Mittwoch, 31. Juli 2013

[AMU] farbenfroh

Vor zwei Wochen ist ein neues Kleid bei mir angekommen... na gut, es ist an mir eher ein Oberteil (ich muss da auf jeden Fall was drunter tragen). Als ich es dann am Wochenende zu meinen Eltern das erste Mal ausgeführt habe, hatte ich auch richtig Lust auf ein farbiges AMU und habe mich dem Kleid/Oberteil angepasst.






  • Lidschattenstift in weiß als farbverstärkende Base
  • Screwdriver (gelb), Apres Midori (grün) und Blue Hawaiian (türkis) aus der Sleek Curacao Palette
  • dunkelblau aus der Sleek Circus Palette 
  • p2 pure kajal in true black auf der oberen Wasserlinie
  • p2 pure Kajal in metallic turquoise als Lidstrich
  • Zoeva Kajal in Paradise auf der unteren Wasserlinie
Und zum Schluss noch meine Inspiration:


Ganz ehrlich? Ich hatte so Spaß bei dem Make up und mir hat das Ergebnis sehr gut gefallen. Mir hat die Form und das Zusammenspiel und die Kraft der Farben gefallen.

Montag, 29. Juli 2013

Zeig deine Nagellacke #71 - gold sparkle

Und wieder eine Woche älter wird Zeig deine Nagellacke und ich dachte mir, ich gönne uns diesmal einen altersgerechten Nagellack.

Bevor hier aber Altersheim-Stimmung aufkommt schaut ihr am besten bei meiner jungen und attraktiven Nagellack-Partnerin Caro vorbei und bestaunt ihren Lack! *husch husch*

Heute möchte ich euch einen Lack vorstellen, den es definitv nicht mehr gibt. Zum einen steht Limited Edition auf dem Deckel, und zum anderen schätze ich, dass der Lack etwa 10 Jahre alt sein dürfte. Und damals habe ich schon Limited Editions geshoppt? Man war ich da cool :P

Seht ihr den Füllstand? Etwa ein Drittel ist nun noch drin. Ich habe den Lack früher sehr gern getragen, insbesondere wegen der schönen Glitzerstreifen, die im richtigen Licht in allen Regenbogenfarben schillern.



Der Lack ist von der Konsistenz her noch ganz gut flüssig. Ich musste allerdings während des Lackierens ein paar Mal zuschrauben und etwas schwenken, da sonst füllstandbedingt nicht genug Lack am Pinsel war. 
Und er trocknete nicht so schnell durch, trotz BTGN Top Coat, so dass ich mir noch einige Zeit danach Macken in den Lack gehauen habe. Ihr seht hier übrigens 2 Schichten.

Habt ihr auch so alte Lacke in eurem Besitz?
Wie findet ihr dieses Exemplar?

Freitag, 26. Juli 2013

[Preview] p2 - Aufgebrezelt

Vom 07.08. bis zum 04.09.2013 ist es wieder so weit, es gibt eine neue Limited Edition von p2: Aufgebrezelt. 
Ich kann mich mit dem Oktoberfest so überhaupt nicht identifizieren, das liegt vermutlich daran, dass ich kein Bier trinke und auch nicht viel mit Massen an (viel)trinkenden Menschen anfangen kann.
Ich zeige euch gern ab und zu eine Preview zu einer LE und die Produkte sehen gar nicht schlecht aus.
Also los gehts... brezeln wir uns auf mit der Aufgebrezelt von p2.

gib mir a busserl
lipstick & gloss duo
Der farbintensive Lippenstift sorgt für einen unwiderstehlich zarten Kussmund. Das Gloss verleiht zusätzlich ein funkelndes Finish. Die Produkte können alleine oder übereinander aufgetragen werden. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Gibt's in drei bezaubernden Farben: 010 hüttenzauber, 020 almgeflüster und 030 alpenrausch.
Der Gloss ist bei allen Farben vegan, der Lippenstift ist nicht vegan.
 
1 Duostift enthält 6ml Gloss und 4,5g Lippenstift und kostet 3,95 €
Necklace
Mini Setperfect look!
lip liner
Der passende Lipliner zum gib mir a busserl lipstick & gloss duo - für eine perfekte Lippenkontur. 092 poppy passt ideal zu gib mir a busserl 010 hüttenzauber und 140 cherry zu gib mir a busserl 030 alpenrausch.
Die perfect look! lip liner sind nicht vegan.
 
1 Stift kostet 1,75 €
 
damit's sitzt
fashiontape
Mit den transparenten Tapes bleibt alles da, wo es sein soll. Sie können zur Fixierung trägerloser Tops und weiter Ausschnitte, zum Fixieren von Rock- oder Hosensäumen oder auch zum Befestigen von Accessoires wie Schmuck, Schals oder Strümpfen verwendet werden.
 
