Freitag, 31. Oktober 2014

p2 Gold & Crown Limited Edition - Nagellacke, Gesichtstrio und Lippenpalette

In Teil zwei zu den Produkte der p2 Gold & Crown Limited Edition geht es um die Nagellacke, ein überraschendes Trio und die Lippenpalette. In Teil 1 ging es um die Augenprodukte der LE.

Die Produkte wird es ab Anfang November bis Ende des Jahres zu kaufen geben.

An dieser Stelle nochmal ein Danke, dass p2 cosmetics mir die Produkte zugeschickt hat.


Betrachten wir zunächst die Nagellacke, von denen ich drei in meinem Päckchen hatte.

020 flash ist ein Glaring Glitter Top Coat, der aus länglichen Glitterstreifen in verschiedenen Farben besteht. Dieser Lack wird 2,45€ kosten und in einer weiteren Nuance erhältlich sein.
Von den Rich+Royal Nagellacken habe ich zwei Farben erhalten. Insgesamt gibt es 4 Farben, die 2,25€ kosten.
040 Purple Charism sieht in der Flasche eher braun aus. Beim Lackieren fällt auf, dass er eigentlich lila ist. Er deckt in einer Schicht und wirkt auf den Nägeln aber auch eher bräunlich.
010 Brown Splendor wirkt im Fläschchen eher rötlich und auf den Nägeln dann wieder braun, wie der Name vermuten lässt.


Kommen wir nun zu einem Produkt, welches mich sehr überrascht hat. Das Most Gorgeous Face Trio enthält drei Produkte, die zusammen 8g umfassen und 3,95€ kosten, auch hier wird es zwei Nuancen geben.
Die erste Überraschung habe ich erlebt, als ich festgestellt habe, dass es sich um ein Cremeprodukt handelt. Man erhält hier einen Cremehighlighter, der stark rosa schimmert, ein Cremerouge und einen Concealer. 




Ich verwende den Blush, indem ich ihn mit dem Finger auftrage und verblende und das funktioniert sehr gut. So funktioniert die Entnahme auch gut, obwohl das Produkt nur sehr schmal im Pfännchen ist und eine Entnahme mit einem Pinsel eher unmöglich ist.

Bei dem Augenmakeup habe ich den Highlighter unter der Braue verwendet und er schimmert sehr stark und leicht rosa.
Den Concealer habe ich ebenfalls verwendet und finde ihn überraschend gut. Die Farbe passt mir sehr gut und auch die Deckkraft stellt mich zufrieden.

Zum Schluss habe ich noch eine der beiden Queen for a day Lip Paletten erhalten. Sie enthält 5x1g und kostet 4,25€. Erhalten habe ich die Variante 020 Rich Magentas.


Es handelt sich hier um cremige Lippenprodukte, die schon relativ klebrig sind. Ich habe versucht sie mit einem Lippenpinsel von Zoeva aufzutragen, der leider recht groß und breit ist, was mir nicht so gut gelungen ist. Vielleicht funktioniert der Auftrag mit dem Finger besser. 
Auf jeden Fall decken sie sehr gut und gefallen mir auf den Lippen auch sehr gut. Ich hatte schon eine solche Lippenpalette aus einer anderen LE und fand auch damals die Qualität sehr gut.
Farbechte Lippenswatches habe ich leider nicht so richtig hinbekommen. Ich zeige aber trotzdem zwei Beispiele, damit ihr euch eine Vorstellung von Konsistenz und Deckkraft machen könnt.  


Fazit

Wirklich positiv überrascht bin ich von dem Face Trio, worüber ich mich sehr freue.
Die Farblacke gefallen mir ebenfalls, aber bei dem Top Coat bin ich mir noch nicht sicher.
Und die Lippenpalette finde ich auch gut, nur die Farben sind sehr auffällig, daher wird sie vermutlich nicht ganz so häufig zum Einsatz kommen.

Was haltet ihr von dem zweiten Teil der Produkte?

