Mittwoch, 28. Februar 2018

Kimberly Belle - Solange du lügst

Solange du lügst von Kimberly Belle ist diesen Monat bei Aufbau Verlag erschienen. Das eBook umfasst 384 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Selbst eine perfekte Ehe hat ihre dunklen Seiten …
Iris führt eine harmonische Ehe – glaubt sie. Doch als ein Flugzeug abstürzt, in dem ihr Mann sitzt, obwohl er eine andere Maschine nehmen wollte, begreift sie, dass sie mit einem Lügner verheiratet war. Will hat ihr etwas vorgemacht, was seine Vergangenheit und seinen Job anging. Dann erhält Iris plötzlich Drohungen, die eigentlich nur von einem kommen können – ihrem angeblich toten Ehemann. 

Meine Meinung

Was für ein Grauen - ein Flugzeugabsturz und Iris ist erleichtert, dass ihr Ehemann in der anderen Maschine saß. Doch dann stellt sich heraus, dass er doch in der Absturz-Maschine war. Doch warum? Er sollte doch eigentlich in eine andere Richtung, zu einer Konferenz, unterwegs sein. Damit beginnen die Fragen und Zweifel und immer mehr Geheimnisse kommen ans Licht.
Ich fand Iris sympathisch und ihre Reaktionen realistisch. Man spürt, wie es sie mitnimmt - die Tatsache, dass ihr Mann ums Leben gekommen ist, aber auch, dass er sie scheinbar die ganze Zeit belogen hat. Da hat sie jede Menge zu verarbeiten und bekommt unerwartet Hilfe durch verschiedene Menschen. In erster Linie ist ihre Familie einfach großartig und besonders ihr Bruder hilft ihr den Geheimnissen auf den Grund zu gehen.
Die Geschichte ist nur aus ihrer Sicht geschrieben, was in dem Fall sinnvoll ist. Dabei wird es zeitweise ziemlich spannend und spannend, was denn da abgeht. Ich glaubte schnell zu wissen, was dahinter steckt, wurde aber auch teilweise in die Irre geführt.
Am Ende empfand ich die Auflösung und Entwicklung aber etwas zu schnell.
Insgesamt ein interessantes Buch, da es eben Mal ein anderes Genre ist, als ich es sonst en masse lese. Ich fand es spannend und gut, hätte aber auch noch ein Fünkchen mehr Spannung ertragen können.

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?