Dienstag, 31. Mai 2016

Rival de Loop Young - neue Produkte + Gewinnspiel

Vor einer Woche erhielt ich überraschend ein Päckchen von Rossmann. Es enthielt neue Produkte von Rival de Loop Young. Ich freute mich sehr, dass mir die Produkte zugeschickt wurden.
Da ich jedoch das meiste davon nicht verwenden würde oder schon zu ähnlich habe, möchte ich die Produkte heute kurz vorstellen und dann an jemanden von euch verlosen.

Kommen wir aber mal zu den Produkten und Swatches.

Lippen 

Ganz links seht ihr ein Vitamin Lip Oil in dem kleine Blümchen schwimmen. Die Optik finde ich sehr süß. Der Applikator ist ein Metallkügelchen, welches obenauf sitzt. Man rührt also nicht in dem Öl rum. Das hilft, dass die Blümchen nicht zerstört werden und dürfte die Lippen ein wenig kühlen und ist recht hygienisch.
Der Lippenstift hat nur eine Farbnummer, die 05, und ist ein schönes Rot.
Rechts ist der Crazy Matt'n'lasting Matt-Lipgloss in der Farbe 01 School's out. Er ist tolles pink und trocknet matt an. 
Über Haltbarkeit und Tragegefühl kann ich nichts sagen, da ich die Produkte nur auf dem Unterarm geswatched habe (wegen der Verlosung). Der Gloss lies sich aber ziemlich schwer entfernen, was eine recht gute Haltbarkeit vermuten lässt, denn ich musste schon ordentlich schrubben.
Lip Oil | 05 | 01 School's out

 Augen

Für die Augen lagen nur zwei Liquid Eyeliner bei. Die kommen mit einem spitzen Applikator daher, der aus Gummi oder Schwamm zu sein scheint. Er ist relativ fest und drückt daher leider beim Auftrag die Farbe zur Seite. Ihr seht hier 02 Glossy Black und 04 Glossy Silver.

Nägel

Ich erhielt 3 Nagellacke, einen Nagelölpflegestift und einen bedufteten Nagellackentferner, der jedoch meiner Meinung nach kaum anders riecht als normaler Nagellackentferner.
Links seht ihr 41 Pure for sure aus der Nail Colour Reihe, daneben 04 Famous Flamingo aus der Gel Look Reihe und zuletzt 01 Crazy Cookie aus der Cookie Nails Reihe.
Die ersten beiden erschienen mir sehr gut pigmentiert und waren mit einer Schicht deckend. Ich schätze sie auch auf dem Fingernagel als spätestens mit der zweiten Schicht deckend ein.
Der Cookie-Lack ist dagegen nicht so deckend, vermutlich damit die Partikel sichtbar bleiben. Hier denke ich braucht man mindestens 2 Schichten für ein schönes Ergebnis.

Leider lagen keine Informationen bei und ich finde auch in den vergangenen Newslettern nichts, daher kann ich euch nicht sagen, ob das alle neuen Produkte sind oder nur eine Auswahl. Ich weiß leider auch nicht, ob es vielleicht noch Produkte für das Gesicht, wie Blush oder Puder, oder für die Augen neu gibt.

Meine Favoriten sind das Lippenöl, die Nagellacke und der Nagelpflegestift.

Wie findet ihr die neuen Produkte? Welchen Favoriten habt ihr?

Ich möchte die Produkte gesammelt an eine von euch verlosen. Bitte bedenkt, dass ich die Produkte auf meinem Unterarm bzw. den Kunstnägeln geswatcht habe. Wenn euch das stört, nehmt bitte nicht teil.
Nehmt bitte mit dem Rafflecopter-Tool teil.
Edit: Teilnehmen dürft ihr, wenn ihr eine Adresse in Deutschland oder Österreich habt.
Wenn das Einbinden/Anzeigen von Rafflecopter wieder nicht klappt, dann nutze bitte diesen *Link*

a Rafflecopter giveaway

Update: Die Gewinnerin ist Jana. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 28. Mai 2016

Kristan Higgins - Fast perfekt ist gut genug

Ich durfte wieder einen Roman über Blogg dein Buch lesen. "Fast perfekt ist gut genug" ist von Kristan Higgins, von der ich schon einen anderen Roman "Lieber Linksverkehr als gar kein Sex" gelesen habe.
"Fast perfekt ist gut genug" ist im Mira Taschenbuch Verlag erschienen und umfasst 428 Seiten und ist hier bestellbar.

