Freitag, 10. Juli 2020

Aufgebraucht #94

Werbung//Markennennung
Die erste Hälfte des Jahres ist um. Ein bisher recht seltsames Jahr, bei dem ich gespannt bin, wie es sich noch entwickelt.
Heute soll es aber mal wieder um meine aufgebrauchten Produkte gehen.
  • Penaten Baby Puder Verwende ich gelegentlich als Trockenshampoo-Ersatz. Vor allem wenn ich keine braunen Rückstände unter den Fingernägeln haben möchte oder abends vor dem Schlafengehen sehe, dass meine Haare ein wenig Auffrischung gebrauchen könnten. Bei dunklen Haaren kann es helle Rückstände geben. Ich habe es auch manchmal im Urlaub am Strand mit, um die Haut zu trocknen, damit der Sand sich leichter löst. Dafür verwendet habe ich es aber erst einmal und es hat mittelmäßig gut geklappt. Es hält sich ewig und ich habe schon ewig eine zweite Packung da.
  • Sun Ozon Sonnenfluid SPF 30 Das Sonnenfluid habe ich im Gesicht verwendet und dachte, dass es ganz gute Inhaltsstoffe hatte, habe aber gesehen, dass Alkohol ziemlich weit oben steht und weiß nicht, wieso ich es dann gekauft hatte. Ich fand es ganz angenehm im Gesicht. Werde ich aber wohl nicht nachkaufen wegen dem enthaltenen Alkohol.
  • skinfood indulgent body wash bar Dies ist die zweite, aus dem 3er Set, die ich nun aufgebraucht habe. Die Seife ist nicht schlecht und enthält ganz leichtes Peeling, aber sie ist auch nichts was ich mir nochmal holen würde.
  • Ucradle Lemon Shampoo Soap Ich habe die Shampoo Bar geschenkt bekommen und mochte den Geruch und den Schaum. Allerdings enthält es Sodium Lauryl Sulfate und hat damit ein recht harsches Tensid. Außerdem hat es meine Haar sehr ausgetrocknet, so dass es ohne Spülung gar nicht ging. Auch mit hatte ich das Gefühl, dass meine Haare schneller nachfetten. Ich habe noch ein zweites Shampoo in der Honig-variante und weiß noch nicht was ich damit machen soll, da ich mit Duschbrocken viel zufriedener bin. Werde ich mir nicht nachkaufen.
  • L.O.V Best Dressed Mascara Die Mascara habe ich als PR Sample bekommen und habe damals schon festgestellt, dass das Abschminken nicht so gut funktioniert. Sie schmiert beim Abschminken extrem und auch mit einem Reinungsgel, was sonst super funktioniert muss ich sehr gründlich vorgehen oder sogar ein zweites Mal ran. Etwas besser klappt es, wenn ich zunächst mit den Fingern und Wasser einen Großteil des Produkts abtrage und dann mit Gel abschminke. Das Ergebnis hat mir gut gefallen, aber das Abschminken ist ein Graus. Sogar so sehr, dass ich die Mascara gar nicht bis zum Ende aufgebraucht habe, sondern sie noch etwa halb voll entsorgen werde. Werde ich nicht selbst kaufen.
Ich bin ganz zufrieden, da es zum Teil auch Produkte sind, die ich schon sehr lange habe oder ich einfach gern aufbrauchen wollte.

Hat von euch auch schon jemand die Mascara benutzt? Hättet ihr sie bis zum Schluss aufgebraucht?

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?