Freitag, 31. Mai 2013

www.zeitschriften-abo.de und burda style

Vor ein paar Monaten wurde ich angeschrieben, ob ich nicht ein Zeitschriftenabo von www.zeitschriften-abo.de testen und vorstellen möchte. Ich habe zugesagt und durfte mir eine Zeitschrift aussuchen. Vielen Dank an dieser Stelle.
Schon lange spiele ich mit dem Gedanken das Nähen auszuprobieren. Ich habe leider noch nie an einer Nähmaschine gesessen, würde es aber wirklich gern mal machen. Das Thema Nähen fasziniert mich also und daher entschied ich mich für die burda style.

Auf www.zeitschriften-abo.de fiel die Wahl aber trotzdem nicht leicht. Die Auswahl ist gigantisch und es werden eine riesige Menge an Zeitschriften aus unterschiedlichsten Bereichen angeboten. Zu jeder Zeitschrift stehen verschiedene Abo-Möglichkeiten zur Auswahl. Ich habe ein 3-monatiges Probeabo erhalten.
Neben den Zeitschriften kann man sich auch Prämien aussuchen, was bei mir nicht der Fall war.

Zur burda style:
Die Zeitschrift kostet als Einzelheft 5,50€ und umfasst immer ein Extraheft mit den Schnittmustern und Anleitungen. Die Zeitschrift präsentiert die enthaltenen Schnittmuster mit ansprechenden Fotos. 
Von Hosen, Röcken, Kleidern über Blusen zu Blazern ist so ziemlich jedes Kleidungsstück vertreten. Neben diesen gibt es aber auch immer ein paar Bastelanleitungen.

Ein Beispiel für zwei präsentierte Schnitte, ein Oberteil und ein hübscher Rock. Es wird kurz beschrieben welche Stoffe für das gezeigte Modell verwendet wurden, wo die Anleitung zu finden ist und für welche Größen das Schnittmuster ausgelegt ist. 

Auch (wie ich vermute, Erfahrung fehlt mir da ja) anspruchsvollere Modelle sind enthalten, wie beispielsweise diese schönen Kleider. 

Und wie schon erwähnt die "Bastelideen" mit, in diesem Fall, Handtüchern und Blumentöpfen.

In dem beiliegenden Extraheft befinden sich dann die Anleitungen aus der Zeitschrift und den Schnittmustern.
Auch an die Männer und Frauen mit etwas größeren Größen wird dabei gedacht.


Mein Eindruck:
www.zeitschriften-abo.de macht auf mich einen guten Eindruck. Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und bietet eine sehr große Auswahl. Die Kosten der Abos sind jederzeit ersichtlich, was ich gut finde.
Die burda style gefällt mir ebenfalls gut. Sie bietet eine Menge Inspirationen und bisher habe ich in jedem Heft etwas gefunden, was mir gefiel.
Ob die Anleitungen und Schnittmuster von guter Qualität sind kann ich, durch die fehlende Erfahrung, nicht einschätzen.
Der Ablauf war einwandfrei, die Zeitschrift erhielt ich immer pünktlich per Post. Vielen Dank nochmal dafür.

Welche Zeitschriften habt ihr abonniert oder lest ihr regelmäßig? Ich hatte mal ein Abo der Shape und lese ab und zu ganz gern die gängigen Frauenzeitschriften wie Joy und Co.

Donnerstag, 30. Mai 2013

p2 Urban Club Vibes


Die neue Limited Edition von p2 mit dem Namen "Urban Club Vibes" wird es vom 12.06. bis 10.07.2013 im Handel geben.
Ich finde die Fotos sehr ansprechend und auch die Produkte sprechen mich an.

Nail polish
blazing energy nail polish
Hoch deckende Nagellacke in vier urbanen Tönen für den perfekten Club-Auftritt. Cream Shade. Alle Farben sind vegan: 010 electric grey, 020 sonic orange, 030 shocking pink und 040 techno black.
 
9 ml kosten 2,25 €
 
hot flash lipstick
Der cremig zartschmelzende Lippenstift verleiht den Lippen ein intensives und hochdeckendes Farbergebnis für eine lange Haltbarkeit. Die Kombination aus hochwertigen Ölen schützt die Lippen und verleiht ihnen gleichzeitig einen natürlichen Glanz und ein seidiges Gefühl. Gibt’s in drei Farben: 010 neon pink, 020 vibrant brown und 030 energetic red (alle nicht vegan).
 
Ein Stift kostet 2,95 €
 

luminous lip top coat
Mit seinem ganz besonderen Glanz umhüllt der Lippen Top Coat geschmeidig die Lippen, haftet perfekt und verleiht ihnen Dank seines Pearl-Effekts ein wunderschön holographisches Ergebnis. Einfach über dem Lippenstift auftragen für tolle Effekte. Vegan.
 