Inhalt

Alle um sie herum scheinen das Bilderbuch-Familienglück zu haben – nur Brautmodendesignerin Jenny nicht. Also kehrt Jenny Manhattan den Rücken und in ihre Heimatstadt zurück. Vielleicht färbt das perfekte Familienleben ihrer Schwester auf sie ab, vielleicht findet Jenny eine neue Liebe? Ein Sommer voller Geheimnisse und Lügen, der Versuchungen und Offenbarungen liegt vor den Schwestern – aber auch ein Sommer des wahren Lebensglücks.

Meine Meinung

Jenny ist weiterhin mit ihrem Ex-Mann befreundet und spricht mit ihm und trifft ihn und seine neue Frau regelmäßig. Sie wollte immer Kinder mit ihm, aber er war nicht bereit dafür. Nun sitzt sie sogar auf der Baby-Party seiner neuen Frau... Sie weiß genau, dass es ihr nicht gut tut, dennoch möchte sie die Freundschaft nicht missen und seine neue Frau ist auch so lieb.
Nach der Trennung zieht es sie zurück in ihre Heimat und in die Nähe ihrer Schwester Rachel und ihrer Familie. Vor allem die 3 Töchter möchte sie öfter sehen.
Rachel führt ein Bilderbuch-Leben mit ihren 3 super süßen Töchtern und einem tollen Ehemann. Doch in letzter Zeit ist sie sehr müde, da die Mädchen und der Haushalt sie doch sehr fordern, dass ihr Mann dann auch nur mäßig im Haushalt hilft, macht es nicht besser.

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Schwestern geschrieben und gibt daher einen guten Einblick in die beiden Leben und ihre Sorgen und Gefühle.
Etwas schwer tue ich mich immer, wenn die Leben gar so perfekt sind, wie es bei Rachel der Fall ist, oder das Leben sich um Reichtum und Glamour dreht, wie bei Jenny und ihren Kunden.
Gut gefallen hat mir, dass sich die beiden Schwestern innerhalb des Buches weiterentwickeln und es auch ein paar Wendungen gibt, die die Geschichte interessant machen. Man lernt den mysteriösen Hausmeister immer näher kennen und erkennt die Risse in dem Leben von Rachel.

Zusammengefasst ist es eine mehr oder weniger leichte Lektüre mit einer interessanten Entwicklung der Charakter, die ich gern gelesen habe.

Mittwoch, 25. Mai 2016

Ausflug in den Park

Seit ein paar Jahren gehen wir gern bei uns in den Park und füttern Eichhörnchen. Einige sind sehr mutig und kommen bis an die Hand und holen sich die Erdnuss ab.
Letztens haben wir einen Mann gesehen, der Meisen aus der Hand gefüttert hat und wir waren sehr erstaunt und dachten, dass sie ihn vielleicht schon kennen.

Letztens waren wir wieder im Park und wollten Eis essen und Eichhörnchen füttern. Dummerweise holte sich mein Freund auf dem Hinweg einen Platten, indem er sich einen Nagel einfuhr. An einer Stelle machten wir eine Pause und plötzlich saßen zwei Meisen im Gebüsch neben mir. 
Ich holte die Erdnüsse raus und hielt sie ihnen hin und tatsächlich, sie kamen an, landeten auf meiner Hand und schnappten sich schnell eine Nuss! Das war sooo toll und niedlich.

Schaut selbst:






Habt ihr schonmal Eichhörnchen oder Vögel aus der Hand gefüttert?