Mittwoch, 29. Oktober 2014

p2 Gold & Crown Limited Edition - Augenprodukte

Ab Anfang November wird es bis zum Ende des Jahres wieder eine neue Limited Edition von p2 geben. Sie nennt sich Gold & Crown und ich stelle euch heute einen Teil der Produkte für die Augen vor. Die anderen Produkte stelle ich in einem gesonderten Post vor.
Vielen Dank an dieser Stelle an das p2-Team, dass sie mir die Produkte zugeschickt haben. 



Die LE umfasst ein paar künstliche Wimpern, die an den Außenseiten mit schwarzer Spitze ergänzt wurden. Ich finde das auf jeden Fall mal etwas anderes, bisher gab es ja nur welche aus Papier. Andererseits stelle ich mir das am Auge vom Gewicht her schon ziemlich drückend vor.
Die Wimpern kosten 2,95€.


Desweiteren gibt es in der LE den Pomp+Glimmer Mascara Top Coat in zwei Nuancen. Ich habe hier 020 Iconic silver erhalten, aber es gibt auch noch einen goldenen. 7ml kosten 3,45€

Das Most-Wanted Eyebrow Gel gibt es ebenfalls in zwei Farben und kostet 2,65€ für 6ml.
Beide Produkte kommen mit wirklich kleinen Bürstchen daher, was einen präzisen Auftrag ermöglicht.
Der Mascara Topper enthält lauter kleine Glitzerpartikel, die man auch auf den Wimpern erkennt. Leider lies sich das nicht wirklich fotografisch festhalten. Weiter unten sieht man es auf einem der Bilder ein wenig.

Das Augenbauengel passt mir farblich sehr gut und hat auch keinen Rotstich, wie ich finde. Es färbt die Härchen gut ein und ich habe auch den Eindruck, dass es gut und lange hält.
[Entschuldigt bitte die gerötete Haut und den schludrigen Auftrag. Ich habe hier nicht vorgekämmt, denn dann klappt es viel besser.]


Desweiteren habe ich einen schwarzen Lidschatten, 030 black diamond, erhalten. Den Neo Baroque Mono Eye Shadow gibt es in insgesamt drei Farben und kostet 2,75€ für 3,8g.

Es gibt zwei Varianten der Glamour Sparkles Palette, die jeweils 5 Glitzer enthält. Die Glitzerpartikel befinden sich in einer durchsichtigen cremigen Basis. Die Paletten werden 4,75€ kosten für 5 x 0,85g





Hier seht ihr den Lidschatten und die Glitter auf meinem Arm. Den Lidschatten habe ich direkt auf der Haut aufgetragen. Die Glitzer lassen sich ganz gut schichten. Man sieht sehr gut, dass es sich jeweils um Glitzerpartikel einer Größe und Farbe handelt.
Geht man mit dem Finger über den aufgetragenen Glitzer, so haftet er schnell auch dort. Allein durch Wischen bekommt man den Glitzer aber nicht weg, man verteilt ihn dann nur immer mehr, aber mit purem Wasser lässt er sich wirklich super einfach wegspülen.


Zum Schluss möchte ich euch die Produkte noch im Einsatz zeigen. Hier habe ich den schwarzen Lidschatten mit einem lila aus einer Sleek Palette kombiniert. Ich finde er lässt sich gut auftragen und verblenden. Unter der Braue habe ich den rosa Glitzer aufgetragen und dazu einfach meinen Finger verwendet. 


Auf dem anderen Auge, habe ich den Mascara-Topper ausprobiert und man kann ihn etwas erahnen.

Außerdem wollte ich den Glitzer auf dem Lid verwenden und hätte sofort mit transparentem Puder setten sollen. So jedoch ist der ganze Lidschatten verschmiert.


Fazit

Mir gefällt die samtrote Verpackung der meisten Produkte, finde aber, dass diese nicht immer zum Produkt/Inhalt passt.
Das Augenbrauengel gefällt mir gut, da es sich gut handhaben lässt und mir das Ergebnis gefällt.
Ausgefallen finde ich die Wimpern mit Spitze und die Glitzerpaletten. Auch der Mascaratopper ist nicht schlecht, wenn auch der Effekt nicht super umwerfend.
Der Lidschatten ist qualitativ in Ordnung, allerdings würde ich mir keinen schwarzen Lidschatten kaufen - den findet man meiner Meinung nach in genügend Paletten.

