Montag, 28. März 2016

[Fitness] BodyShape - Update nach 6 Wochen

Ich hatte euch ja berichtet, dass ich das BodyShape-Programm von Anne testen darf und wollte euch heute kurz berichten, wie es mir die ersten 6-7 Wochen ergangen ist.

Wie ihr meinem Sportmonat-Post von Februar entnehmen konntet bin ich sehr fleißig dabei jede Woche die 4 Videos des Programms zu trainieren.

Ich habe 6x4 Videos absolviert und finde sie sehr fordernd und gut. Das HIIT-Prinzip ist anstrengend und dennoch angenehm, da man die Übungen immer nur relativ kurze Zeit ausführt und genau weiß, dass es gleich vorbei ist.
Zwischendrin hatte ich eine Woche vorzeitig abgebrochen, weil ich Schmerzen in der Hüfte hatte und eine leichte Blasenentzündung. Ich habe insgesamt eine Woche pausiert und dann das fehlende Video nachgeholt. Dann bin ich in die neue Woche gestartet.
Heute habe ich mit Woche 7 begonnen und bin schon gespannt, wie sich die Übungen noch in den kommenden Wochen steigern.
Der Sportteil läuft bisher also sehr gut und habe das Gefühl, dass ich kräftiger werde und Muskeln aufbaue. Auf der Waage tut sich bisher nichts, was aber zum einen daran liegt, das Muskeln schwerer sind als Fett und zum anderen, dass ich die Ernährung nicht umgestellt habe. 
Der Ernährungspart läuft eher mäßig, das heißt ich zähle keine Kalorien, sondern esse eigentlich fast wie immer. Ich schaffe es nicht mir das Essen zu verbieten beziehungsweise mich da einzuschränken. Ich habe ein paar Rezepte aus dem Programm ausprobiert und die haben auch gut funktioniert und geschmeckt, jedoch entsprechen recht viele Rezepte nicht meinem Geschmack oder dem meines Freundes. Mein Ziel war es aber auch gar nicht meine Ernährung umzustellen, sondern fitter und kräftiger zu werden. Ich achte etwas besser auf meine Ernährung und komme mit diesem Weg sehr gut zurecht.
Kartoffeln mit grüner Soße und (Rühr)Ei
Wenn ich mit dem Programm fortfahren würde, würde ich also nur den Sportteil kaufen. 

Zwischenfazit

Ich mag das Programm und schaffe es erfreulicherweise sehr gut die 4 Videos pro Woche durchzuführen.
Ergebnisse auf der Waage gibt es (noch) keine, dennoch finde ich, dass sich mein Körper schon (zum Besseren) verändert hat.
Ich bin weiterhin motiviert das Programm fortzuführen und gespannt, was sich noch erreichen lässt.

Wenn ihr das Programm ausprobieren möchtet könnt ihr dies tun, indem ihr euch hier ganz unten eintragt. Und solltet ihr das Programm kaufen wollen, dann könnt ihr "carololcat" im Couponfeld angeben und erhaltet 10€ Rabatt.

Wie läuft es bei euch mit dem Sport?

Montag, 21. März 2016

[NOTD] What's a Little Rain Forest?

Ich habe mal wieder einen Sandlack für euch. What's a Little Rain Forest von O.P.I. in Minigröße bekam ich in einem Set von der lieben Caro geschenkt. Bisher zeigte ich euch nur Samba-dy Loves Purple.





What's a Little Rain Forest ist eine schöne Farbe, die sich gut auftragen lies und in zwei Schichten deckt. 

Welchen der beiden fehlenden aus dem Set möchtet ihr als nächstes sehen?

Samstag, 19. März 2016

Meine Fotoecke und -ausstattung

Vor ein paar Wochen konnte ich meine Ecke im Schlafzimmer, in der ich die Fotos für den Blog mache, verbessern. Daher möchte ich euch heute mal zeigen, welche "Utensilien" ich so für meinen Blog angesammelt habe.