Montag, 23. Mai 2016

[AMU] Circus Sunset

Für dieses AMU habe ich Lidschatten aus zwei Sleek Paletten kombiniert. Die verwendeten Paletten sind die Circus Circus und Sunset. 
Mich würde mal interessieren welche Farbkombination ihr euch für ein AMU wünschen würdet! Lasst es mich bitte wissen.







Ich habe ganz schön viele Farben verwendet, die man so offensichtlich nicht sieht. Beispielsweise das Orange und Pink habe ich verwendet um die Übergänge etwas fließender zu gestalten. Die beiden helleb schimmrigen Töne kamen auf das gesamte Lid und die beide Lilas habe ich in der Lidfalte verwendet.


Wie gefällt euch das AMU?
Welche Farbkombinationen würdet ihr gern mal in einem AMU von mir sehen?

Donnerstag, 19. Mai 2016

Vileda ViROBi Slim

Ich war sehr gespannt auf den ViROBi Slim. Wir haben nur Holzfußböden oder Fließen und das auf 118m². Ich habe schon gelegentlich mit dem Gedanken gespielt mir einen Saugroboter zu kaufen, aber der Preis hat mich abgeschreckt. Ich habe mich daher riesig gefreut, als ich erfuhr, dass ich den ViROBi bei Empfehlerin testen darf.

Als erstes sei aber klargestellt, dass es sich nicht um einen Saugroboter handelt, sondern einen Staubwisch-Roboter. Das heißt der ViROBi wischt Staub auf dem Fußboden. Er kann allerdings keine Krümel aufnehmen, sondern schiebt sie nur durch die Gegend, und entfernt auch keine Flecken auf dem Boden. Wenn man das aber weiß, dann kann man auch mit den richtigen Erwartungen herangehen.
Ich habe mir erhofft, dass der Roboter vor allem das Badezimmer säubert, da sich bei uns schnell Staub und meine langen Haare auf dem Boden sammeln. Außerdem super, wenn auch unser Wohnzimmer und Schlafzimmer gewischt werden können.


Der Roboter wird inklusive Akku geliefert und kann ganz einfach mit dem mitgelieferten Netzteil geladen werden. Außerdem enthält das Startpaket ein paar Staubwischtücher (ich glaube es waren 3 oder 4) und eine Anleitung. Der Roboter um die 40€, je nach Shop.



Die Unterseite des ViROBis hat außen einen Klettrand, an dem man die Wischtücher befestigt. Man bekommt Nachfüllpacks der Tücher mit 20 Stück für etwa 5€.



Der ViROBi hat 2 Programme. Das eine Programm lässt den Roboter 30 Minuten fahren (der linke Knopf mit dem einzelnen Punkt), das zweite 2 Stunden (der rechte Knopf mit den zwei Punkten). 

Der ViROBi hat bei uns gute Arbeit geleistet, 30 Minuten bis 2x 30 Minuten reichen für das Badezimmer. Für das Wohnzimmer ca 30m² wird eher das 2-Stunden-Programm benötigt. Danach ist der Boden nicht mehr staubig und Haare sind weg. Krümel findet man dann jedoch gelegentlich in einer Ecke, denn dort wurden sie durch den Roboter hingeschoben.

Die Lautstärke des Roboters ist eigentlich ganz erträglich, aber es ist natürlich nicht sonderlich gemütlich, wenn der Roboter im gleichen Raum herumwuselt. Bei Gegenständen und Möbeln wird der am Boden entlang wischende Teil zusammengedrückt und der Roboter merkt dass es nicht mehr weiter geht und ändert die Richtung.
Wenn der Teil am Boden jedoch unterhalb eines Möbelstücks passt, der ganze Roboter jedoch nicht, dann fährt er mit voller Wucht dagegen. Das führt zum einen dazu, dass es doch sehr laut ist und zum anderen, dass die Möbel oder Gegenstände eventuell beschädigt werden können.

