Sonntag, 29. Juni 2014

[AMU] unsichtbarer Verlauf

So, nun beleben wir den Blog mal wieder ein wenig.
Ich glaube Instagram lenkt mich zu sehr ab und dass ich nebenbei Blogs lese und meinen Youtube-Abos gerecht werden "muss" hilft auch nicht unbedingt. Die Blogideen stapeln sich in meinem Kopf, aber es ist doch so viel einfacher, stattdessen etwas auf Instagram zu stöbern.

Teilt ihr meine Instagram-Süchtelei oder könnt ihr das absolut gar nicht nachvollziehen?

Ich möchte euch heute meinen Versuch eines Eyelinerstrichs mit Verlauf zeigen. Die Wahl des Lidschattens war mit Catrice Oh, it's toffeeful nicht ganz optimal, aber ursprünglich wollte ich nur ein flinkes Makeup schminken.
Man sieht auch den Verlauf kaum, beziehungsweise ist die dunkelste Farbe hier kaum wirklich dunkel. Das sah im Spiegel etwas stärker aus.








Von innen nach außen habe ich verwendet:
  • Manhattan Collection Khol Kajal Eyeliner in Chrystal Mint
  • p2 What's up Beach Babe (LE) in 010 breezy bay
  • p2 pure last kajal in metalliv turquoise
  • Artistry Kajal in Twilight Blue.
Auch wenn man vom Verlauf nicht so viel gesehen hat, hat mir das Ergebnis persönlich gefallen und ich werde das sicher nochmal versuchen.

Habt ihr euch schonmal an einem Lidstrich mit Verlauf versucht?


2 Kommentare

29. Juni 2014 um 19:17

Nein, noch gar nicht - ich hätte wahrscheinlich auch gar nicht genug Farben ^^
Ach komm, einen hell-dunkel-Verlauf erkennt man schon ;)

30. Juni 2014 um 19:05

@kunterdunkle
ja schon, hell-dunkel-Unterschiede sind zu sehen, aber irgendwie geht das dunkelblau trotzdem total unter ;)

Kommentar veröffentlichen

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...