Das wohl wichtigste ist meine Kamera. Die Canon EOS 550D schenkte mir mein Freund vor 4 Jahren zum Geburtstag. Ich erklärte ihn für verrückt und liebe die Kamera noch immer.
Ebenfalls wichtig ist natürlich eine Speicherkarte, die von Transcend mit 32GB Speicher habe ich erst vor etwa 2 Monaten gekauft. Ich besitze auch einen Ersatzakku, der mir beispielsweise insbesondere für Urlaube und Ausflüge wichtig ist.
Der Fernauslöser ist für den Blog bisher nicht sooo wichtig, den verwende ich eher für Outfitfotos (bspw. für den Verkauf von Kleidung)

So sieht dann der Platz aus. Ganz neu ist der Tisch, den ich bei Lidl gekauft habe. Rechts und Links stehen zwei Tageslichtlampen mit Durchlicht-Schirmen, welche ich ebenfalls von meinem Freund geschenkt bekam (ich glaube letztes Jahr). Darauf liegen meine Fotountergründe.

Als Hintergründe für meine Fotos verwende ich Fotokarton. Die Idee habe ich von Chamy, die das mal auf ihrem Blog vorstellte. Ich habe 4 Kartons, die beidseitig bedruckt und 50cm x 70cm groß sind. Gekauft habe ich sie bei Idee.

Ich bin sehr glücklich mit diesen Hintergründen und hoffe, dass euch die Fotos auf dem Blog mit diesen Hintergründen auch gefallen. Oben seht ihr die eine Seite der 4 Kartons, unten die Rückseiten. 
 
Nicht unbedingt für den Blog, aber dennoch gelegentlich wichtig sind die folgenden beiden Utensilien. Wenn wir unterwegs sind, dann immer mit dieser Kameratasche. Diese habe ich damals, als ich die Kamera geschenkt bekam, bei Aldi Nord gekauft. Die Tasche bietet viel Platz, ist gepolstert, ist schlicht und kam direkt mit einem Regencover.
Außerdem besitze ich ein Stativ (Cullmann ALPHA 2500), welches ich aber ehrlich gesagt nicht für die normalen Fotos für den Blog verwende, die mache ich eigentlich immer Freihand.

Jetzt wüsste ich gern, was ihr von den Hintergründen haltet und was ihr so an Equipment für den Blog besitzt? Wo macht ihr eure Fotos?

Donnerstag, 17. März 2016

[NOTD] Wanted

Wenn ich mich nicht irre habe ich den heutigen Nagellack ebenfalls bei kunterdunkle gewonnen. Die Rede ist von Wanted von Makeup Revolution. Inspiriert von der Geschenkgeberin habe ich auch mal meinen Crackle-Lack von p2 rausgekramt und es ausprobiert. Das Ergebnis hat mir dann auch erstaunlich gut gefallen, da das bei vorherigen Versuchen nicht so meins war.








Das Grün gefällt mir sehr gut und der Lack lies sich auch gut lackieren. Die Kombination mit Black Explosion auf nur einem Nagel gefiel mir sehr.

Was haltet ihr von Crackle Lacken?

Dienstag, 15. März 2016

[AMU] Grüngold

Im Februar hatte den einen Tag wieder Lust auf Farbe und orientierte mich an dem Kleid, welches ich trug. Das war in Beige- und Grüntönen gestreift und daher griff ich zu folgenden Farben für mein Makeup.






Ich habe dummerweise die verwendeten Lidschatten nicht fotografiert, aber bin mir ziemlich sicher, dass ich grüngold von Kosmetik Kosmo auf dem Lid verwendet hatte und einen grünen Lidschatten aus der Smokey Eyes Palette von BH Cosmetics für den unteren Wimpernkranz. Nicht mehr sicher bin ich darüber, was ich in der Lidfalte verwendet hatte, eventuell war das auch letztgenannter.

