Donnerstag, 31. Oktober 2013

Seelenfeuer - Barbara Wood

Nachdem ich in letzter Zeit sehr viele (oder ausschließlich) Bücher gelesen habe, die in der Zukunft oder im Heute spielen, habe ich mal wieder ein Buch gelesen, deren Geschichte in der Vergangenheit liegt.
Seelenfeuer von Barbara Wood hat mir meine Mutti gegeben.

Inhalt

Das Buch erzählt die Geschichte von Selene, einer heilkundigen, die auf dem Weg ihrer Bestimmung viel erlebt und lernt. Im ersten Jahrhundert von Christi ist doch vieles so anders, wie jetzt und vor allem spielt Zeit eine ganz andere Rolle. Als sich Selene von ihrer großen Liebe trennen muss erlebt sie Abenteuer, die sie weit weg von ihm führen. Und es vergehen Jahre in denen sie ihre Bestimmung sucht, an Andreas denkt und hofft ihn bald wiederzusehen.


Meine Meinung

Mich hat die Geschichte gefesselt, wie das Schicksal von Selene sie immer weiter führt und neue Abenteuer und Gefahren bestehen lässt. 
Andererseits gab es so einige Klischee-/Frauenroman-Momente wie:
"Es war, als kannten sie sich seit Jahren, gewiss. Doch das Band, das sich zwischen ihnen angesponnen hatte, war noch zart und bedurfte liebevoller Pflege. [...] Wie sah sie ihn? Wenn sie ihn mit so unverhohlener Neugier ansah, war dass dann die Liebe der Schülerin zu ihrem Lehrer [...]? Was würde geschehen, wenn er es wagen sollte, ihr seine Gefühle zu offenbaren?"
[...] 
"Sie liebte ihn so sehr, dass es ihr den Atem benahm.Was dachte Andreas von ihr? [...] Sah er sie nur als Schülerin und Schützling? [...] Sie sehnte sich nach seiner Umarmung, wollte ihm sie gern sagen, was sie fühlte. [...] Die Freundschaft zwischen ihnen war noch zu jung. Sie wollte sie nicht aufs Spiel setzen."
Trotzdem hat mir das Buch gefallen und es war auch irgendwie mal wieder schön ein Buch dieser Art zu lesen.

Kennt zufällig jemand dieses Buch?

Montag, 28. Oktober 2013

[AMU] Bring etwas neon ins Spiel

Das heutige AMU stammt noch aus "besseren Tagen", wo die Sonne noch aufheizte und es morgens schon hell war. Ich habe zwei meiner Pigmente von essence benutzt und heraus kam ein recht strahlendes, wenn nicht gar blendendes, Augen Make-up. Ja, man könnte sagen, das ist neon. 









Produkliste
  • alverde Schminkstift in weiß als Grundierung, damit die Farben richtig strahlen
  • essence safety first Pigment auf der inneren Hälfte des Lids
  • essence Pigment wow it's orange auf der äußeren Hälfte des Lids
  • Zoeva Kajal in der Farbe Paradise am unteren Wimpernkranz
  • p2 What's Up? Beach Babe Mascara
Was haltet ihr von diesem Neon-AMU?

Samstag, 26. Oktober 2013

Schneewittchen muss sterben - Nele Neuhaus

Bevor ich euch gleich ein weiteres Buch vorstelle, möchte ich mal in die Runde fragen, wer alles einen Kindle Paperwhite hat. Ich möchte mir den zu Weihnachten wünschen und möchte aber auch vorher ein paar Meinungen einholen. Am liebsten würde ich ihn ja vorher schon mal in Händen halten und ausprobieren.
Ich lese wirklich sehr gern in echten Büchern, aber obwohl ich erst ein Billy-Regal mit Büchern gefüllt habe, sehe ich schon jetzt, welche Ausmaße das noch annehmen wird, wenn ich so weiter mache. Nur als kurze Erklärung, warum ich gern ein Kindle hätte.

Nun zu dem Buch, welches ich letztes Jahr gewonnen habe. Schneewittchen muss sterben von Nele Neuhaus ist ein Kriminalroman mit über 500 Seiten.

Inhalt

Die Geschichte dreht sich um die Bewohner in Altenhain, in dem vor 11 Jahren zwei 17-jährige Mädchen spurlos verschwunden sind. In einem reinen Indizienprozess wird Tobias Sartorius zu 10 Jahren Haft verurteilt. Nachdem er die Strafe verbüßt hat und zurück in den Ort kommt will er herausfinden, was damals wirklich geschehen ist. 
Die Ermittler Pia Kirchhoff und Oliver Bodenstein werden zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem eine Frau von einer Fußgängerbrücke auf ein fahrendes Auto gestürzt ist. Ihre Ermittlungen führen sie nach Altenhain und ab da nehmen die Geschehnisse ihren Lauf.

