Freitag, 30. Januar 2015

[NOTD] Beautiful Helps

Beautiful Helps von Makeup Revolution ist ein knalliges Koralle-Pink mit einem leichten Schimmer. Kann mir mal jemand verraten warum ich Beautiful immer mit 'y' schreiben will?
Ich habe dazu ein paar Punkte auf dem Ringfinger kombiniert. Ich wollte unbedingt wieder punkten und überlegte welche Farbe ich nehmen sollte und entschied mich dann für einen relativ neutralen Lack von essence. 03 Team Nude stammt aus der Season of Extreme Limited Edition.






Eine wirklich sehr schöne Farbe.

Mittwoch, 28. Januar 2015

[NOTD] Lucky Cream

Zur Abwechslung gibt es mal etwas neutraleres. Lucky Cream von Makeup Revolution ist ein fast schon weißer cremefarbener Nagellack.

Weil ich mir dachte, dass mich dieser helle Lack langweilen könnte habe ich zwei andere dazu kombiniert. Einmal Glorious Aquarious von essence auf dem Ringfinger und ein so gut wie gar nicht sichtbarer Schimmerlack von Manhattan. Der Lack von Manhattan ist einer von dreien, die ich schon viele Jahre besitze. Sie sind leider alle kaum deckend, deshalb dachte ich probiere diesen mal auf einem hellen Lack aus.










Was fängt man denn mit so einem so gut wie gar nicht sichtbaren Schimmerlack an?

Montag, 26. Januar 2015

[NOTD] You need love

Wie schon angekündigt, gibt es heute gleich noch einmal Pink. Wieder ein Nagellack von Makeup Revolution, diesmal aber mit dem Namen You need love.

Man mag es kaum glauben, aber You need love ist nochmal ein reineres Pink als Never Enough.





links: You need love | rechts: Never enough


Ich glaube You need love war beim Lackieren etwas zickiger als Never enough, aber da ich die beiden schon vor ein paar Wochen lackiert hatte, bin ich mir nicht mehr 100%ig sicher.

Auf jeden Fall beides sehr schöne Farben wie ich finde.

Sonntag, 25. Januar 2015

[NOTD] Never Enough

Nachdem einige andere Posts kamen, geht es jetzt in die letzte Runde mit den Nagellacken von Makeup Revolution. Es kommen jetzt noch ein paar der bunten Sorte.

Never Enough ist ein hübsches Barbie-Pink.







Der nächste Lack ist auch pink, aber doch leicht anders.

Freitag, 23. Januar 2015

[AMU] rosa {BH Cosmetics 28 Colors Palette Smokey Eyes Edition}

Heute möchte ich gleich mit dem zweiten AMU anschließen, welches ich mit der 28 Color Palette Smokey Eyes Edition von BH Cosmetics geschminkt habe.

Ich habe wieder zu eher bunten Farben gegriffen und jetzt werdet ihr mich vermutlich fragen, warum ich nicht mal zu blau gegriffen habe. Das liegt daran, dass dieses hübsche rosa mir direkt ins Auge gefallen ist und gut gefallen hat, so dass ich es direkt ausprobieren wollte.
Ich werde aber bestimmt auch bald mit den anderen Farben rumspielen.





Auch hier habe ich wieder ohne farbige Base gearbeitet und nur die Rival de Loop Young Eyeshadow Base verwendet.
Auf dem beweglichen Lid kam das Rosa aus der zweiten Reihe zum Einsatz. Auf dem ersten Viertel habe ich noch etwas von der Farbe rechts daneben aufgetragen und im Innenwinkel die zweite Farbe aus der ersten Reihe, die eher schwach pigmentiert ist und mehr aus Glitter besteht.
In der Lidfalte habe ich das Dunkelrot aus der zweiten Reihe verarbeitet, was jedoch etwas bräunlich und dunkel wirkt, weil ich mit dem Dunkelgrau aus der dritten Reihe die Tiefe verstärken wollte.
Die jeweils zweiten Farben aus der zweiten und dritten Reihe habe ich zum Verblenden verwendet.
Das Blau aus der zweiten Reihe und das Dunkelviolett aus der letzten Reihe habe ich dann noch am unteren Wimpernkranz eingesetzt.

Dieses Makeup gefällt mir auch sehr gut und entspricht mal wieder genau meinem Schema.

Welche Farben soll ich denn als nächstes ausprobieren?

Donnerstag, 22. Januar 2015

[AMU] pink {BH Cosmetics 28 Colors Palette Smokey Eyes Edition}

Ich hatte euch gestern meine neue BH Cosmetics Palette vorgestellt. Die 28 Color Palette in der Smokey Eyes Edition enthält einige, aber doch vorrangig dunkle Farben. Bei dem ersten AMU habe ich mich jedoch auf die bunten konzentriert.





