Freitag, 31. August 2012

[AMU] Sultry Thursday - orange

Hallo ihr lieben,

letzte Runde des Sultry Thursday von Godfrina habe ich ausgesetzt, aber dieses mal möchte ich wieder teilnehmen. Bis zum 6.September kann ein Smokey Eye mit Orange geschminkt werden.

Ich habe wieder meine Vorgehensweise dokumentiert und sogar zwei Varianten geschminkt, weil ich mich vorher nicht entscheiden konnte. Achtung es sind sehr sehr viele Bilder.


Zuerst habe ich für beide Looks das Auge mit der Eyeshadow Base von Rival de Loop Young grundiert und mit dem weißen und schwarzen Schminkstift von alverde die Form grob vorgezeichnet. 

Im nächsten Schritt habe ich das orange Strike aus der Sleek mattes brights Palette auf das gesamte Lid gepresst.


Mit Maple aus der Sleek mattes darks Palette habe ich das äußere V und den Wimpernkranz verdunkelt. Ich habe dann mehrmals Strike und Maple aufgetragen, bis ich soweit zufrieden war.


Mit Noir (ebenfalls aus der darks-Palette) habe ich den Wimpernkranz und das V noch weiter verdunkelt, um den Look smokiger zu machen 


Im nächsten Schritt habe ich mit Flesh und Dune (aus der darks) die Kanten verblendet und mit einem Geleyeliner von essence einen Lidstrich gezogen und die Wasserlinie, oben und unten, ausgefüllt. 


Damit ist das AMU schon fertig. Noch ein kleines Highlight ins Auge, Concealer und Mascara nicht zu vergessen. 
Und ich muss ehrlich sagen, dass mir diese Version sehr gut gefallen hat. Ich fand es sah in der Gesamtansicht auch sehr gut aus. 





Obwohl ich ja mit dem matten Look schon zufrieden war, habe ich trotzdem noch einen zweiten schimmernden geschminkt. 
Die Grundlage ist identisch mit der von oben.
Darauf habe ich Tequila Sunrise aus der Sleek Curacao Palette gepresst (und das Zwischenfoto vergessen). Aus meiner 120er Palette habe ich ein schimmerndes schwarz benutzt und einen sehr dicken Lidstrich gezogen und den unteren Wimpernkranz betont.


Mit Espresso Martini (ebenfalls Curacao Palette) und dem schwarzen Geleyeliner von essence habe ich dann den Lidstrich intensiviert. 


Etwas Concealer und Highlight im Innenwinkel, Mascara und fertig war auch dieser Look. 


Zum Schluss noch beide Looks nebeneinander. 

Jetzt bin ich wirklich sehr gespannt, welcher der beiden Looks euch besser gefällt, bzw wie euch die Looks gefallen. 
Findet ihr solche "Anleitungen" hilfreich oder eher lästig?
Macht ihr auch diese Runde mit? Lasst mir gern euren Link da.

Einreichen werde ich übrigens den matten Look.

Donnerstag, 30. August 2012

[AMU] old nude

Hallo ihr lieben,

haha, ein besserer Titel ist mir nicht eingefallen... ich bin so unkreativ. Aber die beiden AMUs, die ich euch heute zeigen möchte sind sehr natürlich und die verwendeten Produkte sind schon sehr lange in meiner Sammlung, daher "old". Dazu kommt, dass beide AMUs auch alt sind, nämlich noch von Anfang Mai.

Nummer 1 habe ich mit zwei Lidschatten aus einem Estée Lauder Quattro geschminkt, welches mir beim Depotten kaputt gegangen ist. Verwenden lassen sich die Lidschatten aber trotzdem noch. 



Beige und dunkelrotbrauntaupe aus dem Quattro 04 Enigmatic khaki, dazu schwarzer Kajal und die The Giant Mascara von Catrice. 

Das zweite AMU habe ich mit einem MaxFactor by Ellen Betrix Lidschatten (500 Pearly Pink) geschminkt der auch schon gefühlte hundert Jahre alt ist und mindestens so alt aussieht. Ich wüsste auch nicht, dass ich den vorher schonmal verwendet habe.  Dazu habe ich einen braunen Lidstrich gezogen, ich finde rosa und braun passt sehr gut zusammen.


Wie gefallen euch die beiden AMUs? Gefällt euch eines davon besser? Habt ihr Produkte von Estée Lauder oder MaxFactor?