Wenn das Zimmer mit vielen Möbeln verstellt ist, hat es der Roboter etwas schwerer, es kann dann schon auch mal dauern, bis er alle Ecken erreicht hat, dann ist eher das 2-Stunden-Programm zu empfehlen.

Mein Fazit

Der Preis ist in meinen Augen vollkommen OK und auch die laufenden Kosten durch den Kauf der Tücher halten sich in Grenzen. Die Reinigungsleistung ist in Ordnung und der Roboter ist super einfach zu bedienen. 
Wir gehen ins Kino? Beim Gehen noch fix auf den Knopf drücken und wenn wir nach Hause kommen ist das Wohnzimmer ganz ohne Aufwand sauber.
Für unser Badezimmer würde ich mir noch ein 1-Stunden-Programm wünschen, da eine halbe Stunde meist nicht ausreicht und man dann manuell nach dem ersten Durchlauf nochmal starten oder gleich das 2h-Programm wählen muss.
Insgesamt finde ich den ViROBi wirklich gut, auch wenn er den Sauger und Nasswischer leider nicht ersetzt.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Robotern, die im Haushalt helfen?
Vielleicht jemand dabei, der einen Saugroboter hat?

Montag, 16. Mai 2016

[Geplänkel] aus meinem Leben

Ich dachte heute erzähle ich mal ein bisschen, was bei mir gerade so los ist.

Bloggen

Fangen wir mal damit an, dass ein bisschen Blog-Luft raus ist. Ich blogge wirklich gern, aber ich weiß oft nicht worüber ich schreiben soll. Daher gibt es dann oftmals alte NOTDs oder die Standardposts, die monatlich kommen - Sport und Aufgebraucht.
Desweiteren schminke ich mich in letzter Zeit auch sehr einfach - ich brauche den Lidschatten auf und variiere dadurch nicht. Auch habe ich bestimmt schon seit etwa einem Monat meine Nägel nicht mehr lackiert...

Was mir momentan am meisten Spaß macht, ist zu sehen, wenn sich ein Produkt verändert und leert. Das merkt ihr auf dem Blog an meinen Projekten zum Thema Aufbauchen: Mach alle und Pröbchenwahnsinn.
Und obwohl ich die Abwechslung ein wenig vermisse, genieße ich es auch, dass ich morgens nicht nachdenken muss. Außerdem habe ich auch ein bisschen das Bedürfnis gleich wieder einen Lidschatten aufzubrauchen, denn das ist ziemlich befriedigend.

Minimalismus?

Außerdem habe ich immer mehr das Gefühl, dass sich die Masse an Produkten (nicht nur Kosmetik) auf mein Wohlbefinden auswirkt. Mich belastet, dass ich so viel besitze, was ich nicht benutze. Ich kann mich aber auch immer so schwer trennen, da ich ja auch mal Geld dafür ausgegeben habe und es ja irgendwann noch gebrauchen könnte.
Daher beschäftige ich mich in letzter Zeit viel mit dem Aussortieren (Decluttering und Minimalismus) und bin froh, wenn ich wieder eine kleine Ecke in meiner Wohnung oder Schminksammlung ausgemistet habe. Denn, nur weil ich die Produkte behalte kommt das ausgegebene Geld nicht wieder. Und sollte ich eines der Produkte doch noch mal benötigen, dann kann ich es auch nachkaufen.

Es ist nur die Frage - wohin mit den aussortierten Produkten? Einige kann man noch gut verwenden und ich gebe auch viel an meine Mutti und Schwester, aber alles kommt dann auch nicht unter.
Hättet ihr beispielsweise Lust auf eine Verlosung meiner Kosmetik und teilweise Schmuck? Euch muss dann aber klar sein, dass die Produkte alle schon verwendet wurden... Aber das würde mich wirklich interessieren!


Barfußschuhe

Ganz neu (seit letztem Mittwoch) habe ich Barfußschuhe von Leguano (Leguano aktiv in Lavaschwarz). 
Meine Mutti kaufte sich letztes Jahr ein paar (die Ballerinas) und ich fand sie sehr interessant und vor allem super bequem. Sie blieben mir seitdem immer im Hinterkopf und nun entschied ich, dass ich sie mir kaufe (trotz des Preises).