Die Grundlage bildet die Rival de Loop Young Eyeshadow Base, denn ich habe extra keine weiße Base verwenden wollen, um die Farben zu testen.
Auf dem beweglichen Lid habe ich das Pink und Grau aus der ersten Reihe verwendet - das Pink auf der inneren Hälfte und das Grau auf der äußeren Hälfte. Beide Farben waren beim Swatchen nicht zu gebrauchen, funktionieren aber am Auge wirklich gut.
Ebenfalls überrascht hat mich das Lila aus der letzten Reihe, was beim Swatchen so gut wie keine Pigmentierung aufwies, aber in der Lidfalte sieht es toll aus.
Mit dem Dunkelrot-Braun ebenfalls aus der letzten Reihe habe ich dann die Lidfalte noch etwas vertieft.
Die beiden hellen Töne (Beige und Rosa) aus der zweiten und dritten Reihe habe ich zum Verblenden des Lilas verwendet.
Für den unteren Wimpernkranz habe ich dann noch das Dunkelblau und Schwarz aus der letzten Reihe benutzt.


Obwohl ich eigentlich ohne Plan geschminkt habe, um die Palette auszutesten, mag ich das Ergebnis doch ganz gern. Ich sollte öfter mit mehr als nur ein oder zwei Farben schminken.
Überrascht haben mich auch die Farben, die mit dem Pinsel am Auge, wie ich es eigentlich von BH Cosmetics gewohnt bin, super funktionieren, eine positive Überraschung nach dem leichten Schock nach dem Swatchen.

Welche Farben soll ich mal für ein AMU kombinieren?

Mittwoch, 21. Januar 2015

BH Cosmetics 28 Color Palette Smokey Eyes Edition

BH Cosmetics hatte auf Instagram ein kleines Rätsel gemacht. Da noch niemand geantwortet hatte, habe ich die Antwort gegeben und frech gefragt ob es als Belohnung eine Kooperation gibt. Und sie haben ja gesagt und mir eine Palette zukommen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle!

Ich habe schon einige Paletten von BH Cosmetics, bisher immer in den USA oder bei Amazon bestellt, und bin sehr zufrieden mit den Lidschatten und Blushes.

Heute geht es um die 28 Color Palette Smokey Eyes Edition.



Die Palette wird in einer Pappverpackung mit Sichtfenster geliefert. Die Palette selbst ist schwarz mit einem durchsichtigen Deckel. Sie enthält, wie der Name vermuten lässt, 28 Lidschatten und insgesamt 47g.


jeweils Lidschatten 1 bis 4 aus Reihe 1 und 2 
jeweils Lidschatten 4 bis 7 aus Reihe 1 und 2 
jeweils Lidschatten 1 bis 4 aus Reihe 3 und 4
jeweils Lidschatten 4 bis 7 aus Reihe 3 und 4
Ich habe die Lidschatten auf meinem Unterarm ohne Base geswatched. Dazu habe ich meine Finger und keinen Pinsel verwendet. Ich war gleich in der ersten Reihe sehr überrascht, wie schlecht die Lidschatten sich teilweise swatchen ließen. Um aber schonmal vorzugreifen - beim Schminken funktionieren auch die, die auf den ersten Blick nicht gut pigmentiert zu sein schienen. Zumindest bei denen, die ich schon ausprobiert habe, wie beispielsweise das pink und grau aus Reihe 1. 
Reihe 1
Reihe 2 
Reihe 3 
Reihe 4
Ich habe die ersten Farben in einem AMU ausprobiert. Auf dem rechten (für euch linken) Auge habe ich das pink und grau aus der ersten Reihe verwendet, weil die Farben so sehr schlecht pigmentiert schienen. Jedoch haben sie am Auge gut funktioniert. Auch das lila aus der letzten Reihe ließ sich kaum swatchen, hat aber am Auge super funktioniert.
Rechtes (auf dem Foto linkes) Auge: pink (innere Hälfte) und grau (äußere Hälfte) aus der ersten Reihe auf dem beweglichen Lid. 
In und über der Lidfalte habe ich das lila aus der 4. Reihe verwendet und in der Lidfalte mit ein wenige mit der zweiten Farbe aus der 4. Reihe vertieft. 
Die jeweils zweite Farbe aus der 2. und 3. Reihe habe ich zum Verblenden verwendet.
Am unteren Wimpernkranz habe ich die fünfte und letzte Farbe aus der letzten Reihe verwendet.

Linkes (auf dem Foto rechtes) Auge: Auf dem gesamten Lid habe ich die erste Farbe aus der zweiten Reihe verwendet und im inneren ersten Viertel noch etwas von der zweiten Farbe aus der selben Reihe.
In der Lidfalte habe ich die dritte Farbe aus der zweiten Reihe verwendet und minimal mit der letzten aus der dritten Reihe verdunkelt. Auch hier habe ich die jeweils zweite Farbe aus der 2. und 3. Reihe zum Verblenden verwendet.
Und am unteren Wimpernkranz kam die fünfte aus der 2. Reihe und dritte Farbe aus der 4. Reihe zum Einsatz.

Die beiden Makeups werde ich auch nochmal in eigenen Posts vorstellen.

Bisher bin ich mit den Lidschatten mal wieder sehr zufrieden. Der erste Swatch-Eindruck konnte sich beim Schminken nicht bestätigen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...