Mittwoch, 29. August 2012

Petra Hammesfahr - Die Lüge

Hallo ihr lieben,

wieder habe ich eine Buchvorstellung für euch.

Petra Hammesfahr - Die Lüge 


Inhalt:
Susanne Lasko lebt nach ihrer Scheidung ohne Geld und Job. Um zu überleben nimmt sie Geld von dem Konto ihrer Mutter, welches sie verwaltet, und kommt sich dabei schäbig vor. Eines Tages wird sie ihr alles zurückzahlen...
Auf dem Weg zu einem Bewerbungsgespräch steht sie plötzlich Nadja Trenkler gegenüber. Das besondere daran, sie sieht aus wie ihr Zwilling. Während Susanne kein Geld hat, hat es Nadja in Überfluss. Als ihr Nadja ein hohes Honorar für einen Rollentausch über ein Wochenende anbietet, kann sie es nicht ausschlagen. "Was als harmloses Spiel beginnt, wird bald zum tödlichen Netz der Lügen".

Meine Meinung:
Zum Teil etwas unrealistisch, fand ich das Buch trotzdem gut. Mir hat die Geschichte gefallen.
Erscheint es am Anfang noch am schwierigsten Nadjas Mann zu überzeugen, dass Susanne Nadja ist, kommen recht schnell größere Probleme auf sie zu. Ich bin mit dem Ende zufrieden. Auch war das Buch spannend, so dass ich wissen wollte, wie es weitergeht, was für mich auch ein gutes Buch ausmacht.
Bei einer Skala von 0-5 Sternen, würde ich wohl 4 Sterne vergeben.

Das Taschenbuch gibt es bei Amazon für 9,99€ und 480 Seiten.

Kennt jemand das Buch? Kann jemand die anderen Bücher von Petra Hammesfahr empfehlen?

Montag, 27. August 2012

Zeig deine Nagellacke #27 - cotton candy

Hallo ihr lieben,

eine weitere Woche mit der lieben Caro und "Zeig deine Nagellacke" hat begonnen. Diese Woche zeige ich euch einen pinken Doppellack von essence.

04 Cotton Candy stammt aus der Circus Circus LE von essence. Ich habe den Nagel des kleinen Finger ohne Glitzer gelassen. Die Farben sind schön, aber der Glitzer ist natürlich der Hass beim Ablackieren ;)



Der Lack war schon in einer Schicht deckend und lies sich angenehm lackieren.
Ich bin gespannt welchen Lack wir heute bei Caro sehen werden - *hier* geht es zu ihrem Blog.

Habt ihr damals Lacke aus der LE gekauft? Wie findet ihr die Farbe?

[AMU] Sleek lila

Hallo ihr lieben,

ich arbeite mal wieder ältere AMUs auf und daher müsst ihr mit Bildern leben, die noch auf die alte Weise fotografiert wurden.

Verwendet habe ich ein lila aus der Circus Palette von Sleek und den essence Lidschatten 04 fairy berry.




Sonntag, 26. August 2012

[Mach alle!] Update + AMUs

Hallo ihr lieben,

es ist Zeit für ein Update zu meinem Mach alle! - Projekt. 
Ich habe einige AMUs mit den beiden Lidschatten in braun geschminkt und kann erfreuliches berichten. Einer der beiden ist so gut wie alle!! Ich freue mich richtig darüber. Es werden zwar bestimmt noch 5-10 AMUs zu schminken sein, aber das macht nichts.

Ich dachte ich zeige erst die AMUs und dann einen kurzen Statusbericht.
Ich habe eigentlich immer einen der beiden Brauntöne auf das gesamte Lid gegeben und einen Lidstrich dazu gezogen, vorzugsweise in bunt.



Und das habe ich damit erreicht:
Seht ihr, das braun ist wirklich kurz vor dem leer werden, bei dem braun darüber hat sich nur ein bisschen was getan, bei dem rosa leider gar nichts. Trotzdem bin ich sehr zufrieden. Allerdings befürchte ich, dass ich mich dann sobald der eine leer ist, erstmal hochmotiviert meinen anderen Schätzen widme. Vielleicht fragt ab und zu mal jemand, wie weit ich mit aufbrauchen bin, damit ich das nicht schleifen lasse :P

Nur wenig, aber immerhin etwas hat sich bei dem Kajal getan - naja, immerhin fast 1cm.