20 Stück kosten 2,75 €
Aufgebrezelt Fashiontape
Lidschattenwiesn gaudi
eye shadow
Die Pearl-Textur in trendigen Farben sorgt für einen pfiffigen Oktoberfest-Look - passend zu jedem Dirndl! DieHautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Die Farben 010 vergissmeinnicht und 020 alpenrose sind nicht vegan. Die Farbe 030 enzian ist vegan.
 
1 Stück kostet 2,85 €
 
individual false lashes
Mit den einzelnen, falschen Wimpern in drei unterschiedlichen Längen kann die Wimpernlänge und Wimperndichte der natürlichen Wimpern optimiert werden.
Die individual false lashes sind vegan.
 
42 Wimpern + 1ml Wimpernkleber kosten 4,65 €
 
False lashes

Compact Powderzünftig aufdirndlt
compact powder
Die zarte Pudertextur in den Farben 010 breznprinzessin und 020 herzerlqueen lässt den Teint aller Hauttypen perfekt aussehen. Der Puder ist ideal zum Auffrischen für Zwischendurch geeignet. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Beide Farben sind vegan.
 
9g kosten 3,45 €

sei ned schüchtern!
blush
Die cremige Textur des langhaftenden Rouges lässt sich mühelos verblenden. Es sorgt Dank der intensiv strahlenden Farben für den perfekten Auftritt. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Gibt's in den Farben 010 spatzerl und 020 zuggerschneggal. Beide Farben sind nicht vegan.
 
1 Stück kostet 3,25 €
Blush

Nagellacko'zapft is!
nail polish
Hoch deckender Nagellack in vier cremigen, zarten Tönen: 010 wiesntraum, 020 flirtlaune, 030 schürzenjagd und 040 dirndlblues. Alle vier Nagellacke sind vegan.
 
11ml kosten 2,25 €

aufg'frischt is
miniset
Mit dem tiefschwarzen Kajal, der volumengebenden Mascara und dem pearligen Lipgloss im Mini-Format lässt sich jedes Oktoberfest-Make-up auffrischen. Es passt problemlos in jedes Handtäschchen. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Das Miniset ist nicht vegan.
 
1 Set kostet 4,95 €
Lipliner

Lipstick & Gloss Duoweil i di mog
necklace
Das trendig traditionelle Halskettchen mit süßem Herzanhänger verleiht jedem Oktoberfest-Outfit den letzten Schliff und ist ein absoluter Hingucker.
 
 
1 Kette kostet 4,55 €

Meine Meinung zu den Produkten:
Ich finde ja die Blushes spannend. Die Puder erinnern mich ein wenig an die aus der letztjährigen What's up Beach Babe, auch wenn es da Bronzer waren.
Süß finde ich das Miniset aus Minimascara, -gloss und -kajal. auch ganz praktisch ist das Tape-Set, mit dem man rutschende oder weitausgeschnitte Kleidungsstücke fixieren kann.
Die Nagellacke haben eine lustige Form und die Farben finde ich auch nicht schlecht.
Ich denke die Lippenduos könnten noch ganz gut sein, der Rest lässt mich eher kalt. Und sind das nicht die Wimpern aus dem Standardsortiment?

Wie findet ihr die LE? Yay oder Nay?

Donnerstag, 25. Juli 2013

Aufgebraucht #17 und Abschluss vom Projekt "Mach alle!"

Im Juni habe ich relativ wenig Produkte aufgebraucht. Daher dachte ich mir, dass ich gleich mal ein Update zu dem Projekt "Mach alle!" geben könnte.

Aber zuerst zu den normalen aufgebrauchten Produkten.
  • Sun Dance Sonnenbalsam sensitiv: die Größe ist sehr praktisch für unterwegs und ich fand auch die Konsistenz ganz angenehm. Den größten Teil aufgebraucht haben wir aber letztes Jahr. Nachkauf (auch in Originalgröße) nicht ausgeschlossen.
  • Nivea Sun Probe protect & bronze: Ich habe keine Wirkung bezüglich schnellerer Bräunung feststellen. Nachkauf? Momentan eher nicht.
  • Nivea Sun Probe Light Feeling: Hier hatte ich wirklich das Gefühl, dass sich die Creme gut auftragen lies und danach nicht klebte. Nachkauf nicht ausgeschlossen, allerdings habe ich schon andere Sonnencreme gekauft.
  • Sun Ozon Sonnenmilch: Aufgebraucht ist diese Creme nicht und wir haben sie auch eher letztes Jahr verwendet, aber man sollte ja Sonnencreme nur ein Jahr verwenden, es ist nur noch ein kleiner Rest drin. Sie war nichts besonderes. Nachkauf - keine Ahnung.


