Dienstag, 8. September 2020

Rainer Wekwerth: Beastmode - Gegen die Zeit

Werbung//Rezensionsexemplar
"Beastmode - Gegen die Zeit" von Rainer Wekwerth ist Mitte August 2020 bei Planet! (Thienemann-Esslinger Verlag) erschienen. Das E-Book umfasst etwa 320 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Es handelt sich um den zweiten Teil der Beastmode-Reihe. Den ersten Band habe ich ebenfalls rezensiert: Beastmode - Es beginnt

Inhalt

Die abenteuerliche Reise von Malcom, Damon, Amanda, Wilbur und Jenny – fünf Jugendliche mit übernatürlichen Fähigkeiten – ist noch nicht zu Ende. Sie stehen kurz davor, das Geheimnis um das mysteriöse Energiefeld im Pazifik zu lüften. Doch dann kommen sie einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur, die alles verändert.

Meine Meinung

Teil 2 des Abenteuers der fünf Jugendlichen. Nachdem Teil 1 mitten in der Geschichte geendet hatte und mit einem Cliffhanger aufwartete, erfahren wir in Teil 2 endlich, wie es weiter geht. Es steigt direkt wieder in die Geschichte ein und ich musste mich erstmal wieder reinfinde, doch das ging erstaunlich schnell.
Im Gegensatz zum ersten Band, hatte ich das Gefühl, dass die Protagonisten nicht mehr gegeneinander arbeiten, sondern sich mehr bemühen miteinander auszukommen und sich auch umeinander sorgen. Das war etwas, was mich im ersten Band gestört hat, daher finde ich die Entwicklung sehr gut.
Allerdings ist auch in diesem Buch der Schreibstil beziehungsweise der Wechsel zwischen den Erzählperspektiven etwas verwirrend für mich gewesen. 
Die Geschichte selbst war für mich leider nicht ganz schlüssig und vor allem gegen Ende ging es immer schneller und das Ende wurde in meinen Augen viel zu schnell abgehandelt. Hier hätte ich mir mehr Erläuterungen gewünscht, damit ich es besser nachvollziehen kann. Denn so richtig hat sich der vermeintliche Logikfehler aus dem ersten Band für mich leider nicht aufgelöst. 
Ich habe mich unterhalten gefühlt und mochte die Charaktere etwas mehr, als im ersten Teil, doch es ist trotzdem kein Buch, welches ich nochmal lesen würde.

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?