Ich freue mich, dass ich nach relativ langer Zeit doch wieder Produkte von p2 erhalten habe und euch vorstellen darf.
Die nächsten Tage möchte ich euch noch die restlichen Produkte vorstellen.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Kleines Herbstshopping

Bevor ich euch gleich meine Einkäufe zeige, wollte ich nur kurz an mein Gewinnspiel erinnern. Das neueste Buch von Samantha Young könnt ihr *hier* gewinnen. Ich habe die Verlosung nun bis zum 3.11. verlängert, da bisher noch niemand Interesse bekundet hat.

In letzter Zeit fahre ich sehr häufig in die Stadt, kaufe aber relativ wenig Kosmetik, dafür ganz viel anderen Kram. Ein bisschen davon seht ihr gleich... die anderen Neuzugänge der vorherigen Wochen sind schon verräumt. Außerdem habe ich online Stricknadeln und Wolle gekauft, auch ein Ausgleichsshopping momentan!


Nur noch EINE Sternchenschüssel gab es bei Rossmann. Aber immerhin, denn erst habe ich sie gar nicht gefunden. Gesehen habe ich sie bei Mondblümchen auf Instagram und musste sie daraufhin haben. Die hübschen Kerzen habe ich ebenfalls bei Rossmann gekauft, aber ganz ähnliche auch bei dm gesehen.


Außerdem habe ich angefangen Weihnachtszeug zu kaufen. Ich konnte hier an den Schleifenbändern, dem süßen Männlein/Weihnachtsmann und dem Teelicht nicht vorbei gehen. Gefunden bei dm.



Außerdem war ich bei Rossmann wegen der Isana Handseife im super niedlichen Pinguin-Design. Die Seife gab es noch nicht, dafür habe ich dann also das Duschgel mitgenommen. Dafür dass ich nur noch zwei Duschgele da hatte und bei diesem süßen Design, sei das also verziehen.

Auch unbedingt mit musste der Duschschaum von Wellness&Beauty von Rossmann. Ich bin ja schon seit einiger Zeit neugierig einen Duschschaum auszuprobieren, aber der von Rituals und auch der von Kneipp waren mir zu teuer. Diesen, in der Variante Kirschblüte und Rosen-Extrakt, habe ich aber für 2,99€ mitgenommen.

Das war mein kleiner Einkauf. Stricknadeln interessieren euch vermutlich nicht... oder hätte ich die auch zeigen sollen?
Was habt ihr so in letzter Zeit gekauft?

Montag, 20. Oktober 2014

Samantha Young - India Place - Wilde Träume | Gewinnspiel

Ich kann es nicht fassen, ich habe dieses Jahr noch nicht ein Buch auf dem Blog vorgestellt. Ich habe wirklich viel gelesen und manchmal auch kurz auf meiner Bücherliste zusammengefasst, aber keins hier rezensiert. Das muss sich ändern...

Heute möchte ich euch das neueste Buch von Samantha Young vorstellen und auch am Ende verlosen. Es geht um "India Place - Wilde Träume". Das Taschenbuch ist beim Ullstein Verlag erschienen und umfasst 380 Seiten.

Es erschien Anfang Oktober 2014 und kostet in Deutschland 9,99€.
India Place ist Teil der Reihe 'Edinburgh Love Stories'.

Die Geschichte

Hannah Nichols ist Lehrerin und mit sich und dem Leben zufrieden. Etwas seltsam ist zwar, dass sie keinen Freund hat und auch seit 5 Jahren nicht wirklich hatte, aber für sie ist das kein Problem. Ihr Job macht ihr Spaß und ihre Familie wohnt in der Nähe.
Zu ihrer Schulzeit gab es diesen Jungen, Marco, in den sie sehr verliebt war. Und nach einer bedeutenden Nacht verschwand er einfach und hinterließ sie todunglücklich. Ihren Absturz danach hat sie zwar verwunden, doch nachdem sie ein altes Foto von damals findet geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf. Wird sie jemals wieder lieben und vertrauen können.

Wer gern die ersten 12 Seiten lesen möchte, kann dies gern mit dieser Leseprobe tun.

