andere für strapazierte Haare ist mit Honig, was ich ebenfalls vermeiden wollte.
Die Form finde ich ganz nett, da man sie etwas besser greifen kann, als ein rein kreisförmiges Stück.
Der Geruch war nicht ganz das, was ich erwartet hatte, da er mehr in die seifige Richtung geht. Ich habe den Geruch, wie so oft, aber auch bald gar nicht mehr wahrgenommen.
Inhaltsstoffe: SODIUM COCOYL ISETHIONATE • HYDROGENATED VEGETABLE OIL • SODIUM COCO-SULFATE • AQUA / WATER • POLYGLYCERYL-4 LAURATE • GLYCERIN • HYDROXYPROPYL GUAR HYDROXYPROPYLTRIMONIUM CHLORIDE • PARFUM / FRAGRANCE • CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE • ZINGIBER OFFICINALE ROOT EXTRACT / GINGER ROOT EXTRACT • PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL / SWEET ALMOND OIL • TETRASODIUM GLUTAMATE DIACETATE • EUGENOL • COUMARIN • LIMONENE • BENZYL ALCOHOL (F.I.L. C258418/1)
Wenn ich die ersten beiden vorkommenden Tenside richtig verstehe (siehe Incipedia), ist das erste ein relativ mildes Tensid und das zweite (aber erst an dritter Stelle in der Inhaltsstoffliste) ein nicht ganz so mildes Tensid. Es ist auch Parfum und Limonene enthalten.
Ich habe das Shampoo aber sehr gut vertragen.
Ich habe das Shampoo über die nassen Haare gestreift und dann aufgeschäumt. Es hat gut geschäumt, je nachdem wie verschmutzt die Haare waren, manchmal hat es erst im zweiten Durchgang richtig üppig geschäumt, was ich aber als normal empfinde und bei fast jedem Shampoo kenne. 
Es lässt sich auch sehr gut ausspülen.
Meine Haare sind auch ohne Spülung glänzend gewesen, was jedoch nicht lang anhielt. Auf Dauer hatte ich das Gefühl, dass die Haare in den Längen austrocknen. In Kombination mit einer Spülung bin ich aber sehr zufrieden gewesen. 
Das Shampoo hat sich auch bis auf ein sehr kleines Reststück super aufbrauchen lassen. 
60 g kosten 5 €, was ich als guten Preis empfinde, vor allem, da mir das Stück etwa 4 - 5 Monate gereicht hat (bei 2-3 Mal Haare waschen pro Woche).

Ich bin von der Marke Garnier nicht 100% überzeugt, aber dieses Shampoo hat  mir gut gefallen und ich finde es richtig großartig, dass immer mehr Marken auf diesen Zug aufspringen. Mittlerweile bekommt man in der Drogerie sogar schon eine Auswahl an Marken und Sorten und das ist ein schöner Schritt in die richtige Richtung. 

Hast du das feste Shampoo von Garnier schon ausprobiert? Verwendest du festes oder flüssiges Shampoo?

2 Kommentare

2. April 2021 um 19:54

Ich benutze aktuell die Sorte mit Hafermilch und finde sie ebenfalls sehr gut. Sie schäumt schön, reinigt sanft und pflegt ok - wie du brauche ich allerdings auch eine Spülung, da meine Längen sonst doch zu trocken werden. Ich bevorzuge feste Produkte definitiv, da sie weniger Müll machen, aber man auch ewig mit ihnen auskommt :)

4. April 2021 um 18:36

@Leona Lala Vielen Dank für deinen Eindruck, der sich doch sehr mit meinem deckt :)
Ich habe auch nicht vor wieder Shampoo in Flaschen zu kaufen, genau aus den von dir genannten Gründen :)

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?