Freitag, 8. Juni 2018

Piper Rayne - The Boxer

Werbung // Rezensionsexemplar
The Boxer von Piper Rayne ist Anfang Mai bei Forever by Ullstein erschienen. Es handelt sich um den zweiten Teil der Francisco Hearts Reihe. Die Rezension zum ersten Teil "The Bartender" findet ihr ebenfalls auf dem Blog. Das eBook umfasst 248 Seiten und wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Inhalt

Kann ein Bad Boy ein gebrochenes Herz heilen?

Nachdem ich herausgefunden hatte, dass mein Verlobter mich betrügt, ertränkte ich meine Sorgen in Wein und Eiscreme. Sechs Monate später überredeten mich meine Freundinnen dazu, mich wieder unter die Leute zu wagen. Sie schenkten mir einen Gutschein fürs Abenteuer-Dating. Ich war wenig begeistert, aber ich bin keine Frau, die einer Herausforderung aus dem Weg geht. Das war der Moment, in dem ich IHN traf. Lucas Cummings. Er war nicht der klassische reiche Junge, mit dem ich sonst immer ausging. Nein, er war der Typ tougher Bad Boy, vor dem jeder Vater seine Tochter warnen würde. Gekauft, dachte ich mir, genau das brauchte ich. Bis ich herausfand, dass Lucas so viel mehr als nur ein Boxer ist …


Meine Meinung

Thalia, sonst die stabilste Frau der drei Freundinnen, lässt sich seit der Trennung von ihrem Verlobten gehen. Im ersten Teil hat man mitbekommen, was passiert ist und erlebt nun eine Frau, der es schwer fällt damit klar zu kommen. Ihre Freundinnen versuchen sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken und so kommt es, dass sie Lucas kennen lernt.
Die beiden freunden sich an und man merkt, dass sie harmonieren. Doch ihnen stehen verschiedene Hindernisse im Weg, wie es bei einer guten Liebesgeschichte sein muss.
Die Charakter sind sympathisch und der Schreibstil sehr flüssig und locker, flockig zu lesen. Es macht Spaß den Verlauf der beiden zu verfolgen, wobei ich ein wenig schade fand, dass das Buch so wenig Seiten hat und dadurch alles etwas schnell ging. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch gefallen und empfand es als schöne leichte Lektüre für einen Abend auf dem Balkon.
Das Ende hat sehr neugierig gemacht auf die Geschichte der dritten Freundin im Bunde, die eigentlich nichts anbrennen lässt.
Vielleicht noch kurz zum Cover, denn das finde ich sehr hübsch gestaltet. Im Vergleich zum ersten Teil finde ich hier aber die Positionierung des Textes hier besser.

Was sagt ihr zum Cover? Habt ihr The Boxer oder den ersten Teil des Autorinnenduos schon gelesen?

Kommentar posten

Mein Blog und ich leben von deinen Kommentaren. Vielleicht möchtest du uns mit einem kleinen Text unterstützen?