Die Augencreme von Alverde leert sich zusehends, ist aber noch nicht aufgebraucht. Abschätzen, wie lange das noch dauern wird, kann ich nicht.

Der Lipsmacker auf Arbeit ist ca 1cm kürzer, als er zum Start war. Da bleibe ich dran.

Wie findet ihr meinen Fortschritt? Macht jemand mit und kommt auch so gut voran? Habt ihr schonmal einen Lidschatten geleert und braucht ihr auch so lange für einen Kajal oder Lippenpflegestift wie ich?

JazzyShirt

Hallo ihr lieben,

kennt ihr JazzyShirt? Ich kannte es nicht, bis ich den Shop testen durfte. Es handelt sich dabei um einen "Tochtershop" von Spreadshirt. Im Shop kann man sich Produkte, wie beispielsweise T-Shirts selbst gestalten und bedrucken lassen.

Zunächst sucht ihr euch ein Produkt aus einer der Kategegorien aus. Es gibt T-Shirts, Pullover, Longsleeves, Hosen und mehr für Männer und Frauen. Auch einige Produkte für Kinder und Babies stehen zur Auswahl. Weiterhin habt ihr auch die Möglichkeit Tassen, Schals, Schirme und mehr zu gestalten

Jedes Kleidungsstück könnt ihr dann von 4 Seiten ansehen und euch aus einer der verfügbaren Farben eine aussuchen. Das Produkt ist dann auf der Vorder-, Rückseite und den Ärmeln bedruckbar.

Als nächstes sucht ihr euch ein Motiv aus. Dabei könnt ihr die vorhandenen Kategorien durchstöbern oder einen Suchbegriff eingeben. Auch eigene Motive, wie Text oder Fotos sind möglich, dazu aber später mehr.
Die Motive haben vordefinierte Farben und Größen, die ihr aber nach Wunsch ändern könnt. Jedes Motiv hat einen eigenen Preis, nach Bedarf könnt ihr aber beliebig viele Motive aufbringen.
Das Motiv könnt ihr auch Spiegeln und Drehen, sowie einzelne Farben ändern oder die Größe anpassen.
Auch eigenen Text könnt ihr platzieren. Sowohl Schriftart, Größe und Farbe könnt ihr selbst aussuchen und anpassen.

Eine weitere Möglichkeit ist es ein eigenes Foto hochzuladen und zu platzieren. Allerdings funktioniert das nur bei weißen T-Shirts, die auch keinen besonderen Stoff haben dürfen (wie beispielsweise Funktionsshirts).

In jedem Zwischenschritt wird euch immer der aktuelle Preis angezeigt. Also zunächst das Produkt allein, dann zusammen mit dem Motiv/Text/Foto.

Ich habe mich am Ende für dieses Frauen-T-Shirt in Türkis entschieden und als Motiv Sterne ausgesucht. Deren Farbe habe ich zu pink geändert und die Größe so gewählt, dass es fast über den gesamten Bereich geht, der zum Drucken zur Verfügung steht.
Neben "normalen" Farben ist es auch möglich "spezielle" Farben für euer Motiv zu wählen. Das heißt es stehen euch auch Glitzerfarben oder ein reflektierender Aufdruck zur Verfügung.
Der T-Shirt-Designer ermöglicht es euch auch euer Motiv horizontal oder vertikal mittig  auszurichten.

Die Versandkosten betragen bis 24,89€ nur 2,90€, was ich als günstig empfinde. Bei einem Bestellwert von 60€ und mehr entfallen die Versandkosten und dazwischen liegen sie bei 3,90€

Der Versand ging sehr schnell und mein T-Shirt kam wohlbehalten bei mir an. Der Stoff ist sehr weich und der Schnitt figurbetont. Die Farben sind schön kräftig und ich bin zufrieden.

Der Shop bietet tolle Möglichkeiten ein T-Shirt selbst zu gestalten. Neben T-Shirts ist es ebenso möglich Pullover, Hosen, Kinderkleidung, Tassen, Schirme und vieles mehr zu gestalten.
Ich empfinde den Shop als sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. Da dürften sich alle einfach zurechtfinden.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Habt ihr euch schonmal ein T-Shirt oder etwas anderes selbst gestaltet? Wie zufrieden seid ihr mit dem Ergebnis gewesen?
Wie findet ihr die Shop-Vorstellung? Fehlen euch noch Informationen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...