Ich bin nun fleißig dabei das Vorfuß-Laufen zu trainieren, denn wenn man normal damit läuft und mit der Ferse zuerst aufsetzt, dann staucht das sehr, da hier nichts abfedert. Dennoch spürt man nicht jeden Stein durch.
Demnächst geht es nach London worauf ich mich schon sehr freue und ich bin super gespannt, ob ich dort mit den Schuhen den ganzen Tag herumlaufen kann, da ich schon oft gehört habe, dass man zu Beginn Muskelkater bekommt von dem ungewohnten Laufen.

Was ist bei euch so in letzter Zeit los?
Was haltet ihr von der Verlosungsidee? Würdet ihr benutzte Kosmetik gewinnen wollen?

Samstag, 14. Mai 2016

[Fitness] Sportmonat #4

Als ich das BodyShape-Fazit schrieb, fiel mir auf, dass ich noch gar nicht den Sportmonat April noch nicht auf dem Blog dokumentiert hatte. Daher gibt es heute die Zusammenfassung des letzten Sportmonats.


DatumDauer (min)Workoutkcal
02.04.BodyShape 37Aufwärmung, Woche 7 - Workout 4 + Finisher303
04.04.BodyShape 34Aufwärmung, Woche 8 - Workout 1 + Finisher311
05.04.BodyShape 30Aufwärmung, Woche 8 - Workout 2 + Finisher274
06.04.BodyShape 36Aufwärmung, Woche 8 - Workout 3 + Finisher361
10.04.BodyShape 39Aufwärmung, Woche 8 - Workout 4 + Finisher297
11.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 9 - Workout 1 + Finisher308
12.04.BodyShape 33Aufwärmung, Woche 9 - Workout 2 + Finisher257
13.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 9 - Workout 3 + Finisher370
16.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 9 - Workout 4 + Finisher328
18.04.BodyShape 34Aufwärmung, Woche 10 - Workout 1 + Finisher314
19.04.BodyShape 35Aufwärmung, Woche 10 - Workout 2 + Finisher249
20.04.BodyShape 24Aufwärmung, Woche 10 - Workout 3 + Finisher | abgebrochen192
23.04.BodyShape 38Aufwärmung, Woche 10 - Workout 4 + Finisher321
25.04.BodyShape 36Aufwärmung, Woche 11 - Workout 1 + Finisher314
26.04.BodyShape 40Aufwärmung, Woche 11 - Workout 2 + Finisher363
27.04.BodyShape 6Bauch-Workout
29.04.BodyShape 42Aufwärmung, Woche 11 - Workout 3 + Finisher418
30.04.BodyShape 3Aufwärmung, Woche 11 - Workout 4 + Finisher394
April5815374

Ich hatte ehrlich nicht geglaubt, dass ich die Sportintensität nochmal steigern könnte, aber der April war bisher der sportlichste Monat. Ich habe nochmal 100 Minuten und 1000 kcal mehr erreicht als im März. Das sind fast 10 Stunden Sport. Das mag für einige auch noch wenig sein, aber für mich ist das echt viel!

Wie lief es bei euch im April?

Donnerstag, 12. Mai 2016

[NOTD] she aqua shine

Den Lack, den ich euch heute zeigen möchte, habe ich in einem Urlaub in Österreich gekauft. Mir gefiel die Farbe sehr gut und das Design der Flasche sagte mir auch zu. Der Lack hat auch nicht viel gekostet und daher nahm ich ihn mit und kaufte damit meinen ersten Lack der Marke s.he stylezone.

Da ich mich mit der Marke nicht auskannte und auch sonst allein nach der Farbe entschied, habe ich nicht gesehen, dass der Lack zu der Aqua Shine Reihe gehört und welche Konsequenzen das haben könnte.