  • Catrice The Giant Mascara: ich mochte die Mascara ganz gern. Das Ergebnis gefiel mir gut, nur das Bürstchen war ganz schön riesig und damit der Auftrag patzeranfällig. Nachkauf ist möglich, momentan habe ich aber noch einige andere da.
  • Balea Reinigungstücher: Die sind schon mindestens ein Jahr alt und waren schon zu Beginn sehr trocken, jetzt natürlich umso mehr. Mochte ich nicht und Nachkauf damit ausgeschlossen.
  • Compeed Blasenpflaster: Gutes Blasenpflaster, ob ich nun dieses nachkaufen werde, kann passieren.
  • Bodysol Aroma Dusche Ginkgo Limette: Das Duschgel roch angenehm erfrischend. Nachkauf aber vermutlich trotzdem nicht, da nicht besonders genug.

Zum Projekt "Mach alle!": Ich habe mittlerweile alle vorgenommenen Produkte aufgebraucht und damit ist das Projekt vorerst beendet. Der letzte Lidschatten in braun und der Kajal wurden ziemlich zeitgleich Anfang Juli  leer und der rosane irgendwann vorher (vermutlich im Juni?). Ich dachte darüber hätte ich auch schon berichtet, aber ich finde nichts dazu ^_^


Die Lidschatten waren eigentlich recht gut, ziemlich fest gepresst, aber das Ergebnis auf dem Lid gefiel mir vor allem bei dem braun sehr gut. 
Der Kajal von Rimmel war von der Haltbarkeit nicht so prall, für die obere Wasserlinie war er aber ok. Mich hat erstaunt wie lange man ihn noch anspitzen konnte. Den letzten Rest konnte ich einfach nur nicht mehr greifen beim Spitzen, Produkt scheint da schon noch vorhanden. Ich musste nur immer aufpassen, dass ich die Hülle nicht zu weit aufsteck, sonst hätte ich den Stummel wohl nie mehr raus bekommen.

Fazit: Das Projekt hat etwa ein Jahr gebraucht, bis ich die Produkte aufgebraucht habe. Ich habe sie aber auch nicht immer durchweg benutzt. Das wollte ich auch so, damit ich meine anderen Produkte nicht vernachlässigen muss und Spaß bei der Sache behalte.
Ich denke ich werde das Projekt irgendwann mit neuen Produkten nochmal aufnehmen, fürs erste ist es aber beendet.

Was habt ihr so letzten Monat aufgebraucht?

Mittwoch, 24. Juli 2013

Great Lengths - haarige Angelegenheit

Heute soll es mal kurz um Haare gehen, denn ich wurde angeschrieben, ob ich den Shop von Great Lengths testen möchte. Da ich lange Haare habe und die Produkte ansprechend fand, habe ich zugesagt.
An dieser Stelle möchte ich mich für den freundlichen Kontakt und die kostenlosen Produkte bedanken.


Ausgesucht habe ich mir zwei Produkte.
Als erster möchte ich euch die Fly Ties Haarbänder vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Viererpack von Zopfhaltern. Diese kommen ohne Metall aus und sind somit sehr schonend für das Haar. Ich benutze sonst sehr gern die Papangas. Allerdings hat mich in letzter Zeit öfter die Größe am Handgelenk gestört und außerdem sind sie zu manchen Anlässen doch nicht ganz so schick.

Die Fly Ties kommen in vielen verschiedenen Farben daher. Mir fehlt noch ein Set mit schwarzen und dunkelbraunen Bändern, aber sonst finde ich die Farbauswahl sehr gut. Ich habe mir das Set in der Farbe "purple haze" ausgesucht.


Die Bänder machen am Handgelenk eine gute Figur und stören weniger als die Papangas und drücken weniger, als die üblichen Zopfhalter.

Im Haar halten sie sehr gut und dehnen sich je nach Wunsch. Ich bekomme den Zopfhalter 3 Mal um meinen Pferdeschwanz, mittlerweile (und weil ich den gern sehr fest trage) auch vier Mal. Mir gefällt die Optik dabei sehr, insbesondere auch bei einem geflochtenen Zopf.

Fazit: Die Fly Ties bieten eine schöne Optik und sind sanft zum Haar. Sie leiern etwas aus, wenn man etwas unsanft mit ihnen umgeht, aber das machen die Papangas auch. Das Set kostet übrigens 7,90€, was für mich wirklich ok ist.

Das zweite Produkt, welches ich erhalten habe ist ein Quill Clip in der Farbe natural. Es handelt sich hierbei um mehrere Federn, die an einem kleinen Clip befestigt sind.