Meine Meinung

Eine schöne, zum Teil sehr schnulzige, Liebesgeschichte, die mir gut gefallen hat.
Ich vermute der Name des Buchs ist ein einfach ein hübscher Titel der in die Reihe der Edinburgh Love Stories passt - mit dem Inhalt des Buchs hat er meiner Meinung nach nichts zu tun.
Die Rückblicke in die Schulzeit haben mir gut gefallen und auch der Verlauf der Geschichte im Jetzt. Teilweise war, wie so oft in solchen Büchern, nicht nachvollziehbar warum sich die Hauptfiguren das Leben so schwer machen, aber das Buch soll ja nicht schon nach 100 Seiten zu Ende sein.
Was mich allerdings gestört hat, waren die Ausdrücke und Formulierungen, die während der Sex-Szenen verwendet wurden. Ich fand auch, dass das Verhalten nicht ganz zu den Charakteren passt, wie sie in der restlichen Zeit dargestellt wurde. Es geht da auf jeden Fall heiß her ;)



Verlosung

Ich habe ein zweites Exemplar erhalten, welches ich an euch verlosen darf.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf dem Blog oder auf Facebook oder auf Instagram folgt.
Bitte schreibe einfach einen Kommentar, warum gerade du das Buch erhalten möchtest und wo du mir folgst.
Ende der Verlosung ist am 27.10.2014 3.11.2014 17Uhr. Solltest du unter 18 sein, brauche ich die Einverständniserklärung deiner Eltern.

Ich hatte das Gewinnspiel auf Instagram und Facebook erweitert und dort gab es eine Teilnehmerin, die das Buch mittlerweile auch erhalten hat.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Freitag, 10. Oktober 2014

[NOTD] Thermolack essence "it's hot stuff"

Heute möchte ich euch einen der neuen Thermolacke von essence vorstellen. 

Mit der letzten Sortimentsumstellung hat essence Thermolacke in das Standardsortiment aufgenommen. Wenn ich mich nicht irre sind es vier Farben, von denen ich mich für "it's hot stuff" entschied. Ich glaube die Thermolacke gibt es nur in der großen 2m-Theke im Müller, kann das sein?

Ich hatte letztens schon einen der Thermolacke aus der Hello Autumn LE, charlie seen in green, vorgestellt und war ziemlich begeistert. 
Ich lackierte also letzten Samstag fröhlich dieses hübsche Beeren-Pink. Und schon wenige Stunden nach dem Lackieren hatte ich Tip Wear vom feinsten! Am Montag war es dann allerhöchste Zeit fürs Ablackieren. Die Haltbarkeit hat mich also wirklich sehr enttäuscht.

Eigentlich hatte ich mir schon überlegt den Lack auf Kleiderkreisel bzw. im Blogsale zu verkaufen, aber bei Sichtung der Fotos sieht der Lack so toll aus. Ich werde nochmal darüber nachdenken.

Der Warm-Kalt-Effekt war auch nicht so stark, wie bei Charlie seen in green. Der Lack ist einfach eine Nuance dunkler, wenn er kalt wird. Ich habe heute leider kein Foto (davon) für euch!







Auf den Fotos eine wirklich hübsche Farbe, die real aber nicht so toll aussah und wirklich mies gehalten hat. Der Lack hat sich, trotz Überlack, extrem schnell abgetragen. Wirklich schade, aber eventuell gebe ich dem Lack nochmal eine Chance - vielleicht waren auch einfach meine Nägel schlecht drauf.

Habt ihr euch schon einen der neuen Thermolacke von essence gekauft? 
Falls ja, wie sind eure Erfahrungen?

Mittwoch, 8. Oktober 2014

[AMU] vert et rose et violet

Vert et rose ist ein Lidschatten von agnes b., der gefühlt sehr gern als Probe verschickt wird. Ich kann mich erinnern, dass ich den schon früher als Probe hatte, dann vor ein zwei Jahren und nun wieder. 

Hier habe ich ihn allein auf dem Lid getragen und dazu einen lila Kajal von essence am unteren Wimpernkranz kombiniert.





Der Lidschatten changiert sehr schön zwischen rosé und einem hellen grün. 


Bei dem Kajal handelt es sich um 04 lilectric von essence.

Wie findet ihr die Kombination mit dem lila?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...