Beim ersten Auftrag war ich sehr enttäuscht, da der Lack nicht deckt und damit überhaupt nicht meinen Erwartungen entsprach. Hätte ich beim Kauf etwas genauer hingeschaut, wäre mir die Enttäuschung vielleicht erspart geblieben.





Das Ergebnis ist mit 3 Schichten ganz nett, aber eben nicht das was ich erwartet hatte. Ich finde es so auf den Fotos auch schöner, als ich es damals nach dem Lackieren empfand.
Ich kann mich leider nicht mehr an die Haltbarkeit erinnern.

Habt ihr Produkte der Marke s.he? Wie sind eure Erfahrungen mit den Lacken?

Dienstag, 10. Mai 2016

[Fitness] BodyShape - Fazit

Nach nun 3 Monaten seit ich mit dem BodyShape-Programm angefangen habe, gibt es nun mein Fazit zu dieser Zeit und dem Programm.

Meinen initialen Vorstellungspost zum Programm findet ihr *hier*
Mein erstes Update gibt es *hier*
Und zum Programm kommt ihr *hier*

Ich möchte auf die beiden Aspekte des Programms, Essen und Sport, eingehen und zum Schluss meine Ergebnisse und Fazit vorstellen.

Essen

Das Programm bietet einige sehr informative Videos zum Thema Essen und der Rezepterechner ist sehr praktisch und es gibt wirklich viele Rezepte. Dennoch bin ich zu inkonsequent für den Ernährungsplan bzw. sind die Gerichte nicht gut vereinbar mit dem Geschmack meines Freundes. Das heißt wir haben einige Rezepte ausprobiert aber nur gelegentlich. Außerdem habe ich auch sonst keine Kalorien gezählt. Vielleicht kommt irgendwann der Tag an dem ich damit anfange.
Toll finde ich, dass auch regelmäßig neue Rezepte hinzukommen, allein in den letzten 3 Monaten waren es glaube ich mindestens 12. Also durchschnittlich pro Woche ein neues Rezept. 

Sport


Ich finde diese Art Videos bzw. HIIT recht angenehm, da man genau weiß, dass die Übungen nur eine bestimmte Zeit ausgeführt werden. Es gibt auch die Variante, bei der es statt um Dauer um die Anzahl der Ausführungen geht, was genauso verdeutlicht, dass es gleich wieder vorbei ist.

Ich habe leider immer noch nicht den Punkt erreicht, dass mir Sport mega Spaß macht und ich kaum erwarten kann, Sport zu machen, daher bin ich froh, wenn die Übungen kurz und knackig sind.

Man muss jedoch sagen, dass es nicht ganz stimmt, dass man nur 15-20 Minuten Sport macht, da noch etwa 10-15 Minuten Aufwärmung dazu kommen. Dennoch ist es für die kurze Zeit ein sehr intensives und lohnendes Workout. Wenn es nicht gerade gewisse "Hass"-Übungen sind, dann macht es auch irgendwie Spaß.

Auf jeden Fall sind die Übungen sehr fordernd und man merkt auch deutlich, dass sich der Schwierigkeitsgrad steigert. Es wird gegen Ende mehr gesprungen und die Übungen werden komplexer.

Das Programm bietet 24 Videos für 3 Monate, das heißt pro Woche werden 4 Videos durchgeführt, die alle zwei Wochen wechseln. Das bietet viel Abwechslung (4x6 Videos für 4x12 Einheiten). Außerdem habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass mir die Übungen jeweils in der zweiten Woche leichter fielen. Ich denke das liegt zum einen daran, dass man die Übungen schon kennt und dass der Körper diese Muskeln vielleicht auch tatsächlich schon gestärkt/aufgebaut hat. Von daher ergibt es für mich nun auch Sinn, dass es nicht jede Woche neue Videos gibt. Ich empfand es sehr abwechslungsreich, da man jedes Video nur zweimal macht und ständig neue Übungen hinzukommen.

Nach den ersten 3 Monaten hat man nochmal 3 Monate Zugriff auf alles. Ich denke ich werde die Zeit nutzen und das Programm nochmal von vorn starten.