Ein Stück kostet 3,15 €
in flames eye shadow palette
Mit den sechs unterschiedlichen farbintensiven Lidschattenfarben lässt sich zu jedem Outfit und jeder Party der passende Look kreieren. Ob mit oder ohne Pearl sorgt die große Farbauswahl für perfekt geschminkte Augen. In drei veganen Farbkombinationen erhältlich: 010 artificial colors, 020 flashing lights und 030 ultraviolet rays.
 
1 Palette kostet 4,95 €
dazzling beauty mascara
Die Mascara verleiht den Wimpern dank ihrer besonderen Bürste und der unglaublichen Farbintensität intensives Volumen und maximale Dichte für einen lang anhaltenden, ausdrucksstarken und umwerfenden Augenaufschlag. Die olivenölhaltigen Wachse sorgen für eine feuchtigkeitsspendende und pflegende Wirkung. Augenärztlich getestet. Die beiden Farben 010 shot of pink und 020 shot of black sind nicht vegan.
 
Unser Tipp: Wimpern zuerst schwarz tuschen und dann die pinkfarbene Mascara als Highlight nur auf die Wimpernspitzen auftragen.
 
11,5 ml kosten 3,25 €
light my fire neo graphics kajal
Der farbintensive Kajal besticht mit seiner cremigen Textur und hohen Deckkraft. Die feine Spitze sorgt für einen präzisen, definierten Auftrag, der sich mit Hilfe des zusätzlichen Smudgers hervorragend sanft verblenden lässt. Die Farben 010 pink attack (nicht vegan) oder 020 blue attack (vegan) bringen die Augen zum Leuchten. Augenärztlich getestet.
 
Ein Stift kostet 2,85 €
brilliant bronzing stick
Der geschmeidig zarte Bronzing Stick verleiht dank seiner unkomplizierten Anwendung dem Aussehen schnell und einfach einen strahlenden, frischen Teint und hinterlässt ein ebenmäßiges, pudriges Finish. Der Stick kann punktuell zum Highlighten oder wunderbar leicht großflächig als Make-Up angewandt werden – ideal für Zwischendurch. Erhältlich in den Farben 010 golden shimmer und 020 bronze shimmer (beide vegan).
 
13 g kosten 4,25 €

flamboyant glaze earrings
Die auffallenden, extravaganten Ohrringe sind mit ihrem leuchtenden Glanz ein Must-Have für jede urbane Street-Party und peppen dank ihres Styles schnell jedes Outfit auf. Gibt’s in 010 shining gold und 020 glowing black.
 
Ein Paar kostet 3,55 €

spectacular lip tattoo
Das Lippentattoo im trendig pinken Leoparden-Look zieht auf Grund seines ausgefallenen Designs alle Blicke auf sich und ist somit ein absoluter Hingucker auf jeder Party!
Anwendung: Lippentattoo zurecht schneiden. Folie abziehen, Lippentattoo auf die gereinigten und Öl-freien Lippen auflegen und mit viel Wasser befeuchten. Anschließend noch etwas glatt streichen – Fertig! Hautverträglich dermatologisch bestätigt.
 
 
Stück kosten 4,15 € 

Am ansprechendsten finde ich die Lidschattenpaletten, den Lip Top Coat, die Nagellacke, die pinke Mascara und Kajalstifte.
Andererseits sind es alle keine vollkommen neuen Produkte und ich will mich ja in meinem Kaufverhalten zurückhalten.
Nichtsdestotrotz finde ich die LE ansprechend.

Was sagt ihr zu der Limited Edition? Worauf freut ihr euch am meisten?


Fotos und Texte stammen von p2 und nicht von mir.

Mittwoch, 29. Mai 2013

[AMU] gold & violett

Bevor ich gleich zum heutigen AMU komme, habe ich eine kurze Frage: Tauchen meine Posts bei euch im Dashboard auf? Mit was lest ihr meinen Blog und sind dort meine Posts immer aktuell zu sehen?
Meine letzten beiden Posts habe ich selbst erst nach einem Tag gesehen und ich habe Angst, dass das bei euch auch so sein könnte. Lasst mich bitte kurz wissen, ob euch irgendwelche Probleme aufgefallen sind und ob ihr die letzten 2-3 Posts gesehen habt. Danke :)

Das heutige AMU ist ebenfalls aus dem letzten Jahr und ich habe gold und lila kombiniert. Dass lila meine Lieblingsfarbe ist, dürfte euch ja schon aufgefallen sein. Ich finde gold/gelb passt super dazu.




Hierfür habe ich mit dem goldenen Lidschattenstift von alverde das Lid grundiert und dann den hellsten Ton aus der Sleek The Original Palette aufgetragen. Zum Schluss nur noch einen Lidstrich mit dem lila Geleyeliner von The Body Needs gezogen und schon war das AMU fertig. Naja mal abgesehen von Wimperntusche natürlich. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir oben genannte Frage beantworten könntet.