Ich habe mich mit dem AMU sehr wohl gefühlt. Wie gefällt euch die Farbkombination? 

Donnerstag, 10. März 2016

[Fitness] Sportmonat #2

Anfang Februar habe ich euch das erste Mal einen Überblick gegeben, wieviel Sport ich im Januar gemacht habe. Ich möchte das gern fortführen und euch heute zeigen, wie ich im Februar gesportelt habe.
Da ich aktuell das BodyShape-Programm testen kann, hat das den Februar fast komplett ausgefüllt.


DatumDauer (min)Workoutkcal
02.02.FitnessBlender25https://youtu.be/cVj0SfkHjoY224
https://youtu.be/1919eTCoESo
07.02.Yoga51https://youtu.be/jJBdHKbFRgg309
10.02.BodyShape24Woche 1 - Workout 1 + Finisher266
11.02.BodyShape 24Woche 1 - Workout 2 + Finisher242
12.02.BodyShape 26Woche 1 - Workout 3 + Finisher258
14.02.BodyShape 23Woche 1 - Workout 4 + Finisher229
16.02.BodyShape 39Aufwärmung, Woche 2 - Workout 1 + Finisher356
17.02.BodyShape 30Aufwärmung, Woche 2 - Workout 2 + Finisher264
19.02.BodyShape 21Woche 2 - Workout 3 + Finisher215
20.02.BodyShape 30Aufwärmung, Woche 2 - Workout 4 + Finisher240
22.02.BodyShape 34Aufwärmung, Woche 3 - Workout 1 + Finisher304
23.02.BodyShape 31Aufwärmung, Woche 3 - Workout 2 + Finisher310
24.02.BodyShape 35Aufwärmung, Woche 3 - Workout 3 + Finisher310
28.02.BodyShape 31Aufwärmung, Woche 3 - Workout 4 + Finisher260
29.02.BodyShape 28Aufwärmung, Woche 4 - Workout 1 + Finisher276
4243787

Anfang Februar habe ich das erste Mal Videos von FitnessBlender gemacht und fand die ganz gut. Dann habe ich mich mal wieder dem Yoga gewidmet und joa, dann fing das BodyShape-Programm an und ich musste mich daran gewöhnen, dass ich 4 Mal pro Woche ran muss.
Bisher hat das aber auch echt gut geklappt - die Videos selbst sind um die 20 Minuten lang. Mit der Aufwärmung komme ich damit auf bis zu 40 Minuten, was noch irgendwie machbar ist, wenn ich mich denn erstmal aufgerafft habe.

Dummerweise habe ich seit Ende letzter Woche Schmerzen in der rechten Hüfte - ich glaube da ist eine Sehne entzündet, weshalb ich aktuell etwas pausiere, damit es nicht schlimmer wird. Dann kann ich hoffentlich nächste Woche wieder richtig loslegen.

Noch ein kurzer Vergleich: Im Januar habe ich in 311 Minuten 2600 Kalorien verbraucht und im Februar waren es dann fast 3800 in über 420 Minuten.

Ich bin bisher stolz auf mich, dass ich dem Programm so gut folge und hoffe, dass mir meine Hüfte da keine weiteren Probleme macht. Mein Ziel ist es, auch noch neben den BodyShape-Videos gelegentlich anderen Sport zu machen.

Wie läuft es bei euch mit dem Sport?

Dienstag, 8. März 2016

Jessica Koch - Dem Horizont so nah

Jessica Koch schrieb mich an und fragte, ob ich nicht ihr Buch, welches am 15. März erscheint, rezensieren möchte und natürlich wollte ich.

Dem Horizont so nah von Jessica Koch erscheint im FeuerWerke Verlag und umfasst 470 Seiten.