Die Befestigung des Clips geht einigermaßen gut. Wenn man zu viele Haare einklemmt, dann lässt sich die Spange nicht schließen bzw. biegt sich wieder zurück. Mit wenigen Haaren geht es dann aber und hält auch gut. Die Clips haben eine Länge von 30 bis 35cm, was denke ich ganz ordentlich ist.
Ich hatte allerdings etwas mit der Fülle meiner Haare zu kämpfen. Wenn ich die Spange zu hoch platziere, dann liegt sie sehr offensichtlich auf, was nicht mein Ziel war.
Wenn ich sie jedoch tiefer platziere verschwindet sie oft in der Menge meiner Haare.
Ihr seht hier links die Version recht weit oben, mit etwas zur Seite gestecktem Deckhaar und rechts weiter unten im Nicht-Deckhaar (Mensch, wie heißt denn das?) und etwas zur Seite platzierten Haaren.

Fazit: Bei dem Quill Clip fehlt mir eindeutig die Übung, da ich noch nicht recht weiß, wo ich den Clip ansetzen soll, so dass es hübsch aussieht. Gefallen tut es mit aber schon. Ich denke aber für den Preis von 28,80€ würde ich mir den Clip vermutlich nicht selbst kaufen.
Ich werde mal noch ausprobieren, wie es aussieht, wenn ich den Clip in Frisuren verwende, also mal mit einflechten oder eindrehen.

Noch kurz zum Shop:
Zum Bestellvorgang kann ich leider nichts sagen, da mir die Sachen direkt zugeschickt wurden. Die Zahlung ist mit  Kreditkarte, PayPal oder Onlineüberweisung möglich und die Versandkosten betragen 5,90€ (nach Deutschland und Österreich). Ab 50€ Bestellwert entfallen die Versandkosten ganz.
Ich finde den Shop übersichtlich und man findet neben den vorgestellten Produkten auch noch Haarkreide, andere Federaccessoires, Pflegeprodukte, Haar- und Stylingbürsten und mehr.

Was sagt ihr zu den Produkten?
Habt ihr schonmal bei Great Lengths bestellt?


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Dienstag, 23. Juli 2013

[AMU] Sultry Thursday - gelb und violett

Am Donnerstag geht eine weitere Runde Sultry Thursday zu Ende. Dieses Mal hat sich Godfrina die Farbkombination gelb und lila gewünscht. Ich liebe diese Kombination und musste daher heute noch etwas dafür schminken. Leider gefällt mir das Ergebnis nur halb. Ich finde die Form gut gelungen, aber die Farben, insbesondere das gelb, poppen nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. 
Aber beurteilt einfach selbst:




  • weißer Lidschattenstift auf dem gesamten Lid
  • purple haze aus der Sleek Curacao Palette im Innenwinkel, Außenwinkel und der Lidfalte
  • Color Arts Base von essence unter dem gelb
  • screwdriver aus der gleichen Palette für die Lidmitte
  • orange aus der Sleek Circus Palette für Lidfalte

Lustig finde ich, dass ich zum Sultry Thursday mit gelb auch schon lila kombiniert habe.

Wie gefällt euch das Ergebnis? Habt ihr auch mitgemacht?

Montag, 22. Juli 2013

Zeig deine Nagellacke #70 - face of destiny

Auf in den runden Geburtstag von "Zeig deine Lacke" mit der wundervollen und hübschen Caro. Mit heute  haben wir unseren Lacken schon 70 Mal einen eigenen Post gewidmet und noch immer ist kein Ende in Sicht (zumindest bei mir). 

Heute geht es um einen Lack von SpaRitual, den ich mal in einem Vierer-Set zu einem Zeitschriftenabo bekam. Erst einen weiteren aus dem Set habe ich lackiert und *hier* gezeigt.
Statt einem Sonnenblumengelb geht es heute um ein hübsches peach oder korall? Jaja, ich und Farbbezeichnungen.
Auf jeden Fall hat mich Face of Destiny überrascht, denn er gefällt mir auf den Nägeln richtig gut. Ich habe zwar immer ein kleines Problem mit Cremelacken, da sie sich irgendwie etwas schwieriger gut lackieren lassen, aber nach zwei Schichten war ich zufrieden. Ich stellte auch erstaunt fest, dass die Farbe irgendwie sehr gut mit meiner Hautfarbe harmonierte.



Ich entschuldige mich für die unsauberen Kanten, Gott weiß warum ich das erst auf den Fotos bemerke. 

Die Farbe gefällt mir richtig gut und passt wie die Faust aufs Auge zu der aktuellen Jahreszeit. Die Haltbarkeit war glaube ich nur so lala, aber die Farbe entschädigt mich genug.

Wie findet ihr die Farbe? 
Besitzt ihr Lacke von SpaRitual?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...