Dienstag, 28. Mai 2013

[AMU] last summer blue

Schaut mal was ich für ein AMU gefunden habe. Geschminkt habe ich es Mitte letzten Juli und ich vermute es gab keinen Anlass dafür. 
So richtig passt die Farbe in der Lidfalte nicht zu der auf dem Lid, insbesondere da sie auch nicht matt ist, aber bei geöffnetem Auge sieht es schon ganz gut aus.






Hachja, die Wimpern find ich ja toll, die machen ein AMU immer noch zu etwas besonderem. Ich sollte mich da öfter rantrauen.

Wie oft verwendet ihr künstliche Wimpern?

Montag, 27. Mai 2013

Zeig deine Nagellacke #62 - bunt strotzt dem Regen

Nachdem sich das leichte Kratzen im Hals zu Halsschmerzen und mittlerweile zu Husten und verstopfter Nase entwickelt haben war ich heute beim Arzt und wurde für diese Woche krank geschrieben.

Diese Nacht wachte ich auf und fühlte mich hellwach, dumm nur, dass es gerade mal um 1 war. Ich bin dann aufgestanden und ins Wohnzimmer gegangen, um meinen Freund nicht zu wecken und mich zu beschäftigen. Ich habe dann bis halb 3 gelesen und dann tatsächlich nochmal geschlafen, wenn auch nur bis halb 6.

Nun, um dieser dummen Erkältung und dem miesen Wetter den Kampf anzusagen, habe ich heute zu mehr als nur einer Nagellackfarbe gegriffen. Gleich vier Farben wurden heranzitiert. Auch wenn die verschiedenen Finishes nicht ganz zusammen passen und orange normalerweise nicht unbedingt meine Vorzugsfarbe ist, gefällt mir das Ergebnis ehrlich gesagt richtig gut. Aus irgendeinem Grund finde ich das Ergebnis doch recht stimmig.

Sorry, für die Masse an Text, kommen wir mal zu den Lacken. Und bevor ich es vergesse, schaut am besten auch bei meiner besten Lackpartnerin vorbei. Ich würde mich freuen.



p2 illegal | essence no better way to sky | MNY 204A  | essence pimp my bright

Da wären der rote Sandlack von p2 in der Farbe 040 illegal, der in einer Schicht schon deckend ist und einen pinken Einschlag hat. 
Dann folgte eine LE Lack von essence in der Farbe 04 No better way to sky aus der Legends of the sky LE. Die Farbe war mit einer Schicht schon nahezu deckend, ich habe aber 2 lackiert. Die Farbe ist ein gedecktes Orange und gefällt mir erstaunlich gut.
Als nächstes kam dann ein Lack von MNY auf den Mittelfinger. Dieser trägt den wohlklingenden Namen 204A und ist sehr dünnflüssig und kaum deckend. Ich habe 3 Schichten lackiert. Die Farbe ist auf den Nägeln mehr gold, als orange wie im Fläschchen.
Zum Schluss durfte ein gelb aus der essence Season of Extremes LE mitwirken. Dieser nennt sich 03 Pimp my Bright. Die Farbe ist ein schönes Sonnenblumengelb nur leider ist die Farbe nicht so leicht zu lackieren und das Ergebnis unruhig und fleckig.


Wie gesagt das Ergebnis gefällt mir richtig gut und macht gleich etwas bessere Laune.

Wie findet ihr es?

Sonntag, 26. Mai 2013

[AMU] Sultry Thursday - korall und lila

Gestern bin ich mit Halskratzen aufgewacht, aber sonst war alles fein und somit stand dem allwöchentlichen Besuch bei meinen Eltern nix im Weg.
Da ich letzten Sultry Thursday verpennt habe, nutzte ich die Gelegenheit und schminkte ein AMU in korall und lila. Eigentlich kann ja alles mit lila nur gut werden. Vielen Dank Godfrina für diese schöne Farbkombination.

Das Ergebnis gefällt mir auch gut, ich fand dass die Farben zusammen recht stimmig aussehen und auch zu mir passen. Aber vielleicht bin ich bei lila auch nur etwas voreingenommen.

Heute habe ich übrigens fiese Halsschmerzen, einen Wattekopf und Husten... mäh






Ich habe mal wieder mit dem weißen Lidschattenstift von alverde grundiert und dem lila Kajal von essence den unteren Wimpernkranz und die Lidfalte betont.
Für den Korall-Part waren Gasp von Sigma und ein wenig safety first von essence zuständig. In der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz kam hauptsächlich blueberry cupcake von essence zum Einsatz. Ein wenig Unterstützung bot das dunkellila aus der Sleek Circus Palette.
Mit dem lila Geleyeliner und dem Eyelinerbrush von Sigma (sehr empfehlenswert) habe ich dann einen Lidstrich gezogen und mit den beiden Lidschatten in lila verstärkt.
Im Augeninnenwinkel habe ich dann noch mit Golden Peach von The Body Needs ein Highlight gesetzt.