Inhalt

"Jessica führt das normale Leben eines Teenagers, bis der 20-jährige Danny zufällig ihren Weg kreuzt. Sofort ist sie fasziniert von ihm, denn er besitzt alles, von dem sie träumt: gutes Aussehen, Erfolg, Unabhängigkeit und Geld. Er zieht sie in seinen Bann, mit seinem Selbstbewusstsein, seiner immer guten Laune und seiner hilfsbereiten Art anderen Menschen gegenüber.
Erst allmählich gelingt es Jessica, hinter seine sorgfältig aufgebaute Fassade zu blicken und ihn wirklich kennenzulernen. Abgründe tun sich auf, denn Danny ist von Kindheit an zutiefst traumatisiert. Fernab von Heimat und Familie kämpft er um ein normales Leben."
Jessica erzählt uns ihre Geschichte, wie sie Danny kennenlernte und sich eine Beziehung entwickelt, obwohl Danny sich plötzlich abweisend verhält und sie von sich weist.

Meine Meinung

Zum Inhalt: Wie kann ich sagen, die Handlung ist "schön", wenn es doch das dramatische Schicksal von Jessica, Danny und ihren Freunden ist? Ich kann sagen, dass mich das Buch unterhalten und mitgenommen hat, aber den Inhalt kann ich nicht mit gut oder schlecht beurteilen, weil es das echte Leben ist.
Daher möchte ich darauf eingehen, dass sich das Buch sehr gut lesen lies. Der Schreibstil und Aufbau haben die Geschichte spannend gemacht. Etwa bei der Hälfte hatte ich kurz das Gefühl, die Geschichte könnte enden und dann kam, für mich überraschend, doch noch so viel mehr.
Das Schicksal der beiden ist sehr dramatisch und mir sind beim Lesen auch ein paar Tränen über die Wangen gekullert.
Interessant fand ich auch, dass die Perspektive gelegentlich wechselte und man auch einen Einblick in die Gedanken der anderen Charakter bekam.
Insgesamt hat mir "Dem Horizont so nah" gut gefallen, auch wenn es keine allzu leichte Kost war.
Erschütternd und traurig, was Jessica und viele Menschen durchmachen müssen.

Vielen Dank an Jessica, dass ich das Buch lesen durfte!

Lest ihr häufig Bücher, in denen die Autorin bzw. der Autor seine eigene Geschichte niedergeschrieben hat?

Freitag, 4. März 2016

Aufgebraucht #45 mit Pröbchenwahnsinn

Im Februar wurden ein paar Produkte leer, aber noch mehr Pröbchen. Ich zeige euch heute alles zusammen, wenn euch das jedoch zu viel auf einmal ist, dann sagt bescheid und ich trenne das zukünftig.

  • ebelin Nagellack-Entfernerpads Die Pads sind sehr dünn und entfernen den Nagellack sehr gut. Ich hatte diese Dose letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen. Würde ich eventuell auch selbst wieder kaufen, möchte aber erstmal andere Entferner aufbrauchen. 
  • Lancôme Midnight Rose (Probe) Roch sehr intensiv und kam bei meinen Mitmenschen nicht gut an. Würde ich nicht in Originalgröße kaufen.
  • Schafsmilchseife Die Seife hatte ich vor Jahren mal gewonnen. Sie war in der Form eines Schafes und hat ewig gehalten. Zu meinem Geburtstag war meine Familie bei uns und ich wollte diesen Rest nicht in der Seifenschale haben und habe es dafür als "aufgebraucht" deklariert. Werde ich nicht selbst kaufen - mag lieber etwas mit mehr Geruch.
  • p2 Summer Attack Lipgloss strawberry sunburst  Der Lipgloss war Teil meines Aufbrauch-Projekts und ich hatte ihn mal mit anderen Produkten der p2 Summer Attack LE zugeschickt bekommen. Ich mochte ihn echt gern. Nachkauf ausgeschlossen, da er Teil einer Limited Edition war.
  • p2 Couture Lippolish + Stain Spotlights on! (Probe) Diese Probe habe ich nur entsorgt, da sie beim Öffnen seltsame Pünktchen enthielt. Ich denke das Produkt ist schlecht geworden. Ich habe noch zwei weitere Farben, die noch gut aussehen und die ich noch Testen werde.
  • agnes b. Glossy Stick (Probe) Die Farbe Cristal gefiel mir nicht auf den Lippen.

