Donnerstag, 26. April 2018

Stacey Kade: From Scratch - Alles neu mit dir

From Scratch - Alles neu mit dir von Stacey Kade ist Anfang April bei LYX erschienen. Das eBook umfasst 528 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Sie stehen vor den Trümmern ihres Lebens – doch gemeinsam fangen sie noch einmal von vorne an

Mit fünfzehn wurde Amanda Grace entführt. 738 Tage hält ihr Peiniger sie gefangen, bevor sie entkommen kann. Vier Jahre später kämpft Amanda noch immer verzweifelt darum, ihr Leben zurückzugewinnen. 

Vor sechs Jahren war Chase Henry ein Superstar. Dann kamen die Drogen, der Alkohol und der tiefe Fall. Heute setzt er alles daran, wieder auf die Beine zu kommen. 

Als sie sich begegnen, stehen Amanda und Chase vor dem Nichts und wollen doch beide dasselbe: glücklich sein. Sie treffen eine Vereinbarung, um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch was als gewagter Deal beginnt, entwickelt sich schon bald zu so viel mehr …


Meine Meinung

Der Prolog hat mich direkt gefesselt. Unvorstellbar, was Amanda passiert ist und wie sie damit umgeht. Zwei Jahre nach ihrem Entkommen kämpft sie immer noch mit den Folgen. 
Chase dagegen hat ganz andere Probleme und lässt sich von seiner Presseagentin überreden Amanda auszunutzen, um seine Karriere voranzutreiben. Obwohl er sich nicht wohl fühlt dabei, macht er mit.
Die Folgen sind anders als erwartet, denn die beiden Freunden sich an. Doch wie soll er ihr erklären, was er getan hat? Und wie soll sie mit ihrer Vergangenheit ein normales Leben führen?
Ich mochte beide Charakter, auch wenn Chase ganz schön feige ist, in dem was er tut. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Sicht der beiden Protagonisten. Und die Entwicklung ihrer Beziehung zueinander hat mir gefallen, auch wenn alles irgendwie recht glatt läuft. Die Probleme lösen sich oft zu schnell. Obwohl das Buch mit über 500 Seiten eigentlich eine gute Länge hat und sich die Charakter entwickeln konnten, kam es mir nicht lang und authentisch genug rüber.
Der Schreibstil war angenehm und flüssig, so dass ich das Buch ohne Probleme lesen und der Geschichte folgen konnte. Die Idee hinter dem Buch hat mir auch gefallen und ich war überrascht, wie stark Amanda teilweise mit ihrer Vergangenheit umgeht.
Wie gesagt, ich mochte die Geschichte und Entwicklung, allerdings fehlte mir etwas die Glaubwürdigkeit, da alles etwas zu einfach funktionierte.

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?