Neben den genannten Videos gibt es auch Videos zum Aufwärmen und Dehnen, Videos mit Übungen für den Bauch sowie Videos in denen die Übungen erklärt werden und ob man nebenher weiteren Sport machen kann und einige mehr.

Meine Ergebnisse

Ich kann den Maßen zu Folge kaum Ergebnisse verzeichnen. Den Fotos (die ich hier nicht zeigen möchte) nach, ist mein Körper schon ein kleines bisschen straffer, aber bei den Maßen für Arme, Beine, Bauch und Co hat sich nichts getan.
Auf der Waage ist es auch nicht viel, nur so etwa 1-1,5kg Abnahme. Das liegt aber zum einen daran, dass ich mich nicht an den Ernährungsteil gehalten habe und zum anderen, dass Muskeln mehr wiegen als Muskeln. Sollte ich also Fett ab- und Muskeln aufgebaut haben, dann tut sich am Gewicht nicht viel.
Dennoch habe ich eine Grenze auf der Waage erreicht an der ich schon lange knabber und die ich nun immer regelmäßiger unterschreite.
Ich fühle mich ingsgesamt besser und fitter, ich habe das Gefühl, dass ich schlanker bin und meine Kleidung sitzt besser.
Außerdem bin ich einfach stolz, dass ich mich wirklich viermal pro Woche zum Sport motivieren konnte und die Übungen gemeistert habe.

Fazit

Mir gefällt das Programm sehr gut, da Anne sehr viel in ihren Videos erklärt und die Übungen alle vor- und mitmacht. Sie leidet also mit und feuert an durchzuhalten.
Ich persönlich würde nur den Sportteil kaufen, da mir der Ernährungsteil zwar auch gefällt, ich ihn jedoch zu wenig nutzte.
Ich merke eine deutliche Steigerung in meiner Fitness, was mich sehr zufrieden macht.
Ich möchte das Programm nochmal von vorn starten und danach werde ich sehen wie es weiter geht.

Möchtet ihr auch Teil des BodyShape-Teams werden, dann könnt ihr 10€ sparen, wenn ihr "carololcat" im Coupon-Feld eintragt.

Wie sind eure Erfahrungen mit solchen Programmen?
Welchen Eindruck habt ihr vom BodyShape-Programm durch meine Berichte?
 

Donnerstag, 5. Mai 2016

Aufgebraucht #47 mit Pröbchenwahnsinn

Der April lief bei mir ganz im Zeichen des Cremens, es wurden viele Pröbchen leer...

  • alverde Gesichtsöl Wildrose Ich hatte das Öl eine lange Zeit sehr gern verwendet doch dann durch etwas anderes ersetzt. Seitdem stand es sehr lang rum und riecht nun ranzig. Den letzten Rest entsorge ich. Es hatte es damals eigentlich sehr gern gemocht und es hat gut gepflegt und ich habe überlegt es nachzukaufen.
  • Paula's Choice Clear Ultra-Light Daily Mattifying Fluid SPF 30 (Reisegröße) Die Sonnencreme ist extrem flüssig, was den Auftrag kompliziert macht. Habe ich nicht vor in Originalgröße zu kaufen.
  • p2 Lidschattenbasestift Ich weiß nicht mehr, aus welcher LE diese Lidschattenbase stammt, ich hatte ihn glaube ich mal zugeschickt bekommen. Verwendet habe ich ihn allerdings für meine Augenbrauchen und das echt gern. Ich habe praktischerweise schon einen Nachfolger aus einer anderen LE erhalten.
  • p2 What's up? Beach Babe Bronzer Wie letzte Woche angekündigt hat es nicht mehr viel gebraucht um ihn zu leeren. Ich mochte ihn, aber ein Nachkauf ist ausgeschlossen und ich habe sowieso schon neue Kandidaten.