Meine Meinung

Ich glaube die Inhaltsangabe von mir ist etwas verwirrend, aber wie immer gilt, ich möchte nicht zu viel verraten. Die Geschichte ist interessant und wird schnell sehr spannend. Nach etwa der Hälfte des Buches glaubte ich zu wissen was passiert war, doch immer wieder kamen neue Erkenntnisse hinzu und meine Vermutungen wurden über einen Haufen geworfen.
Erzählt wird das ganze aus der Sicht sehr sehr vieler verschiedener Personen. Die vielen Namen haben mich dabei oft verwirrt, bis sie mir dann irgendwann geläufig wurden. Die teilweise kurzen Abschnitte wurden dann nur durch zwei Leerzeilen und einer Zeile mit einem einzelnen * getrennt. Wenn diese am Ende einer Seite lag, habe ich es auch oft übersehen und mich über den plötzlichen Wechsel der Erzählung gewundert. Das fand ich etwas ungünstig gelöst.

Insgesamt hat mir das Buch aber sehr gut gefallen, da es eben auch sehr spannend und die Wechsel überraschend waren.


Montag, 21. Oktober 2013

[NOTD] skin to skin

Ihr habt vermutlich schon bemerkt, dass länger kein "Zeig deine Nagellacke"-Post mehr kam. Leider ist es meiner Lackpartnerin nicht möglich diese Tradition fortzuführen. Da es dabei um unser gemeinsames Posten ging, habe ich dieses "Format" eingestellt. 
Das heißt aber natürlich nicht, dass ich keine Nagellacke mehr trage oder zeigen werde, schließlich gibt es ja auch noch das Projekt Nagellacke.
Und deshalb gibt es heute mal wieder einen Nagellack, den ich euch zeigen möchte. Es geht um einen Nagellack von ANNY. Diesen Lack habe ich, zusammen mit weiteren 4 Farben, bei einer Aktion von ANNY erhalten.




Die Farbe skin to skin ist in 2 Schichten für mich ausreichend deckend. Mir gefällt die Farbe sehr gut, sie harmoniert mit meiner Hautfarbe und macht einen gepflegten Eindruck.
Ich bin sehr zufrieden mit dieser Farbe.

Besitzt ihr Nagellacke von ANNY?

Donnerstag, 17. Oktober 2013

[Preview] essence „happy holidays“

November bis Dezember 2013 wird es wieder eine LE von essence geben. Sie trägt den Namen "happy holidays" und ist weihnachtlich angehaucht.

essence happy holidays – false lashes
Golden Eye! Die dichten, schwarzen Wimpern mit den goldenen Highlight-Spitzen zaubern einen umwerfenden Augenaufschlag und sind der Hingucker an Weihnachten, auf der Silvester-Party oder wann immer es ein wenig mehr sein darf! Erhältlich in 01 golden girl. Um 2,49 €*.

essence happy holidays – tinted lip balm
Hohoho – go Glow! Die feine Textur des lip balms pflegt die Lippen zart sowie geschmeidig und verleiht ihnen einen Hauch Farbe. Der Balm färbt die Lippen dezent in Rot oder Pink ein und schenkt ihnen einen frischen Look. Erhältlich in 01 run, run rudolph! und 02 sugar plum fairy. Um 2,29 €*.

essence happy holidays – blush stick
Hello Holidays! Mit dem Rouge-Stick entsteht im Handumdrehen ein rosiger Teint mit einem Hauch Farbe in Rot oder Pink. Die Formulierung mit pudrigem Finish ist einfach aufzutragen und kann easy mit den Fingern verblendet werden. Praktisch – und daher auch perfekt für die Urlaubs- und Ferienzeit! Erhältlich in 01 run, run rudolph! und 02 sugar plum fairy. Um 2,29 €*.

essence happy holidays – colour³ nail polish
Weihnachts-Feeling on the next level… Die vier Duo-Nagellacke in jeweils zwei verschiedenen Farbkombinationen in plain und mit Glitter geben die Möglichkeit für viele unterschiedliche trendy Nagel-Designs. Zusätzlicher (Weihnachts-)Bonus: Die nail polishes sind sehr gut deckend und langanhaltend. Erhältlich in 01 joy to the world!, 02 run, run rudolph!, 03 light up the tree! und 04 sugar plum fairy. Um 2,79 €*.