Wie schon erwähnt gefällt mir das AMU gut, da ich beide Farbfamilien auch sehr mag. 
Jetzt würde mich natürlich interessieren, wie ihr es findet und ob ihr auch mitgemacht habt? Mögt ihr lila und korall auch so sehr?

Samstag, 25. Mai 2013

Die Danone Molkerei

Esst ihr gern Joghurt? Ich ab und zu schon, am liebsten ja mit Extras, wie beispielsweise Fruchtsoße oder Schokostreußel. Aber auch ein "normaler" Joghurt kann lecker sein.

Ich darf Produkte der Danone Molkerei testen. Die Grundlage der Danone Molkerei bilden die Meinungen und Wünsche der Kunden. Danone hat sich umgehört und auf die Wünsche der Kunden gehört und die folgende neue Produktfamilie entwickelt, welche sich durch ihren Geschmack und ihre Vielfalt auszeichnen soll. Dabei sind die folgenden 3 Joghurt-Typen entstanden:
"Unser Fruchtiger"

"Unser Original" 

und "Unser Sahniger" 
Zum Testen erhalten habe ich folgende Sorten:

Einschätzung der Produkte: 
Ich habe "Unser Fruchtiger" in der Sorte Erdbeer und "Unser Sahniger" in der Sorte Himbeer gegessen. Nur gekostet habe ich "Unser Fruchtiger" in der Sorte Pfirsisch & Maracuja. Und ich bin leider etwas enttäuscht. Ich konnte an den Produkten nichts neues oder besonders leckeres ausmachen. Der Sahnejoghurt war ganz lecker, aber insgesamt schmecken die Produkte für mich wie jeder andere banale Joghurt auch. Insbesondere bei "Unser Fruchtiger" hätte ich doch eine "Geschmacksexplosion" durch besonders intensiven Fruchtgeschmack erwartet. Mein Freund hat die andere Sorte von "Unser Fruchtiger" gegessen und konnte ebenfalls nichts großartig tolles entdecken.
Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch. Ich habe bei neuen Produkten eben auch einen Unterschied zu schon vorhandenen erwartet. Und vielleicht hatte der Joghurt auch nicht die richtige Temperatur, da ich sie nicht direkt aus dem Kühlschrank gegessen habe.
Ich hätte wirklich gern noch "Unser Original" getestet, vielleicht ist der ja mehr nach meinem Geschmack.

Mein Fazit:
Die Produkte sind nicht schlecht, aber für mich keine Innovation oder etwas neues. Sie schmecken gut, aber nicht super. Meine Erwartungen waren vielleicht einfach zu hoch, so dass die Produkte nicht mithalten konnten.

Esst ihr gern Joghurt und wenn ja welche Art am liebsten?

Freitag, 24. Mai 2013

mein Schminktisch ♥

Vor etwa zwei Wochen war ich bei Ikea auf der Suche nach ein paar hübschen Dingen für meinen Schminktisch. Ich war auch erfolgreich und da mir der Tisch, seit dem ich ihn besitze, das erste Mal gut gefällt, wollte ich ihn mal zeigen. Auch weil ich selber gern andere Schminkplätze bestaune.
Der aktuelle Stand ist noch ein bisschen anders, dazu möchte ich aber erst noch ein paar hübsche (Detail-) Bilder machen, wenn das Licht stimmt.

Hier gut zu sehen sind die beiden Boards, die ich neu gekauft habe. Die Kommode (Malm) und der Schreibtisch (zwei Tischplatten selbst zusammengebastelt) habe ich schon länger.
Es handelt sich hierbei um folgende Artikel:
- Lack Wandregal für 9,99€
- Ekby Järpen/Ekby Töre für 24,99€ (Regalboden und Tischkonsole)

Bestückt sieht das dann so aus. Der Spiegel ist ebenfalls von Ikea, aber schon länger in meinem Besitz. Neu sind dabei nur die Blumentöpfe Skurar für 2,49€ und die Acrylaufbewahrung Godmorgon für 14,99€

Die beiden Bilder gibt es auch schon länger auf Instagram zu sehen.
Aber wie gesagt, es werden noch bessere Bilder mit dem aktuellen Stand folgen. Ich habe letztes Wochenende in Berlin einen kleinen Abstecher zu Muji machen können und ein paar Kleinigkeiten mitgenommen, die ich schon länger im Auge hatte.

Habt ihr einen Schminktisch und wie sieht er aus?
Habt ihr noch Tipps für mich?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...