  • alverde Sensitiv Shampoo Zwei Backups habe ich nun noch.
  • Alterra Feuchtigkeitsspülung Mal mag ich sie, mal reicht mir die Pflege nicht - ich bin hin und her gerissen. Ich verwende aktuell noch einen Nachkauf. 
  • Wellness&Beauty Dusch- und Badegel Mango&Papaya Das Produkt erhielt ich in der Schön für mich-Box von Rossmann und es roch angenehm fruchtig. Die Verpackung war an sich gut, aber auf den Kopf stellen war ganz schlecht, dann lief es nämlich aus! Werde ich deshalb vermutlich nicht nachkaufen.
  • Weleda Sanddorn Pflegelotion Die Lotion war mal ein Geschenk und ich mochte den Geruch sehr gern. Sie hat einigermaßen gepflegt, aber vor allem war die Lotion sehr ergiebig. Ich habe zwar immer nur meine Arme eingecremt, dennoch hat mir die Flasche (glaube ich) etwa 1 Jahr gehalten. Ich glaube ich würde sie nicht nachkaufen, da mir das dann zu wenig Abwechslung bietet.

  • Balea Reinigungsmousse Das Mousse hatte ich erst vor einige Zeit vorgestellt und schon nachgekauft
  • Seife Verbene Auf dem Kreativmarkt letztes Jahr hatte ich mir das Seifenstück in Form eines Tannenbaums gekauft (sowie 2 weitere als Nikolausgeschenke). Ich mochte den Geruch.
  • treaclemoon warm cinnamon nights Körpermilch Die Lotion war ein PR-Sample und sehr ergiebig. Der Geruch hat mir gut gefallen, aber der Pumpspender war sehr anstrengend, da zum einen nur sehr wenig herauskam und als nur noch wenig enthalten war, nur Luft herauskam. Würde ich nicht selbst kaufen.
  • ebelin Nagellackentferner Hier habe ich einen Rest wiedergefunden und ich fand der hat mehr schlecht als recht funktioniert. Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass es am Alter lag. Ich habe noch einen anderen da und dann möchte ich den neuen von p2 ausprobieren.
  • p2 Nail Color Correcting Pen Verwende ich nur gelegentlich, aber dann ist das schon praktisch. Daher habe ich ihn nachgekauft.
Jetzt kommen noch Pröbchen und ein Badezusatz...
  • Kneipp Cremebad Hautzarte Verwöhnung Upps, erst nach dem Fotografieren bemerkt, dass das kein Pröbchen war. Ich mochte den Geruch, mehr kann ich nicht mehr dazu sagen. 
  • Beautipharm Body Balm (Probe) Ich glaube den fand ich nicht gut, ich weiß allerdings nicht mehr warum.
  • Beautipharm Vitamin Orange Oil (Probe) Hier mochte ich den Geruch und das Gefühl auf der Haut. Käme als Originalgröße in Betracht.
  • Nivea Care (Probe) Intensiver Nivea-Geruch, sonst nicht so meins.
  • Caudalie Nourishing Bodylotion (Probe) ich mochte den Geruch nicht, die Konsistenz war aber angenehm flüssig.

  • Luvos Heilerde Getöntes Gesichtsfluid und Dr Eckstein Makeup Perfect (Proben) Beide Makeups waren so gar nicht meine Farbe und das Hautgefühl gefiel mir auch nicht.
  • Clarins HdyraQuench Cream (Probe) Ist mir nicht in Erinnerung geblieben.
  • Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer (Probe) Die Pflege habe ich abends im Gesicht verwendet und ich hatte das Gefühl, dass sie gut mit Feuchtigkeit versorgt hat.
  • Paula's Choice Moisture Boost SPF30 (Probe) Ich glaube die Sonnencreme war auch sehr flüssig und weißelte stark.
  • Aok 24h Feuchtigkeitstagespflege (Probe) Ich habe sie im Dekolleté verwendet und mochte das Hautgefühl nicht.

Ich bin stolz auf die Bilanz, denn ich komme mit meinem Pröbchenwahnsinn-Projekt ganz gut voran.

Wie lief es bei euch im April?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...