essence happy holidays – nail sweets
Sweets for my Sweet! Für einen ultimativen X-Mas-Look dürfen die süßen nail sweets mit weihnachtlichen Motiven wie Nikolausköpfen sowie Stiefeln, Zuckerstangen, Bonbons und Mistelzweigen nicht fehlen! Erhältlich in 01 season's greetings!. Um 1,99 €*.

essence happy holidays – hair tie
Holiday Hair! Das stylishe Haargummi mit zwei glänzenden, silbernen Kugeln ist ein schönes Highlight im Haar und macht Lust auf viele unterschiedliche Styles! Festtagsstimmung deluxe! Erhältlich in 01 jingle bells rock. Um 1,29 €*.

Am meisten gefallen mir die Lidschatten und der Snowflake Topper.
essence happy holidays – metallic eyeshadow
Merry metallic! Die leicht-cremige, hochpigmentierte, langanhaltende Formulierung der Eyeshadows kreiert ein intensives Augen-Make-up in Fuchsia, Gold und Grün mit angesagten, metallischen Effekten. Erhältlich in 01 sugar plum fairy, 02 santa, baby! und 03 light up the tree!. Um 1,99 €*.
essence happy holidays – snow flake topper
Let it snow! Wer weiße Weihnachten liebt, braucht sie auch unbedingt auf den Nägeln. Der coole snow flake topper kreiert durch den holografischen Effekt-Glitter in einer transparenten Base ein angesagtes Schneeflocken-Design! Einfach wie eine Schneekugel schütteln und schon vermischen sich die Partikel mit der Base. Ein absolutes Christmas-Must! Erhältlich in 01 season's greetings!. Um 1,99 €*.
Welche Produkte sprechen euch am meisten an?

[AMU] gypsy blush

Obwohl ich mich jeden Tag schminke und nicht mal jedes Mal das Ergebnis fotografisch festhalte, komme ich nicht hinterher mit Posten. Die immer häufiger vorkommenden Pausen machen es auch nicht besser *hust*
Nun gibt es heute also ein AMU aus dem letzten Jahr zu sehen. Verwendet habe ich nur Produkte, die ich bei The Body Needs gekauft habe.





Was hilft euch bei Blog-Motivation-Tiefs?

Montag, 7. Oktober 2013

Aufgebraucht #19

Ich kann nicht sagen, was so schwer daran ist die Aufgebraucht-Posts zeitnah zu schreiben, aber ich habe diesmal so lange gewartet, dass sogar schon 2 Monate rum sind. Deshalb gibt es heute Produkte aus dem August und September zu sehen. Ich möchte mich also schonmal für den langen Post entschuldigen. Ein Aufteilen hätte sich aber irgendwie auch nicht gelohnt.

  • Balea Dusche (gab es mal bei einer Facebook-Aktion): war ok und da ich die Duftrichtung nicht weiß, wird sie auch nicht nachgekauft ;)
  • Basler Kakao Shampoo: Der Geruch war toll, wirklich nach Kakao bzw. Schokolade, auch nach dem Duschen, wenn ich die Haare gefönt habe. Anfangs fand ich es richtig gut, mit der Zeit hatte ich leider das Gefühl, dass es meine Haare schnell nachfetten lässt. Deshalb habe ich es am Ende immer seltener verwendet. Ich mochte aber den Kippdeckel und fand es auch sehr ergiebig. Nachkauf aber trotzdem sehr wahrscheinlich nicht.
  • alverde Pflege Dusche Beeren: war Teil eines Geschenksets. Den Geruch mochte ich, aber sonst war es nichts besonderes. Nachkauf ungewiss.
  • essence Plotting Paper: sehr praktisch im Sommer, wenn man schwitzt. Die kleinen Papierchen saugen Fett und Schweiß auf. Nachkauf schon geschehen.
  • Balea Dusche&Creme Pitaya (Probengröße): ich mag die milchig, cremige Konsistenz und der Duft ist auch ok. Nachkauf trotzdem ungewiss.

  • algemarina Trockenshampoo: besitze ich schon sehr lange, es funktioniert aber ganz gut, auch wenn der Grauschleier etwas nervt. Ich benutze als Ersatz gern Babypuder. Ich habe es vor nachzukaufen
  • alverde Sensistiv Shampoo und Feuschtigkeits-Spülung. wird immer wieder nachgekauft.