  • Kneipp Glückliche Auszeit Badezusatz Ich glaube den fand ich geruchlich ganz gut. Nachkauf nicht in Sicht, da der Vorrat noch zu groß ist. 
  • Balea Pochendes Herz Dusche Die Dusche bekam ich letztes Jahr von dm zugeschickt und ich muss sagen, dass ich das Produkt echt gern verwendet habe. Mir hat der Geruch gut gefallen. Ein Nachkauf käme in Betracht.
  • alverde Sensitiv Shampoo Mein Lieblingsshampoo, was jedoch nicht mehr in dieser Formulierung verkauft wird. Ich brauche momentan noch Backups auf.
  • Alterra Feuchtigkeitsspülung Eigentlich mag ich die Spülung ganz gern, allerdings pflegt sie mir in letzter Zeit nicht genug. Momentan verwende ich eine andere und danach kommt nochmal ein Backup von dieser dran. Schon nachgekauft.
  • Batiste Hint of Color Trockenshampoo Ich durfte das Trockenshampoo testen und mochte es echt gern, weil es keinen so starken Grauschleier hinterlässt und eine gute Wirkung hat. Ich hatte schon über einen Nachkauf nachgedacht und hatte aber glücklicherweise letztens ein neues in der Schön für mich Box.


Dann kommen wir jetzt mal noch zu den vielen Pröbchen...
  • Frei Urea Plus Intensive Körperlotion und Körperlotion Erstere hatte eine interessante Konsistenz: beim Entnehmen weich, beim Auftrag sehr fest. Hier hatte ich das Gefühl dass sie richtig gut pflegt. Auch die normale Körperlotion war ganz gut, aber die 10%ige hat mich beeindruckt. Da könnte ich mir iiirgendwann ein Nachkauf vorstellen.
  • Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Creme War ok... ich glaube da hatte ich schonmal eine Originalgröße, die mich nicht beeindruckt hat.
  • Dr Scheller Bio-Rosmarin und Bio-Jasmin Creme Beide hatten einen intensiven kräutrigen Geruch. Sie ließen sich im Gesicht gut verteilen und hinterließen ein angenehmes Gefühl, dennoch weiß ich nicht, ob ich sie kaufen würde.
  • Balea Teint Perfektion Die Creme roch sehr sehr intensiv auch über den Moment des Eincremens hinweg, was nicht gerade ein gutes Zeichen ist. Die Haut fühlte sich damit aber gut und geglättet an.

  • Nivea Creme Smooth Cremedusche Die Probe hatte ich wieder zur Schulung mit und das war wirklich wie Eincremen unter der Dusche - sehr angenehm.
  • Neutrogena Feutchtigkeitscreme Die lies sich gut verteilen, aber mehr Besonderheiten kann ich hier nicht nennen.
  • Neutrogena Bodylotion Auch hier ist mir jetzt nichts besonderes in Erinnerung geblieben
  • Nivea Soft Intensive Feuchtigkeitscreme Der Geruch hatte mir nicht so gut gefallen, allerdings weiß ich nicht, ob das nicht auch am Alter der Proben lag.
Pröbchentechnisch bin ich im Februar richtig fleißig gewesen und kann daher eine Reduzierung um 17 Proben für den Pröbchenwahnsinn verzeichnen. Mal sehen ob ich das im März fortsetzen kann. Bei den Cremes für das Gesicht muss ich allerdings erstmal sehen, ob und wann ich weitermache, da meine Haut gerade verrückt spielt.

Wie ist eure Meinung zu den Produkten?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...