  • Sun Dance Sensistiv Après Balsam: ich hatte das Gefühl, dass es gut bei Sonnenbrand geholfen hat und auch die Bräune gut gehalten. Der Geruch war etwas streng, ich vermute nach Panthenol. Nachkauf wahrscheinlich
  • Dove Cremedusche (Probengröße): roch wie Joghurt und hatte die gleiche Konsistenz. Nachkauf eventuell irgendwann möglich.
  • Balea Urea Fußcreme (Probengröße): recht ergiebig, aber irgendwie mochte ich das Gefühl danach nicht und eine besondere Wirkung konnte ich nicht feststellen. Nachkauf eher nicht in Sicht.

  • Bioderma Sensibio H2O: hatte ich zum Geburtstag bekommen und ich mochte es sehr. Ich habe es nur für das AMU verwendet und fand es sehr ergiebig (ca. ein halbes Jahr). Nachkauf noch ungewiss, da ich erstmal andere Produkte ausprobiere.
  • Pillow Talk Lidschatten aus der Sleek Mattes Palette Darks: habe ich sehr gern zum Verblenden verwendet.
Das war es auch "schon".
Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht? Teilt ihr meine Meinung zu den Produkten?

Sonntag, 6. Oktober 2013

Risotto - Rezept

Vor ein paar Tagen, habe ich mal wieder Risotto gemacht und dabei die mein Vorgehen bildlich festgehalten.
Ich habe zwar schon einmal kurz erklärt, wie ich Risotto mache, aber ich dachte ich zeige euch heute mal bebildert, wie sich das bei mir "abspielt".

 Zutaten

  •  ganz wichtig: Risotto-Reis, in meinem Fall von Alnatura 
  • eine Zwiebel
  • Brühe
  • die folgenden Zutaten sind nach Belieben: rote Linsen, getrocknete Tomaten, Lauchzwiebeln, Spinat und Rote Thai Curry-Paste bzw. Gewürze
  • Parmesan (nicht auf dem Bild)
  • weitere mögliche Zutaten: Paprika, Tomaten, Bohnen, Brokkoli, Zucchini, Aubergine, Pilze ... da kann man eigentlich alles verwenden was man möchte oder da hat.

Anleitung

  1. Zwiebeln glasig andünsten (nicht abgebildet, habe ich noch etwas Lauchzwiebeln dazu gegeben). Nebenbei schonmal Brühe kochen.
  2. Risotto-Reis dazugeben und auch kurz andünsten
  3. mit Brühe aufgießen (in den folgenden Schritten wird immer wieder Brühe nachgegossen). Wenn man möchte kann man auch einen Schuss Weißwein ergänzen.

  1. rote Linsen zugeben (und bei Bedarf wieder etwas Brühe aufgießen)
  2. getrocknete Tomaten zugeben
  3. klein gezupfter Spinat (es geht auch aufgetauter gefrorener Spinat)

  1. Abschmecken. In meinem Fall reicht die Brühe und ca. 2 Teelöffel von der roten Thai Curry-Paste zum Würzen. Natürlich können hier nach Belieben Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika usw. verwendet werden.
  2. Zum Schluss noch etwas geriebenen Parmesan zugeben.
Die Zubereitungszeit liegt bei etwa 30min, da der Risotto so lange benötigt, um weich zu werden. Vorbereiten muss man eigentlich kaum etwas, außer man hat sehr viele Zutaten, die man schnippeln muss.

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Ich hatte das erste Mal mit frischem Spinat gekocht.
Sehr empfehlen kann ich die rote Thai Curry-Paste, allerdings muss man da sparsam mit umgehen, da es sonst sehr schnell scharf wird. Auch würde ich immer mit Brühe statt Wasser kochen und der Parmesan am Ende ist auch nicht zu verachten.

Was kommt bei euch ans Risotto?

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Herbst-Outfit

Was für ein schönes Wetter... Ich hoffe es ist bei euch auch so sonnig?!

Wir haben gerade einen Spaziergang gemacht, um die Sonne zu genießen und weil ich einen tollen Freund habe, kam die Kamera mit.

Es handelt sich heute mal wieder um ein absolutes Wohlfühl-Outfit, wie ich es oft und gerne trage. Eine Hose oder Leggings, dazu ein Kleid und darüber ein Cardigan. Am liebsten dann gemütliche Stiefel und ein hübsches Tuch dazu.
Cardigan - New Yorker (alt) | Kleid - H&M | Hose - H&M | Stiefel - no name Laden (alt)
Das Tuch habe ich vor zwei Wochen in Berlin im Pimkie entdeckt und sofort mitgenommen. Ich habe schon viele Tücher, aber dieses lässt sich glaube ich einfacher Kombinieren ;) 

Das war es schon für heute. Ich wollte euch einfach ein paar sonnige Grüße schicken ;)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...